Windows 10: Update-Fehler 0x80070020

[German]Windows-Anwender werden bei Updates durch allerlei Fehler geplagt. Dazu gehört auch der Fehler 0x80070020, der bei Windows 10 nicht nur bei der Update-Installation, sondern auch bei Funktionsupdates (früher Feature Updates) auftritt. Hier einige Informationen.


Anzeige

Was bedeutet Fehler 0x80070020?

Wenn Windows Update bei der Installation von Updates mit dem Fehlercode 0x80070020 endet, ist für die meisten Anwender Schicht im Schacht. Der Fehlercode 0x80070020 steht für ERROR_SHARING_VIOLATION.  Der Prozess kann nicht auf die Datei zugreifen, da sie von einem anderen Prozess verwendet wird. Ich habe diesen Fehler beispielsweise im Blog-Beitrag Windows 10 Build 15019 Insider Preview: Installationsprobleme beschrieben.

Fix #1: Antivirus-Software entfernen

Allgemein geht man davon aus, dass ein Antivirus-Programm auf die betreffende Datei zugreift und diese dann zur Installation blockiert. Microsoft hat hier einen KB-Beitrag zum Fehler, der bereits unter Windows XP oder Vista auftreten konnte, veröffentlicht. Der Ratschlag ist meist, einen Neustart zu versuchen (löst manchmal die Blockade) oder den Virenscanner zu deaktivieren bzw. ggf. zu deinstallieren.

Fix #2: Profilliste bereinigen

Ein Grund für den Update-Fehler können verwaiste Profile im installierten System sein. Diese verhindern das Upgrade auf eine neue Build. Dies ist beispielsweise in diesem MS-Answers-Forenthread als Lösung angegeben. Auch hier findet sich ein solcher Hinweis, um das Problem zu fixen.

Fix #3: Grafiktreiber deinstallieren

Es ist zwar etwas vage, aber es kann auch am Grafikkartentreiber hängen, wenn ein Update oder Upgrade mit dem Fehlercode 0x80070020 scheitert. Im Blog Beitrag Windows 10: Ärger mit Update KB3140745 / KB3140768? ist zumindest ein Gerätetreiberproblem (z.B. nVIDIA Grafikkarte) erwähnt.

Fix #4: Defender macht Ärger – abschalten

Unter Windows 10 kristallisiert sich heraus, dass der integrierte Windows Defender ebenfalls für den Installationsfehler verantwortlich sein könnte. Dieser wird von Microsoft schrittweise mit neuen Features beaufschlagt. Das kann dazu führen, dass der Defender Update-Pakete ein Eingriff behält und so die Installation blockiert.

Die bloggenden Kollegen von deskmodder.de haben den Fehler hier thematisiert und beschreiben, wie man den Onlineschutz des Defenders für die Update-Installation abschaltet. Irgendwie scheint mir die ganze Sache langsam den Bach herunter zu schwimmen – diesen Ärger mit Updates gab es (zumindest hier gefühlt) früher nicht.

Ähnliche Artikel:
Windows Fehler entschlüsseln
Windows 10: Upgrade-Fehler analysieren und beheben
Windows 10: Update-Fehlercodes 0x8024…. entschlüsselt


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Update, Windows 10 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Windows 10: Update-Fehler 0x80070020


  1. Anzeige
  2. Werner Karius sagt:

    Habe den gleichen Fehlercode erhalten – beim Fuktionsupdate für win 10 version 1709
    Der Rechner versucht das update zu konfigurieren und dann zu installieren – dabei kommt er bei der Installation bis 5% und dreht sich dann imKreis bis er nach etwa einer Stunde neu startet (mit der alten Version) – da aber die Installation fehlerhaft war versucht es der Rechner laufend von Neuem. Defender deaktiviert G-Data Wächter vor der Installation abgeschaltet – alles kein Erfolg. Bin leider ein Laeie was mit Software zu tun hat. Wer kann mir helfen?

    • Günter Born sagt:

      Problem: Es ist eine Datei im Eingriff, so dass die Installationsroutine auch beim Neustart die Windows-Dateien nicht aktualisieren kann. Das hängt oft an den Filtertreibern von Dritt-Tools.

      Ich denke, Du musst G-Data deinstallieren und (sofern es das gibt) ein Clean Tool von denen ausführen. Das entfernt die Installationsreste.

      Danach zur Sicherheit das hier ausführen: Windows 8: Komponentenstore reparieren.

      Danach neu booten und hoffen, dass es durchläuft. Ggf. auch einen Neustart bei gedrückter Umschalttaste einleiten (clean boot). Vielleicht hilft was – sonst stört eine andere Drittanwendung.

  3. Ickler sagt:

    Win 10 ist der letzte Schrott!

  4. Anzeige

  5. Turnschuhadmin sagt:

    Der Nvidia Treiber hat auch beim 1903er Update die Installation verhindert. Ein Update vom selbigem behob das Problem und das Feature Update konnte installiert werden.

  6. Cedric sagt:

    Hallo, Ich habe folgendes Problem: Ich habe gestern meinen Computer ganz normal ausgeschaltet doch als ich ihn heute wieder hochfahren wollte, kam nur ein Bluescreen mit Fehlerbehebung usw.. Ich habe zuerst meinen ganzen Pc durchsucht aber es war alles normal und nichts sah kaputt aus/ hörte sich so an. Dann bin ich jede einzelne Fehlerbehebung durchgegangen doch nichts hat geholfen. Der einzige Fehlercode den ich gefunden habe war 0x80070020. Ich habe daraufhin danach im Internet gesucht und das hier gefunden. Jedoch kann ich weder mein Antivirus Programm noch mein Windows Defender deaktivieren oder deinstallieren da ich ja nicht mehr in Windows reinkomme. (auch durch den abgesicherten Modus nicht) Kann mir da irgendwer weiterhelfen? Vielen Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.