Patchday Juli 2017: Updates für Windows 7/8.1

Am 11. Juli 2017 hat Microsoft diverse (Sicherheits-)Updates für Windows 7 SP1 und Windows 8.1 sowie die korrespondierenden Server-Versionen freigegeben. Hier ein Überblick über die Updates.


Anzeige

Updates für Windows 7

Für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 wurden die Updates KB4025341 und KB4025337 freigegeben. Die Update-Historie für Windows 7 ist auf dieser Microsoft-Seite zu finden.

KB4025341 (Monthly Rollup) für Windows 7/Windows Server 2008 R2 SP1

Update KB4025341 (July Security Monthly Quality Rollup for Windows 7 SP1 and Windows Server 2008 R2 SP1) enthält Verbesserungen und Bug-Fixes, die bereits im Juni 2017-Update enthalten waren. Zudem werden das IE-Absturzproblem und folgende Probleme behoben:

  • Addressed issue called out in KB4022168 where Internet Explorer 11 may close unexpectedly when you visit some websites.
  • Security updates to Microsoft Graphics Component, Windows Search, Windows Virtualization, Windows Storage and File Systems, Datacenter Networking, Windows Server, Windows kernel, Microsoft PowerShell, Windows shell, Internet Explorer 11, Microsoft NTFS, Windows kernel-mode drivers, and ASP.NET.

Das Update wird sowohl über Windows Update als auch als Download im Microsoft Update Catalog angeboten.

Wird das Update für CVE-2017-8563 installiert, müssen Administratoren den Registrierungseintrag LdapEnforceChannelBinding setzen (siehe Microsoft KB4034879.

KB4025337 (Security-only update) für Windows 7/Server 2008 R2 SP1

Update KB4025337 (Security Only Quality Update for Windows 7 SP1 and Windows Server 2008 R2 SP1) adressiert die gleichen Sicherheitsanfälligkeiten wie das obige Update KB4025341, enthält aber nicht den Patch für die Internet Explorer Absturzprobleme. Dieses Update wird per WSUS angeboten oder lässt sich aus dem Microsoft Update Catalog herunterladen und manuell installieren.

Updates für Windows 8.1

Für Windows 8.1und Windows Server 2012 R2 wurden die Updates KB4025336 und KB4025333 freigegeben. Die Update-Historie für Windows 8.1 ist auf dieser Microsoft-Seite zu finden.

KB4025336 (Monthly Rollup) für Windows 8.1/Windows Server 2012 R2


Anzeige

Update KB4025336 (July 2017 Security Monthly Quality Rollup for Windows 8.1 and Windows Server 2012 R2) fixt den IE11 Absturzbug und enthält weitere Bug-Fixes:

  • Addressed issue called out in KB4022720 where Internet Explorer 11 may close unexpectedly when you visit some websites.
  • Addressed issue that causes .jpx and .jbig2 images to stop rendering in PDF files.
  • Security updates to Windows kernel, ASP.NET, Internet Explorer 11, Windows Search, Windows Storage and Files Systems, Datacenter Networking, Windows Virtualization, Windows Server, Windows shell, Microsoft NTFS, Microsoft PowerShell, Windows kernel-mode drivers, and Microsoft Graphics Component.

Das Update wird sowohl über Windows Update als auch als Download im Microsoft Update Catalog angeboten. Wegen CVE-2017-8563 gelten die gleichen Hinweise wie bei Windows 7. Zudem gibt es ein bekanntes Problem bei Verbindungen zu iSCSI-Geräten. Microsoft untersucht dieses Verhalten. Einen Fix erwarte ich Ende Juli 2017 beim Preview Update.

Ich denke, dass ich das Thema Problem bei Verbindungen zu iSCSI-Geräten im Blog-Beitrag Windows Server: iSCSI-Verbindungsproblem dank Windows Update angesprochen habe.

KB4025333 (Security-only update) für Windows 8.1/Windows Server 2012 R2

Update KB4025333 (July 2017 Security Only Quality Update for Windows 8.1 and Windows Server 2012 R2) adressiert die gleichen Punkte wie Update KB4025336, enthält aber nicht den Patch für die Internet Explorer Absturzprobleme. Dieses Update wird per WSUS angeboten oder lässt sich aus dem Microsoft Update Catalog herunterladen und manuell installieren.

