Windows (Netzwerk-) Fehler 0x800704B3

Gelegentlich laufen Nutzer unter Windows (speziell bei Windows 10) auf den Fehlercode 0x800704B3. Der Fehler kann bei der Installation von Updates, bei Netzwerkzugriffen etc. auftreten. Eine Update-Installation wird dann z.B. abgebrochen und eine Ursachendiagnose ist angesagt.


Anzeige

Hinweise zum Fehler

Der Fehler kann unter verschiedenen Windows-Versionen und bei verschiedenen Operationen auftauchen. Dieser Microsoft Answers-Forenbeitrag beschreibt eine Szenario, wo die Update-Installation unter Windows 7 mit dem Fehlercode 0x800704B3 abbricht. Zitat:

i have windows 7 professional 32-bit,an i am trying to install updates in my computer, but unfortunately im getting error 0x800704b3, whne i tried to perform a clean boott, i noy able to open the msconfiguration. i am getting an error “0x800704b3 The network path was either typed incorrectly, does not exist, or th network provider is not currently available. Please try retyping the path or contact your network administrator.”  and i tried Start > computer > Local drive C: But when i double clicked on the drive C, i got an acces denied error.  the only application that i can use is just internet explorer, and im getting 0x800704b3 on all other. how can i resolve this issue?

Der Nutzer hat also Probleme beim Zugriff auf das Laufwerk C: und bei der Update-Installation. Dieser Microsoft Answers-Forenbeitrag thematisiert den Fehler unter Windows 8.1  bei der Update-Installation. Ein Upgrade-Problem bei Windows mit diesem Fehler wird hier angesprochen. Dort ist die Festplatte ebenfalls nicht mehr zugreifbar.

Und hier wird das Ganze bei Netzwerkzugriffen unter Windows 7 beobachtet. Hier tritt der Fehler bei Windows 10 bei Netzwerkzugriffen auf. Und hier hat sich jemand durch einen ‘Tipp’ seine Netzwerkzugriffe abgeschnitten.

Error 0x800704b3
(Quelle: Dell Forum)

Der obige Screenshot zeigt den Netzwerkfehler beim Zugriffsversuch auf eine Windows-Komponente und ist im Dell Forum beschrieben.

Was bedeutet Error 0x800704b3

Um ein Gefühl dafür zu bekommen, wo die Ursache liegen könnte, heißt es den Fehlertext für den Fehlercode 0x800704b3 herauszufinden. Der Fehlercode steht für:

Error 0x800704b3 = ERROR_NO_NET_OR_BAD_PATH

Der angegebene Netzwerkpfad wurde von keinem Netzwerkdienstanbieter angenommen.

Das ist schon ein starker Hinweis, dass das Problem mit dem Netzwerkdienstanbieter zusammen hängt.

Schritt 1: Fremdvirenscanner und Tools ausschließen


Anzeige

Tritt der Fehler nach Updates oder der Installation von Tools (VPN, AV) auf? Um einen Einfluss von Fremd-Virenscannern, Firewalls, VPN-Software auszuschließen, sollten diese testweise vom System deinstalliert werden. Bietet der Hersteller der Software ein Bereinigungstool zum Säubern des Systems von Installationsresten an, ist dieses ebenfalls auszuführen. Danach ist Windows neu zu starten und zu prüfen, ob der Fehler weg ist.

Wer sich nach dem Fehlernamen auf die Suche begibt, landet z.B. hier. Das zeigt, dass fehlerhafte Software da solchen Ärger verursachen kann. Gibt im Internet einige Hilferufe von Entwicklern (wie hier), die auf den Fehler gelaufen sind.

