WannaCry: Tor-Server in Frankreich beschlagnahmt

Die Behörden ermitteln nach den WannaCry-Angriffen weltweit und suchen nach den Hintermännern des Cyberangriffs. Dabei wurden laut Golem in Frankreich wohl bereits am letzten Wochenende eine Reihe Tor-Server bei Hostern in Frankreich beschlagnahmt. Hintergrund ist wohl, dass WannaCry einen Command-und-Control-Server über das Tor-Netzwerk kontaktiert.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit Recht, Tor, WannaCry verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu WannaCry: Tor-Server in Frankreich beschlagnahmt

  1. Tim sagt:

    …das war halt aus meiner Sicht auch immer der große Haken am Tor Netz.
    Die dunkle Seite und der Schindluder der darüber lief, oder laufen könnte.

    Durch sowas könnte das Tor Netz schnell verloren sein. Bitter für die, die es tatsächlich brauchen.
    Wenn es denn überhaupt so sicher für die Nutzer ist, wie behauptet… Könnte ja auch ein riesen Honigtopf sein

  2. Pixelkrieger sagt:

    Interessantes Video zu dieser Thematik von Semper Video.
    https://www.youtube.com/watch?v=2S5meLU95n4&index=1&list=UUCI6C8hD-hTZi2JEmS7zvQw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.