Windows 10: Edge müllt Festplatte zu …

In Windows 10 liefert Microsoft den Edge-Browser mit aus. Kann dieser Browser verantwortlich sein, dass der Festplattenspeicher zugemüllt und die freie Kapazität immer knapper wird?


Anzeige

Das ist ein kurzer Hinweis, verbunden mit der Frage, ob das jemand bestätigen kann. MVP-Kollege Thomas Bittner kontaktierte mich die Tage per E-Mail mit einer merkwürdigen Beobachtung. Thomas schrieb:

Mich wundert es seit kurzem, wieso mein Festplattenspeicher zusehends im zweistelligen GB Bereich kleiner wird. Einen Grund gab es m.E. dafür nicht.

So bin ich auf die Suche gegangen. Und siehe da. Unter:

\AppData\Local\Packages\microsoft.microsoftedge_8wekyb3d8bbwe
\AC\#!001\MicrosoftEdge\History\mms

im Benutzerprofil stecken alle diese GB, die mir in letzter Zeit abhandengekommen sind.

Thomas hat diesen Ordnerinhalt gelöscht und alles war wieder im grünen Bereich. Ich habe mal meine Testmaschine gebootet und nachgeschaut.

Edge Package-Ordner

In obigem Screenshot ist ein Ordner #001 (ohne das Ausrufezeichen) zu finden. Ein Ordner #!121 weist dagegen das Zeichen auf. Aber in keinem Ordner finde ich unter Windows 10 V1803 den Unterordner History. Irgend jemand von euch, der einen solchen Ordner hat? Und falls ja, sind dort Dateien enthalten?


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Edge, Problemlösung, Windows 10 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Kommentare zu Windows 10: Edge müllt Festplatte zu …

  1. Markus sagt:

    Ist ein geschützter Systemordner. Ich hab den und er hat dann noch 4 Unterordner. Insgesamt sind das bei mir rund 2 GB. Ist aber stabil bisher.

  2. Guido sagt:

    Hallo, mein System W10 Pro V1803 Build: 17134112
    Ich habe eine solcher Ordner NICHT auf meiner Maschine finden können.
    LG Pixi

  3. Martin sagt:

    Ich hab das Verzeichnis nicht. Der Ordner microsoft.microsoftedge_8wekyb3d8bbwe enthält bei mir in allen Unterverzeichnissen insgesamt 36,2 MB

  4. Paul Brusewitz sagt:

    Zumindest müllt Edge diesen Ordner nicht zu, wenn man Edge nicht benutzt.

    Mann weiss ja nicht, welche Funktionen von Windows sonst auf die Browser-Engine zugreifen, um Internetinhalte zu laden oder darzustellen (Windows-Update, Nachrichten-Apps u.a.m.).

    Bei mir enthät der Ordner \AppData\Local\Packages\microsoft.microsoftedge_8wekyb3d8bbwe nur 79 MB an Daten (eine cache.db und ein paar Index-Dateien).

    MfG P.B.

  5. Werbung

  6. Andreas K. sagt:

    In 1607 LTSB gibt es diesen Pfad (%appdata%\…microsoft.microsoftedge_…) gar nicht.

  7. Fahiko sagt:

    Ich verwendete zuhause eigentlich nur noch Edge. Keine Probleme bezüglich der Speicherkapazität oder ähnliches. Platzprobleme habe ich durch andere Sachen ;-)

  8. Werbung

  9. Potrimpo sagt:

    Hallo Günter,

    ich benutze Edge standardmäßig. Unter jedem der #!-Ordner – ich habe #!001 bis #!006 und auch #!121 – taucht der Ordner History auf (das ist ein versteckter Systemordner, vllt. siehst Du ihn deswegen nicht). Ausschließlich unter dem #!001-Ordner sind auch Daten (im Ordner mms) enthalten, und zwar *.dat-Dateien.

    Auch wenn die Namen zum großen Teil nichtssagend sind, so scheinen das als Cache/Temp gespeicherte Multimedia-Dateien zu sein (vermutlich mms für Multi-Media-Stream).