Schritt 2: Kaputtes Windows und defektes Benutzerkonto

Es ist immer eine gute Sache, die nicht viel Aufwand erfordert: Die Beschädigung von Windows ausschließen. Dazu lassen sich die bordeigenen Prüfungen ausführen. Für Windows 8 bis Windows 10 habe ich diese Prüfungen im Blog-Beitrag Windows 8: Komponentenstore reparieren beschrieben. Unter Windows 7 gibt es kein DISM als Befehl, hier wird nur sfc /checknow ausgeführt und man kann bei Problemen noch das Systemupdate-Vorbereitungstool (CheckSUR) ausführen (siehe System auf beschädigte Systemdateien prüfen).

Um sicherzustellen, dass kein kaputtes Benutzerkonto die Ursache für diese Probleme ist, sollte man sich versuchsweise ein neues Konto anlegen und testen, ob der Fehler dort auch noch auftritt oder behoben ist. Ist der Fehler weg, löscht man das kaputte Benutzerkonto und legt dieses erneut an – das entspricht quasi einem Reset des Benutzerkontos.

Schritt 3: Dienste kontrollieren

Der erste Ansatz könnte daraus bestehen, zu prüfen, ob ein für Netzwerkzugriffe benötigter Dienst fehlt. Dieser Ansatz wurde in diesem Forenbeitrag angerissen, wo sich Netzwerkfreigaben nicht mehr öffnen ließen.

In diesem Fall wurden die Dienste kontrolliert und es stellte sich heraus, dass der Dienst TCP/IP NetBIOS Helper deaktiviert war. Der Dienst ließ sich aber nicht mehr aufrufen, sondern es erschien eine Fehlermeldung “Das System konnte den angegebenen Pfad nicht finden”. Der Nutzer gibt an, dass er durch Registrierungsvergleich mehrerer Maschinen im Schlüssel:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\lmhosts

den Startwert für den Dienst von 4 auf 2 geändert habe. Dies veranlasst den automatischen Start des Hilfsdiensts. Nach einem Neustart war das Problem behoben.

Schritt 4: SMB-Protokolle kontrollieren

Kommen wir nun noch zum Anwender aus diesem Microsoft Answers-Forenthread, der einen ‘coolen Trick’ im Internet beherzigte und sich damit die Netzwerkunterstützung entzogen. Der Post war der Grund, warum ich mir das Thema als ‘musste dir mal anschauen’ aufgehoben und jetzt als Blog-Beitrag thematisiert habe. Der Anwender schrieb:

ich habe ein Problem [ WIN10 Pro, Version: 1709, Build 16299.248 ] um mit PC2 auf die Daten des PC3 zu zugreifen, dann googlte ich und fand einen Forumstipp, den ich für gut haltete, da viele Nutzer schrieben dass es Erfolg hatte.

Der lautete um den PC im Netzwerk wieder anzuzeigen in der cmd folgende Befehle auszuführen sind:

sc.exe config lanmanworkstation depend= bowser/mrxsmb10/nsi
sc.exe config mrxsmb20 start= disabled

Dies tat ich, startete neu und konnte auf einmal nicht mehr auf meinen PC1 zugreifen.

Der Tipp geht möglicherweise auf diesen Forenpost oder auf diesen Forenbeitrag zurück – sicher bin ich nicht. Tja, dumm gelaufen – und die Hinweise im Forenthread sind auch nicht erhellend – ich habe dann ein paar Zeilen mit Informationen im Thread hinterlassen. Hier die Erklärung:

  • Der Anwender hat sich mit den obigen Befehlen das SMBv2-Protokoll auf der Maschine deaktiviert, wobei der erste Befehl wohl SMBv1 im Lanmanager-Dienst erzwingen soll.
  • Damit weist er Windows 10 V1709 an das SMBv1-Protokoll zu verwenden. Gemäß diesem Supportbeitrag ist unter Windows 10 V1709 SMBv1/CIF nicht mehr standardmäßig aktiviert.