Ähnliche Artikel:
Sicherheitsupdates Juli 2017–Kurzübersicht
Patchday Juli 2017: Updates für Windows 7/8.1
Patchday Juli 2017: Updates für Windows 10


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 7, Windows 8.1 abgelegt und mit KB4025333, KB4025336, KB4025337, KB4025341, Update, Windows 7, Windows 8.1 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

25 Antworten zu Patchday Juli 2017: Updates für Windows 7/8.1

  1. Max sagt:

    Danke für die Info!

  2. Stefan sagt:

    Weiß einer wo man den Patch für die IE-Probs einzeln herbekommt, bzw. wie der Name ist?

    • flachwurzler sagt:

      KB4025252 ist der "Cumulative security update for Internet Explorer: July 11, 2017". Ist im Microsoft Update Catalog zu finden, einfach nach der KB-Nummer suchen. Dann den Eintrag für das passende System raussuchen, runterladen und installieren.

  3. upgradefieber sagt:

    W7_32bit: KB4025337 (Security-only update) installiert, soweit alles ok

  4. Daniel sagt:

    Sind mit KB4025341 dann auch die Probleme mit der Outlook-Suche wieder behoben? Da ging es ja um ein Problem mit der Index-Suche die mit den Juni-Updates geschrottet wurde und bisher nur mit dem "Preview-Update" behoben werden konnte.
    Hat da schon jemand Erfahrungen sammeln können?

    Gruß
    Daniel

  5. sandy sagt:

    Sind die Updates gut und problemlos bei Euch durchgelaufen?

    • Teletom sagt:

      Alle händischen und automatischen Updates für Win 7 sind gut durchgelaufen:
      Manuell: 4025252, 4025337
      Per WU: 915597, 890830
      Für Office 2010 per WU: 3213624, 3191907

      Was bisher nicht per WU angezeigt wird, ist ein (Sicherheits-)Update für .net Framework 4.7. Ich hoffe, dass das so richtig ist. Oder muß man dafür inzwischen auch manuell nacharbeiten?

    • remo sagt:

      NEIN! Sind nicht. Nach installation aller patch für Windows 8.1 ist mein Notebook nicht gestartet ==> eigenständiger Reparaturversuch von Windows gescheitert ==> Zurückstellen auf Wiederhertsellungspunkt hat funktioniert. Schon das Juni Paket für Office war Schrott (Index in Outlook gekillt !!). Ich werde zukünftig immer einen Monat warten bis alle fehler in den Patchen beseitigt wurden. Microsoft zwingt einen dazu einen unsicheren Rechner ans Internet zu hängen ….

  6. JohnRipper sagt:

    Und noch die obligatorischen Deep Links für Flash:

    bzw. versionunabhängig:
    https://fpdownload.macromedia.com/pub/flashplayer/latest/help/install_flash_player.exe
    https://fpdownload.macromedia.com/pub/flashplayer/latest/help/install_flash_player_ax.exe

    Bitte ggf. später in den richtigen Blogbeitrag für Flash übernehmen. Danke.

  7. Hansi sagt:

    Gibt es dieses Mal wieder ein Security Only Update für den IE? Oder muss man das Cumulative Update (KB4025252) nehmen? Ist halt verwirrend, weil es die letzten paar Male Security Only Updates gab.

  8. JohnRipper sagt:

    ACHTUNG: für alle die einen WSUS auf Windows Server 2012R2 betreiben:

    Nach der Installation von KB4025336 können sich Clients nicht mehr zu WSUS verbinden.

    Das Problem restuliert aus KB4025336 (Monthly-Rollup) und betrifft nicht das (KB4025333) Security-Only. Ich kann bestätigen, dass nach Installation von KB4025333 mein WSUS auf Windows Server 2012R2 noch einwandfrei läuft.

    Siehe dazu sowohl das Technet wie heise.de:
    https://www.heise.de/forum/p-30691559/
    https://social.technet.microsoft.com/Forums/windowsserver/en-US/fbf4912e-5d1f-4168-832d-31102c2b0d16/clients-failing-to-connect-to-wsus-80244008?forum=winserverwsus

    Und wieder Chaos(patch)tage.

