Windows 10 V1803: Update KB4284835 Installationsprobleme

[English]Es scheint, dass weltweit einige Anwender in Installationsprobleme mit dem kumulativen Update KB4284835 für Windows 10 V1803 laufen. Hier ein Überblick, was mir bisher so untergekommen ist. Ich würde sagen: Nichts wirklich gravierendes, wenn man die üblichen ‘mein System ist danach kaputt’-Klagen mal weg lässt.


Anzeige

Das am 12. Juni 2018 für Windows 10 April Update (V1803) ausgerollte kumulative Update KB4284835 behebt eine Reihe Probleme. Unter anderem enthält es Patches geben Spectre-Lücken. Ich habe die Details im Blog-Beitrag Patchday: Windows 10-Updates 12. Juni 2018 beschrieben. Dort sind auch die von Microsoft bisher offiziell eingestandenen ‘Know issues’ bei SMBv1 und bei Edge aufgeführt.

Installationsschleife bei Update KB4284835

Die erste Meldung über ein Installationsproblem erreichte mich bereits am Morgen nach der Freigabe des Updates. Auf meinem System ist die Installation zwar durchgelaufen, aber Blog-Leser Karl schrieb mir:

Hallo Günter sind dir Installationsloops bei KB4284835 zu Ohren gekommen. Du hattest ja erst neulich einen tollen Artikel dazu geschrieben. [G.Born: gemeint war Fix: Windows 10 hängt in Update-Installationsschleife].

Aktualisieren und herunterfahren wird angezeigt, er installiert beim Herunterfahren und beim hochfahren keine Fehlermeldung und dann ist es wieder da. Bislang tritt es nur bei mir auf, ich halte die Augen offen.

Eine schnelle Recherche zu diesem Zeitpunkt lieferte mir aber keine Treffer. Gab dann noch von Karl die Aussage, dass von Microsoft nichts kommt (großes Schweigen) und der Windows 10-Support was für‘n Arsch ist. Bei reddit gibt es diesen Thread, der das Gleiche Fehlerbild beschreibt. Heute kam die Rückmeldung von Karl:

Hallo Günter, hab es gelöst bekommen und war wohl ein Single point of failure bei mir. Der Windows Troubleshooter von Windows 10 hat es gerichtet.

Das ist genau einer der Ansätze, die ich im Blog-Beitrag Fix: Windows 10 hängt in Update-Installationsschleife als erste Maßnahme vorgeschlagen habe.

WiFi-Adapter könnte stören

Auf MS Answers findet sich dieser Thread, wo das System bei der Installation ebenfalls in eine Update-Schleife gelangte. Dort findet sich der Hinweis, dass eventuell eine Anatel Wi-Fi-Netzwerkkarte für die fehlgeschlagene Installation verantwortlich sei. Abhilfe schafft das temporäre Ausbauen der Karte (vorher das Update aus dem Microsoft Update Catalog herunterladen und dann manuell installieren).

Weitere Fundstellen im Web

Inzwischen bin ich auf diverse Artikel wie diesen gestoßen, der Installationsprobleme mit dem kumulativen Update KB4284835 für Windows 10 V1803 thematisiert.

Installationsfehler 0x800f0900

Bei Microsoft Answers gibt es diesen englischsprachigen Thread, wo man allerdings die ‘Ratschläge’ der Experten (mit Ausnahme von Update-Problembehandlung und Zurücksetzen des Update-Store, die notwendigen Schritte habe ich beispielsweise im Blog-Beitrag Windows Update-Fehler 0x8024200D beschrieben) getrost in der Pfeife rauchen kann.


Anzeige

Bei der Suche hier im Blog bin ich auf den Beitrag November-Patchday: Installationsprobleme (Windows 10) gestoßen, wo ich den Fehler explizit erwähnt habe. Der Fehlercode 0x800f0900 steht für CBS_E_XML_PARSER_FAILURE. Das Parsen des Component Based Servicing-Speichers (CBS) ist ein Fehler aufgetreten. Das bedeutet, da sich schlicht kaputte Update-Dateien gefunden. Normalerweise sollten die obigen Hinweise wie ausführen der Update-Problembehandlung und Zurücksetzen des Update-Store schon helfen. Auch die Prüfung des Systems auf beschädigte Dateien gemäß diesem Beitrag Windows 8: Komponentenstore reparieren könnte helfen.

Im oben referenzierten MS-Answers-Forenbeitrag führten diese Maßnahmen aber nicht weiter – es wurden wohl beschädigte Dateien erkannt, aber DISM konnte den CBS-Inhalt nicht komplett restaurieren.

Was man als mögliche Ursache noch ausschließen sollte, sind Fremd-Virenscanner, die den Download beschädigen. Beim Überfliegen diverser Forenbeiträge keimt bei mir auch noch der Verdacht auf, dass die Beschädigungen etwas mit SSDs zu tun haben. Kann ich aber nicht belegen.