    VG

  10. Sam sagt:

    Ich nutze Edge viel, hab einige der !###-Ordner, aber die sind eher klein. Da müllt nix was zu bei mir.

  11. J.Walter sagt:

    Bei mir, Windows 10 1803 Build 17134.112 ist der Ordner vorhanden und auch entsprechend gefüllt. Kann mich somit “Potrimpo” nur anschliessen.

  12. KlausB sagt:

    Ich nutze Edge nicht, vielleicht habe ich mal gelegentlich aufgrufen. Die genannten Verzeichnisse sind vorhanden (v1803), der AC-Ordner mit allen Unterordnern war bei mir 5,5 MByte groß. Seltsamerweise wuchs das Verzeichnis auf 6,06 MByte, nachdem ich alle Browserdaten gelöscht habe…

  13. Der Pfad \AppData\Local\Packages\microsoft.microsoftedge_8wekyb3d8bbwe
    \AC\ ist bei mir 41MB groß ich nutze den Edge aber auch eher selten, zumal ich da auch so einen kleinen Cleaner nutze der alle Temporären Ordner jedes mal wieder Komplett leert.

    • Hab gerade mit Treesize Festgestellt auf meinem C:\Laufwerk liegt ein Ordner Namens Windows, 20GB belegt der außerdem ist da nur Lauter Müll und Bugs drinnen, kann man den nicht irgendwie Schreddern und entsorgen?

      • Mich@ sagt:

        Von pe booten und mit Diskpart das Laufwerk auswählen. Der richtige Befehl in diesem Fall ist passender weise Clean ;)

  14. Nina sagt:

    Bei mir liegt in mehreren, nicht in allen, History Ordnern jeweils eine 0 byte große container.dat Datei

  15. Vendoree123 sagt:

    Bei drei Geräten nachgesehen:
    Gesamter Ordner
    C:\Users\User\AppData\Local\Packages\Microsoft.MicrosoftEdge_8wekyb3d8bbwe
    je größer als 10 MB und kleiner als 20 MB.
    Wie bei #!001 ist auch ff. #!
    Den Ordner History gibt es überall.
    Bei einem Gerät ist dieser ganz leer, bei den anderen beiden gibt es dort jeweils
    nur container.bat mit angezeigten null Bytes.

    Hab auch einen Blick auf
    Benutzer\xxx\AppData\Local\Microsoft\Windows\INetCache\IE
    geworfen und die Anzahl der verbleibenden wenigen KBytes bis null (und wenigen Ordner/ Dateien) nach dem Löschen über das Menü im Dateiexplorer verglichen mit der dortigen Anzeige.
    Nach verschiedenen automatischen Löschmethoden (wie IE, über Explorer, Einstellungen, cmd) im Normalmodus, abgesicherten Modus; Laufwerksscannung mit TreeSize Free, diversen Neustarts passte es im Ergebnis überall und die Übereinstimmung scheint auch nach weiteren Neustarts so zu bleiben.

    Bei einem Gerät gibt es gegenüber den anderen Abweichungen.
    Bspw.:
    Der Pfad Benutzer\xxx\AppData\Local\Microsoft\Windows\INetCache\IE
    lässt sich nur über das Löschmenü Explorer aufrufen und der/ die verbleibende Ordner/ Datei (je null Bytes angezeigt) lassen sich nur dort anzeigen (oder mit TreeSize Free).
    Bei INetCache gibt es Einschränkungen bei der Eigenschaftsanzeige (nur Allgemein u. Vorgängerversion steht zur Verfügung). Beim Unter – Ordner IE funktioniert es wiederum mit TreeSize Free.
    Temporäre Internetdateien werden über Einstellungen gar nicht zum Löschen angeboten.

    Eine Idee dafür, woran es liegen könnte bzw. wie Änderung?
    Vlt. liegt es ja auch an irgendeine änderbare Windowseinstellung?
    Vlt. ist es ja auch bei dem Gerät korrekt und bei den anderen nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.