Hoffe, in den Details der Erklärung ist mir keine Fehlinterpretation unterlaufen. Aber unter dem Strich gilt: Der Anwender hat Windows 10 ganz elegant den Netzwerkzugriff durch diese Konfigurationsanweisungen entzogen. So etwas sollte man halt nur machen, wenn sicher ist, dass das wirklich nicht benötigt wird. Die Befehle zum Reparieren sind (aus der Lameng):

sc.exe config lanmanworkstation depend= bowser/mrxsmb10/mrxsmb20/nsi
sc.exe config mrxsmb10 start= auto

Hinweise zum Thema Erkennen und Deaktivieren/Aktivieren von SMBv1, SMBv2 und SMBv3 finden sich in diesem Microsoft-Support-Dokument. Dort sind auch die Registrierungseinträge aus Schritt 3 beschrieben.

Schritt 5: Heimnetzgruppe als Problembär

Ich nehme es mal zur Sicherheit mit rein, denn bei Heimnetzgruppen scheint der Fehler auch aufzutreten. Dieser Microsoft Answers-Forenbeitrag beschreibt das Problem in einer Heimnetzgruppe (ohne sinnvolle Lösung). Das Gleiche gilt für diesen MS Answers-Forenthread. Letztendlich wären die Ansätze, die ich in Schritt 4 und Schritt 5 skizziert habe, wohl zur Lösungsfindung beigetragen. Unter künftigen Windows 10-Versionen hat sich das Thema eh erledigt (der Support für Heimnetzgruppen fällt weg).

In diesem Blog-Beitrag beschreibt ein Windows 7-Nutzer, wie bei ihm der Zugriff auf ReadyNAS-Freigaben mit dem Fehler scheiterte. Der Zugriff auf das NAS-Laufwerk mittels SMB war nicht mehr möglich – riecht noch den obigen Erklärungen.

Er hat sich dann damit beholfen, dass er die Heimnetzgruppe auf seiner Windows 7-Maschine entfernt hat. Das löst das Problem des Zugriffs auf das NAS-Laufwerk – dürfte aber kein allgemeingültiger Ansatz sein.

Ähnliche Artikel:
Windows 10-Fehler: Netzwerkprotokoll fehlt – Teil 1
Windows 10-Fehler: Netzwerkprotokoll fehlt – Teil 2
Windows 10-Fehler: Netzwerkprotokoll fehlt – Teil 3

Windows 10: Heimnetzgruppe Troubleshooting-FAQ
Windows 10: Netzwerk zeigt Fehler 0x80070035
Windows 10: Anmeldung an FRITZ.NAS geht nicht mehr

Windows 10: Netzlaufwerke unvollständig verbundenen
Windows 7: Phantom-Adapter ISATAP#2 … blocken


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Netzwerk, Problemlösung, Update, Windows abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Windows (Netzwerk-) Fehler 0x800704B3


  1. Anzeige
  2. Ingenieurs sagt:

    Hallo Herr Born,
    ich habe in letzter Zeit einen neuen Windows 10 “Bug” entdeckt der auf meinem Hauptrechner sein Unwesen treibt. Wenn ich den PC Kaltstarte habe ich kein Zugriff auf das Internet, nach einem Neustart von Windows 10 habe ich Internetzugriff.
    Haben sie eine Ahnung was dies sein könnte?

    • Günter Born sagt:

      Vielleicht kann einer der Leser was zu beitragen. Mir schaut dies wie ein Treiberfehler oder Initialisierungsfehler des Netzwerk-Chips aus.

    • Michael Nitsche sagt:

      Was genau ist betroffen LAN? WLAN ?

      Ggf. findet sich ja ein Hinweis in den System-Eventlogs.
      Ich würde da mal reinschauen.

      Was sagt den das Netzwerk und Freigabe-Center ?
      Wird überhaupt eine IP vergeben ?
      Ggf. ist es ja auch ein Problem des DHCP-Servers im Netz (i.d.R ist der auf dem Router)

      Leider gibt es hier diverse Möglichkeiten.
      Da hilft leider nur eine Ausschlusssuche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.