    • fierychill sagt:

      Konnte bereits jemand "KB4025333" (Win 8.1 sec-only) aus dem MS-Catalog laden?
      Hier kommt da lediglich ein "Adresse zurzeit nicht erreichbar".
      :(

  9. Steffen sagt:

    Herzlichen Dank für die Hilfe und die wirklich nützlichen Informationen!

    Habe bei MS eine falsche Verlinkung festgestellt, wenn Mensch hier > https://support.microsoft.com/de-de/help/4025337/windows-7-update-kb4025337 auf Updatekatalog klickt, landet er hier >
    http://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q=KB4022717

    Mit freundlichen Grüßen!

  10. RedOne sagt:

    zu Windows 7-64bit 2017-07 Monatliches Sicherheitsqualitätsrollup KB4025341

    Auf meinem PC wird das KB4025341 in Windows Update angeboten.

    Interpretiere ich die Diskussion hier richtig, das die Installation vom Monatlichen Sicherheitsqualitätsrollup KB4025341 auf Windows 7-64bit PC's zu keinen Problemen geführt hat?

    Das wäre für heute doch mal was positives.

    • Winfried sagt:

      Habe gestern Rollup KB 4025341 installiert. Macht nach Neustart nur Ärger.
      Entweder schwarzer Bildschirm oder Blue Screen. Ohne Rollup keine Probleme. Nutze
      Windows 7 64 bit.

  11. Harald M. sagt:

    Update gescheitert. Nach Installation von KB4025341 konnte der PC die Konfiguration beim Booten nicht übernehmen und hat den alten Zustand wiederhergestellt.

  12. Jürgen M. sagt:

    Zwei Windows 7 Prof. x64 Systeme mit Fehler Code 80073701 bei KB4025341:

    System 1 (Workgroup) Systemwiederherstellung durchgeführt und sofort danach das KB4025341 manuell installiert: Erfolg

    System 2 (Domäne) Systemwiederherstellung ohne Erfolg. KB4022168 (Vorschau auf monatlichen Rollup vom 27. Juni, optional) installieren lassen, Neustart und sofort danach wiederum manuell KB4025341 installiert: alles Bestens.

    Verstehe einer, was da bei MS abläuft – ich nicht. Außer daß man viel Arbeit als Admin hat :-(

  13. RedOne sagt:

    2017-07 Monatliches Sicherheitsqualitätsrollup KB4025341

    Ich habe auf einem PC und einem Laptop mit Windows 7-64bit Pro
    das 2017-07 Monatliche Sicherheitsqualitätsrollup KB4025341
    ohne Probleme installiert.

    Die Fehlermeldung in Outlook seit dem Juno-Update "Die Indizierung Ihrer Outlook-Daten kann von der Suche nicht abgeschlossen werden" taucht nicht mehr auf.
    Dazu erschien ein Hinweis zur erfolgten Korrktur: "Die Neuabstimmung des folgenden Speichers wurde abgeschlossen"

    Bisher sind keine neuen Probleme aufgetreten.

  14. Harald M. sagt:

    KB 4025337 konnte die Konfiguration auch nicht durchführen. Das wars dann wohl mit Updates für meinen PC.

  15. Benjamin H. sagt:

    MS machts einen wirklich immer komplizierter.
    Reichte früher ein ms10-jun.aspx oder so ähnlich, wird man jetzt als Suchender gar nicht fündig ohne Verweise auf anderen Seiten.
    Das sollte wirklich viel einfacher zu finden sein.
    Es außerdem "Windows 7 SP1 and Windows Server 2008 R2 SP1 update history" zu nennen ist wirklich "sehr" aufschlussreich. Soll sie jedes Monat dann history heißen?
    Warum nicht gleich "summary for MONTH YEAR " oder so.

    Muss man also neuerdings YYYY-MM und dann PREVIEW of MONTLY ROLLUP
    ODER
    MONTHLY ROLLUP,
    ODER SECURITY ONLY UPDATE
    eingeben um fündig zu werden sichtlich.
    Das dauert viel zu lange…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.