Firefox: Bald Support-Ende für Windows XP und Windows Vista

MozillaBisher konnten sich Nutzer von Windows XP und Windows Vista relativ sicher sein, dass sie beim Firefox-Browser noch mit Updates versehen werden. Das ist aber ab Sommer 2018 Geschichte, denn Mozilla hat nun das Supportende verkündet.


Anzeige

Windows XP und Windows Vista sind bei Microsoft längst aus dem Support herausgefallen. Allerdings laufen so einige Systeme noch mit diesen Betriebssystemen. Hier im Blog habe ich in diversen Beiträgen gezeigt, wie man für Windows Vista auch weiterhin, bis 2019, Sicherheitsupdates erhält und installiert.

Beim Browser konnten die Nutzer auf den Firefox setzen – dieser wurde für die Plattformen weiter gepflegt. Aber Mozilla nun das End of Support für die beiden Betriebssysteme Windows XP und Windows Vista bekannt gegeben. In diesem Blogbeitrag heißt es:

Last year we announced that Windows XP and Vista users would be automatically moved to the Firefox Extended Support Release (ESR), ensuring them continued updates until at least September, 2017.

Today we are announcing June 2018 as the final end of life date for Firefox support on Windows XP and Vista. As one of the few browsers that continues to support Windows XP and Vista, Firefox users on these platforms can expect security updates until that date. Users do not need to take additional action to receive those updates.

Bis zum Juni 2018 gibt es also für den Firefox Sicherheitsupdates für Windows XP und Windows Vista. Danach ist mit diesem beiden Plattformen Schluss. 


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Firefox, Windows Vista, Windows XP abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Firefox: Bald Support-Ende für Windows XP und Windows Vista


  1. Anzeige
  2. hugsla sagt:

    Aber auch nur noch Sicherheitsupdates.
    ff52.0.2 (03-2017) ist die letzte ff-Version, die auf XP läuft, ab v53 kann ff nicht mehr installiert werden.
    ff-ESR etwas länger, die aktuelle 52.4.0 löppt, ist aber die letzte.

  3. Micha sagt:

    Da stelle ich mir die Frage warum der Support nicht erst 2019 ausläuft.

    Wenn Windows XP Embedded und Windows Vista das letzte Update erhalten haben.

    Spätestens wenn Microsoft diese Betriebssysteme nicht mehr Updatet sollte man damit nicht mehr im Internet Surfen.

    • Tim sagt:

      …so lange Flugzeugträger und Atomuboote damit weiterfahren können, ist mit XP weitersurfen unser kleinstes Problem.

      Was passiert denn schlimmstenfalls beim surfen?
      Dein Rechner wird blockiert oder Daten werden abgezogen…

      Das mit dem Daten abziehen ist aber nicht nur Mode bei Hackern und kein XP Problem an sich… Das Problem sitzt mittlerweile ganz wo anders, oder, Frau Merkel?

  4. Anzeige

  5. Man kann nach wie vor Windows XP und Vista verwenden, bei mir läuft auch noch auf einem Rechner Windows 2000 nur zum Surfen im Internet würde ich den dann nicht mehr verwenden Problematisch wird es auch mit Wechselmedien (USB Sticks usw.) da sollte man schon sehr sicher und Vorsichtig arbeiten.

  6. Ronny Kallmaier sagt:

    Wer Probleme mit dem Windows Updater hat findet hier Updates zur Lösung des Problems. Einfach die obigen Updates herrunter laden und installieren. Bei jeden Update sollte man den Computer neu starten. https://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_vista-update/windows-update-in-windows-vista/0de9e1b6-efce-45f8-ba02-d8c1f7a54455

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.