Windows 10 April 2018 Update, Release im Mai?

Noch eine ‘Wasserstandsmeldung’ zum kommenden Windows 10-Release. Das Ganze entwickelt sich immer mehr zum Running Gag. Ich meine die Geschichte zum Funktionsupdate auf Windows 10 Version 1803 – welche nun als April 2018 Update gehandelt und möglicherweise im Mai kommen wird.


Anzeige

Worum geht es?

Irgendwann im ‘Frühling 2018’ soll ja eine neue Windows 10-Version das Licht der Welt erblicken. Das Ganze wurde schon mal als Windows 10 Spring Creators Update gehandelt, aber inzwischen ist die Bezeichnung Windows 10 Version 1803 geläufiger. Diese Versionsbezeichnung findet sich in diversen Microsoft-Dokumenten. Die Versionsangabe 1803 deutet dabei auf das Jahr 2018 und den Monat 03 für die Freigabe hin – wobei die 03 auch ein Release im April zulässt (war bei der Version 1703 der Fall).

Einziges Problem: Bisher hat Microsoft noch keinen Namen für diese neue Windows 10-Version und auch kein Freigabedatum für die allgemeine Verfügbarkeit genannt. Die Schätzungen für die Freigabe lauteten 10. April 2018 (hier im Blog) bis 17. April 2018 (bei Dr. Windows).

Im Blog-Beitrag Show-Stopper verhindert Windows 10 Version 1803 Rollout berichtete ich, dass ein größerer Bug das Rollout von Windows 10 (nach hörensagen) verhindert habe. Das Thema ist mir bei Facebook etwas ‘um die Ohren geflogen’. Einige Kommentartoren merkten an, dass dieser Termin nur aus den Fingern gesogen worden sei und niemals öffentlich von Microsoft kommuniziert wurde. Auch der Bug als Show-Stopper wurde angezweifelt.

Microsoft veröffentlich ein paar Informationen

Das Schöne am Thema: Egal, was Microsoft diesbezüglich macht, es gibt immer was zu berichten. Unter dem Motto ‘to little, to late’ hatte Microsoft einen halbherzigen Erklärungsversuch gestartet, warum die Windows 10 Build 17133, die es angeblich bis zur RTM-Version geschafft hatte, gestoppt wurde. Ich hatte ein paar Hinweise zu diesem Thema im Blog-Beitrag Microsoft erklärt Grund für die Windows 10 V1803 Verzögerung gegeben.

Was sagt die Gerüchtemaschine?

Walking Cat hat in einem Tweet ein Video von der WinHEC 2018 (Hardware-Konferenz) gepostet, wo ein Microsoft-Mitarbeiter von Windows 10 April 2018 Update spricht.

Hier ist der Screenshot aus dem betreffenden Video – der offizielle Name scheint wirklich ‘Windows 10 April 2018 Update’ zu lauten. Der Terminus ‘April-Update’ passt irgendwie zur Geschichte dieses Updates. Ähnlich wie beim Fall Creators Update schafft Microsoft es immer, mit den betreffenden Bezeichnungen eine Vorlage für Verballhornungen zu liefern.


Anzeige

Windows 10 April 2018 Update

Dieses Funktionsupdate wäre dann in der Namensgebung mit dem Windows 10 November 2015 Update zu vergleichen. Übrigens, Siggi Freud lässt grüßen, in obigem Screenshot hat Microsoft unfreiwillig das ursprünglich geplante Release-Datum (10. April 2018, Patchday) versteckt Zwinkerndes Smiley.

Nun ja, die spannende Frage ist nun: Wann rollt Microsoft das Funktionsupdate für die Version 1803 aus? Da wir bereits den 18. April 2018 haben, spekulieren einige Webseiten wie die Kollegen von deskmodder.de, dass die Build 17144 den RTM-Status schaffen könnte und dann im Mai 2018 ausgerollt wird. Bleibt spannend, wenn man es im Mai nicht schafft, böte sich ein Juni-Update an. Irgendwelche Schätzungen von euch, wann das Funktionsupdate kommt?

Ähnliche Artikel:
Show-Stopper verhindert Windows 10 Version 1803 Rollout
Windows 10 Build 17133 wohl nicht mehr RTM
Microsoft erklärt Grund für die Windows 10 V1803 Verzögerung


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Windows 10 April 2018 Update, Release im Mai?


  1. Anzeige
  2. Paule21 sagt:

    Later this year. ;-)

    Ich tippe auf Ende April, Anfang Mai. Mich wundert nur, warum Microsoft keine Aussage zum Termin macht. Auf der anderen Seite ist es aber auch verständlich, denn so setzen sie sich keinen Druck aus und bringen es eben raus, wenn´s fertig ist.

  3. der_Puritaner sagt:

    Ach ist mir eigentlich Scheiß egal, Hauptsache das 2te 2018 Upgrade für September/Oktober verschiebt sich dann auch ein bisschen nach hinten damit ich genügend Zeit habe die Fehler die uns das April/Mai Upgrade beschert irgendwie auszubessern.

  4. Anzeige

  5. Al CiD sagt:

    Wegen mir könnte MS noch einige Zeit mal richtig testen, so dass Juli/August die Freigabe erfolgt und das Herbst-Update dann (wegen fehlender neuer Ideen?…) ausfällt… gibt weniger Aufwand für die Klientel.

    Ab 2019 soll ja eh eine neue Bezeichnung aufgesetzt werden, könnte man mal als Anlass nehmen, auch den halbjährlichen Rhythmus zu überdenken. Einmal im Jahr reicht vollkommen…
    …wie Karneval auch.
    :-)

  6. janil sagt:

    Guten Morgen!
    Die 17133.73 lief schon stabil und machte bei mir keine Probleme. Habe jetzt auch die 17134.1 zu laufen und auch diese macht bei mir keine Probleme.

  7. Anonymous sagt:

    Im Herbst zusammen mit dem Redstone 5 Update ??

  8. Al CiD sagt:

    Immer noch mit Bug, Build 17134
    https://www.reddit.com/r/Windows10/comments/8cy51p/windows_10_settings_crashes_when_selecting/

    Das wird eher ein April-April-Release …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.