Sofern die obigen Reparaturmaßnahmen nicht greifen, bleibt in meinen Augen nur eine Neuinstallation von Windows 10. Wer Probleme mit dem Media Creation Tool zum Download der Installationsabbilddateien hat, kann die Tipps in meinem Artikel Windows 10 April Update: ISO-Installationsabbild herunterladen befolgen.

Blue Screen mit Update KB4284835 und weitere Zipperlein?

Bei reddit.com bin ich auf diesen Beitrag gestoßen, wo jemand einen Blue Screen während der Installation hatte. Da aber in der Diskussion vom Betreffenden nichts mehr zurück kam, würde ich dem Thema keine größere Bedeutung beimessen.

In der gleiche Kategorie segelt in meinen Augen dieser reddit.com-Beitrag. Das Update hat den Rechner gekillt und der Nutzer hat anschließend Windows 10 neu installiert. Detailinformationen Fehlanzeige. Da ist leider nix belastbares zu greifen. In diesem Beitrag bei MS Answers wird auch eine sich wiederholende Update-Installation proklamiert, ohne viel zusätzliche Informationen.

In diesem MS Answers-Forenthread verursacht die Update-Installation einen Neustart, der mit einem schwarzen Bildschirm und Abschalten endet – Ursache unbekannt. Hier hat man diese Fälle aufgegriffen, ohne dass was belastbares bei herum kommt. Gibt es bei euch Probleme mit der Installation von Update KB4284835? Sind Ursachen und Lösungen bekannt?

Ähnliche Artikel:
Problemsammlung zu Microsoft April 2018 Updates
Fix: Windows 10 hängt in Update-Installationsschleife
Windows Update-Fehler 0x8024200D
November-Patchday: Installationsprobleme (Windows 10)
Windows 8: Komponentenstore reparieren


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 10 abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Windows 10 V1803: Update KB4284835 Installationsprobleme


  1. Anzeige
  2. Jochem sagt:

    Moin,
    also von Update-“Schleife” kann ich nichts erkennen, obwohl auch hier (Dell Precision M6300, 4 GB RAM, 128 GB SSd, W10 Pro 1803-16299.81) nach dem Update auf 16299.112 beim ersten Neustart das System immer noch der Meinung war, es müssten Updates installiert werden. Eine erneute Suche brachte aber keine weiteren Updates und damit war auch die Meldung bzgl. “Updates installieren und Herunterfahren bzw. Neustarten” wieder weg.
    Ansonsten ist das Update problemlos auf der Maschine durchgelaufen, keine Hänger, keine Bluescreens.
    Gruß
    Edit: Typo

  3. brume sagt:

    Hallo

    Desktop-PC Eigenbau, ASUSTeK MAXIMUS VIII Ranger, Intel i5, SSD & 4x 4TB HDs, 32GB RAM, W10 1803.

    Alles lief butterweich durch. Vorher habe ich wie immer, noch schnell mein Malwarebytes Premium beendet. (Bei grossen Updates, 1709 auf 1803 z.B. , deinstalliere ich ihn sogar mit dem Cleaner.)

    Bis jetzt sind noch keine Unstimmigkeiten aufgetaucht. :)

  4. Anzeige

  5. Tobi sagt:

    Hey,
    wie ich schon im Microsoft Support geschrieben hab:

    https://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_10-update/june-12-2018kb4284835-os-build-17134112-fehlerhaft/b70ca6f1-2e4a-479c-8ab3-18aca7a8dcf3

    “Bei mir Läd er das Update, dann starte ich den PC neu, er Konfiguriert das Update, startet dann neu will Booten merkt dann das es nicht funktioniert, deinstalliert es wieder und geht wieder zum Wiederherstellungspunkt, danach kann ich das Update wieder neu Installieren und das Spiel beginnt von vorne.

    Also beim Installieren, da hat er keine Probleme nur beim Starten muss er es zurücksetzen.”

    Auf der Seite
    https://www.tenforums.com/windows-10-news/112087-cumulative-update-kb4284835-windows-10-v1803-build-17134-112-june-12-a-3.html

    Wird das Problem auch angegangen, leider habe ich den Fehler immer noch nicht gefunden, aber es könnte wieder an Windows 10 Pro N liegen aber in dem Forum haben wohl auch normale Nutzer von Home und Pro Probleme …
    Das “Windows Media Feature Pack” wird eben extra installiert, dieses hat schon öfters Probleme verursacht, das Problem was ich jetzt habe, ich weiß jetzt nicht mehr wie ich es deinstallieren kann, da meine Lösung wie ich es schon mal deinstalliert hab nicht mehr geht
    “Apps” -> “Optionale Features” wird kein Media Player mehr angezeigt
    Unter
    “Progamme und Features” -> “Windows Features aktivieren oder deaktivieren” -> “Mediafeatures” gibt es zwar aber dort ist nur der Media Player aufgezeigt.

  6. JohnRipper sagt:

    Business ready

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.