Fix für das Microsoft – WPD – 2/22/2016 Update-Desaster

Windows UpdateMicrosoft hat am 28. März 2017 ein MTP-Treiber-Update (KB4016754) bereitgestellt, welches den Bug im ‘Microsoft – WPD’-Treiber korrigieren soll. Hier ein paar Informationen.


Anzeige

Um was geht es?

Anfang März (8.3.2017) rollte Microsoft ja ein merkwürdiges Update mit der Bezeichnung ‘Microsoft – WPD – 2/22/2016 12:00:00 AM – 5.2.5326.4762’ für  Windows 7, 8.1, 10 aus. Das Update wurde mit als optional angeboten, aber es war nichts von Microsoft dokumentiert.

Meine Empfehlung war, dieses Treiber-Update vorsorglich auszublenden – und das war auch gut so. Nach einer kurzen Analyse der Update-Dateien kam ich zum Schluss, dass diese Android-Gerätetreiber für eine bestimmte Geräteklasse ersetzen sollten. Aber im Beifang kamen auch Bibliotheken für die MTP-Unterstützung. Und dieser MTP-Treiber führte dazu, dass Mobilgeräte (Smartphone, Tablet etc.) nicht mehr erkannt wurden. Das traf auch Lumias.

Ich hatte das Thema samt Workaround/Fix sehr früh im Blog-Beitrag Windows-Update: Microsoft – WPD – 2/22/2016 12:00:00 AM – 5.2.5326.4762 behandelt und zahlreiche Nutzer bestätigten, dass das funktionierte.

Die Fixes von Microsoft

Aufbauend auf einer von mir vorgeschlagenen Lösung hat Microsoft dann einen Microsoft Answers-Forenbeitrag veröffentlicht, in dem ein Workaround gezeigt wird. Ich hatte dies am 10. März 2017 im Blog-Beitrag Microsofts Fix für ‘Microsoft – WPD – 2/22/2016 12:00:00 AM – 5.2.5326.4762’-Treiberproblem aufbereitet.

Am 28. März 2017 hat Microsoft ein MTP-Treiber-Update (KB4016754, MPT driver update causes USB connected phone or portable device issue) bereitgestellt, welches den Bug im ‘Microsoft – WPD’-Treiber korrigieren soll. Dazu schreibt Microsoft:

This update includes a fix for an incorrect device driver (“Microsoft – WPD – 2/22/2016 12:00:00 AM – 5.2.5326.4762”) that was released by a third-party on March 8, 2017 that affected a small group of users with USB connected phones or other media devices that rely on Media Transfer Protocol (MTP). If the driver is on your system, when any of these devices are connected, Windows will try to install this driver. These devices will not be connected until the driver is removed. This incorrect driver was removed from Windows Update the same day, but it may have been downloaded to your computer. After installing this update the incorrect driver will be removed.

Wie üblich war nur eine ‘kleine Gruppe von Anwendern’ betroffen – so schreibt Microsoft jedenfalls (mein loses Maul murmelt gerade ‘stimmt, hat nur die paar Windows 10 Nutzer getroffen’, aber das hat niemand gehört).


Anzeige

Microsoft hat zwar den Treiber von den Update-Servern zurückgezogen. Wer das Update aber bereits installiert hatte (alle Windows 10-Nutzer, schätze ich), musste Klimmzüge zur Bereinigung unternehmen. Nun kann man ein Stand-alone Paket mit dem Update aus dem Microsoft Update Catalog herunterladen und installieren. Das soll das Problem korrigieren. Ansonsten gibt es bei MS Answers noch Hinweise. (via)

Beachtet den Kommentarnachtrag von OlliD@IRQ8, der die KB-Nummern für diesen Patch für die diversen Windows 10-Versionen verlinkt hat.

Update for Windows 10 Version 1511 (KB4017099)
Update for Windows 10 Version 1607 (KB4017100)

Und die Kollegen bei desktmodder.de haben noch einen Inf-Remover verlinkt.

Ähnliche Artikel:
Windows-Update: Microsoft – WPD – 2/22/2016 12:00:00 AM – 5.2.5326.4762
Microsofts Fix für ‘Microsoft – WPD – 2/22/2016 12:00:00 AM – 5.2.5326.4762’-Treiberproblem


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Update, Windows 10 abgelegt und mit KB4017099, KB4017100, MTP-Treiber, Problem, Update, Windows, Windows 10 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Fix für das Microsoft – WPD – 2/22/2016 Update-Desaster


  1. Anzeige
  2. Tim sagt:

    (mein loses Maul murmelt gerade ‘stimmt, hat nur die paar Windows 10 Nutzer getroffen’, aber das hat niemand gehört)

    …sowas morgens zum Kaffee… gar nicht mal übel… ich hol mal einen Lappen… ;)

  3. Anzeige

  4. Leser sagt:

    Off-Topic:

    Mein W7 hat mir eben für MSO2010 ein (Excel-)Update angezeigt:

    Update für Microsoft Excel 2010 (KB3191855) 32-Bit-Edition

    Updatetyp: Wichtig

    Microsoft hat ein Update für Microsoft Excel 2010 32-Bit-Edition veröffentlicht. Dieses Update stellt neueste Fixes für Microsoft Excel 2010 32-Bit-Edition bereit. Darüber hinaus umfasst das Update Verbesserungen von Stabilität und Leistung.

    Weitere Informationen:
    http://support.microsoft.com/kb/3191855

    Dort ist zu lesen:

    This article describes update KB3191855 for Microsoft Excel 2010, which was released on March 28, 2017.

    Fixes an issue that causes Excel 2010 to crash when spreadsheets are recalculated. This issue occurs after you install MS17-014: Description of the security update for Excel 2010: March 14, 2017 (KB3178690).

  5. anthropos sagt:

    Kann sein, dass es daran liegt, dass es bei uns einige Zeit braucht, bis Updates ankommen, aber ich hatte kein Problem mit Mobilgeräten über USB.

    Dafür aber Probleme mit dem Bearbeiten von Videodateien; es ist also für jeden etwas dabei. Das Problem ist inzwischen behoben worden.

  6. Günter Weiland sagt:

    Hallo Günter Born,
    gestern bin ich erstmals zum Thema “falscher Treiber” auf “BornCity” gestoßen, nachdem bei mir das Problem nach dem April Patch Day und anschließendem Creators Update etwa eine Woche später entdeckte, als ich Fotos vom Lumia 650-DS zum Desktop-PC übertragen wollte. Zunächst hattte ich Informationen dazu bei Deskmodder und der Windows Community gesucht, dabei den Beitrag von Dan_Av vom 10. März entdeckt. Nichts hat hier bisher funktioniert, nun las ich über das MTP-Treiber-Update und die KB-Nummern für die Patches der Versionen 1511 und 1607. Dazu die Frage: Mein Desktop-Windows 10 ist nach Creators Update die 32Bit-Pro-Version 1703, seither sind die früheren Wiederherstellungspunkte und der alte Updateverlauf nicht mehr vorhanden. Funktioniert der Patch für 1607 auch für 1703?
    Das würde sehr helfen! Vielen Dank und beste Grüße,
    Günter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.