Google Link-Verkürzer goo.gl wird eingestellt

Das nächste Google-Produkt, welches 'schön gestorben wird'. Der Dienst goo.gl wird schrittweise eingestellt. Ab heute beginnt Google damit, die Funktionen zu reduzieren.


Anzeige

Seit 2009 gibt es von Google die Webseite goo.gl, die als Link-Verkürzer verwendet werden kann.

Google Link-Verkürzer

Ich habe diesen Dienst immer gerne verwendet, konnte ich die Kurzlinks doch meinem Google-Konto zuordnen. Ab heute, dem 30. März 2018 kommt aber die Warnung aus obigem Screenshot (haben wir Glück gehabt, dass die Meldung nicht morgen erst erschienen ist, dann hätten viele Zeitgenossen an einen April-Scherz gedacht).

Ab dem 13. April 2018, können nur noch bestehende Nutzer den Dienst nutzen, um Links zu verkürzen. Ab dem 30. März 2019 wird diese Funktion dann abgeschaltet. Bestehende Links werden nach dem Abschaltdatum weiterhin unterstützt – sprich: Ruft er einen Kurzlink auf, wird er auf die zugehörige URL weitergeleitet. In diesem Blog-Beitrag nimmt Google zu diesem Thema Stellung.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Internet abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Google Link-Verkürzer goo.gl wird eingestellt

  1. Jasper Möller sagt:

    Die Links gehen auch danach, man kann nur keine neuen anlegen:

    "After March 30, 2019, all links will continue to redirect to the intended destination"

  2. Andreas Hofer sagt:

    Ich hatte das auch schon bei heise gelesen, bevor es mir hier erneut begegnet. Obwohl ich nur sehr selten eine Kurz-URL benötige, habe ich mich gleich nach einem Ersatz umgesegen. Auf der Homepage der Stadt Hamburg fand ich einen Hinweis auf den datenschutzfreundlichen Dienst der Technische Hochschule Mittelhessen:

    http://www.hamburg.de/link/

    https://www.thm.de/datenschutz/veroeffentlichungen/datenschutz-minis/20-problemloeser-url-verkuerzer.html

    https://t1p.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.