Probleme mit dem kumulativen IE-Update KB4230450

Windows Update[English]Das kumulative Update KB4230450 für den Internet Explorer scheint an der einen oder anderen Stelle Probleme zu machen. So musste Microsoft bei der WSUS-Erkennung nachbessern. Und es gibt eine Meldung, dass plötzlich Alt-Updates angeboten werden.


Anzeige

Ich hatte das kumulative Update KB4230450 für den Internet Explorer im Blog-Beitrag Microsoft Patchday: Weitere Updates zum 12. Juni 2018 erwähnt. Dieses muss separat installiert werden, falls Administratoren die Security-only Updates für Windows 7 oder Windows 8.1 samt Server-Pendants installieren. In den Sicherheits-Rollups vom Juni 2018 für Windows 7/8.1 sind die Patches dagegen vorhanden.

Probleme mit WSUS-Erkennung gefixt

Blog-Leser Martin B. hatte mich per Mail darauf hingewiesen, dass es unter WSUS Probleme gibt, dass Update KB4230450 für den Internet Explorer zu erkennen. Im Technet-Forum gibt es diesen Diskussionsthread, wo jemand massive Probleme meldet.

Has anyone noticed this month the ‘Cumulative Security Update for Internet Explorer 11 for Windows 2012 R2 (KB4230450)’ is not downloaded by clients if the the ‘2018-06 Security Monthly Quality Rollup for Windows Server 2012 R2 (KB4284815)’ is also approved ?

Auch dieser Technet-Forenthread befasst sich mit der gleichen Problematik. Update KB4230450 für den Internet Explorer wird  über WSUS nicht bereitgestellt.

Is anybody else seeing KB4230450 (Cumulative security update for Internet Explorer for Windows 7 x86/x64 and Windows Server 2008 R2), released Tuesday, not being detected as needed through WSUS? This KB also applies to Windows 8.1 and Server 2012, but we don’t have either, therefore I don’t know if this problem applies to them as well.

WSUS: Windows 2012 R2 (fully patched with all updates except for ones released Tuesday)

Windows 7: Professional, x64/x86 OEM (fully patched with all updates before or after Patch Tuesday are affected)

This detection problem resembles the problem Microsoft had in May for Windows 10 Professional clients using WSUS, which didn’t affect Enterprise editions of Windows 10.

Im Mai 2018 scheint es schon mal ähnliche Probleme gegeben zu haben. Benutzer vermuteten zu Recht, dass es einen Bug bei der Microsoft Erkennungsroutine gäbe. Microsoft hat den Fehler allerdings schnell gefunden und das kumulative Sicherheitsupdate KB4230450 in neuer Version herausgegeben. Im Microsoft Update Catalog findet sich nun ein Release-Date 14. Juni 2018. Darauf weist ein Benutzer hier hin:

The flaw in detection routine of KB4230450 was fixed by Microsoft last night (see date 2018-06-14 in catalog). So client systems of WSUS detects this update now as “needed”.

Ihr solltet auf WSUS also das IE-Update KB4230450 inzwischen als “erforderlich” angezeigt bekommen und problemlos verteilen können. Oder gibt es da noch Probleme? Danke an dieser Stelle an Martin B., der mich über die Korrektur informiert hat.

Nach Installation von KB4230450 kommen alte Updates

Im Blog-Beitrag Microsoft Patchday: Weitere Updates zum 12. Juni 2018 hat sich Hans Thölen mit diesem Kommentar gemeldet.

Windows 7 Home Premium 32 Bit SP1
Nachdem ich KB4284826 und damit auch KB4230450
installiert habe, bekomme ich viele Kumulative Sicherheits
Updates für den Internet Explorer 11. Die Updates sind aus
dem Jahr 2016. Was könnte Dieses bedeuten ?
Ich habe die alten Updates alle ausgeblendet.

Alte IE-Updates


Anzeige

Ich habe von Hans den obigen Screenshot, in dem die betreffenden Updates markiert sind. Da ich hier noch eine Maschine mit Windows 7 SP1 fahre, habe ich das Security-only Update KB4284867 installiert und dann noch das IE 11-Update KB4230450 nachgeschoben. Auf dieser Maschine konnte ich das von Hans beschriebene Verhalten aber nicht beobachten. Möglicherweise ist da was anderes kaputt gegangen oder es lag daran, dass diese Maschine auf dem Update-Stand Dezember 2017 war, bevor das IE 11-Update KB4230450 installiert wurde.

Einen richtigen Reim darauf kann ich mir nicht machen. Gibt es bei euch noch Installationsprobleme mit Update KB4230450 oder klappt was nach der Installation nicht mehr?


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Internet Explorer, Problemlösung, Update abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Probleme mit dem kumulativen IE-Update KB4230450


  1. Anzeige
  2. Frank Salentin sagt:

    Nach dem Update 4230450 auf unserem Server 2008 R2 hatten die User sämtliche Berechtigungen verloren. Selbst MSSQL-Server starteten nicht mehr.
    Nach der Deinstallation lief alles wieder korrekt.

  3. Bolko sagt:

    Bei mir ist das aktuelle KB4230450 für Win7 identisch mit der Version vom Patchday 12.6.2018. Lediglich das Datum im MS-Update-Catalog hat sich geändert, aber der Inhalt ist der selbe. MS hat also nur die Metadaten in der Patch-Datenbank geändert (wsusscn2.cab).

    Das Problem von Hans Thölen mit de Anzeige der veralteten kumulativen IE-Updates habe ich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.