Schwachstelle in WordPress Site-Editor Plugin

Im WordPress Site Editor Plugin gibt es einen Path Traversal-Schwachselle [CVE-2018-7422]. Diese Sicherheitslücke im Site Editor-Plugin für WordPress könnte einem nicht authentifizierten, entfernten Angreifer den Zugriff auf sensible Informationen auf einem Zielsystem ermöglichen. WordPress.org hat die Schwachstelle nicht bestätigt und es sind noch keine Software-Updates verfügbar. Weitere Details zur Schwachstelle finden sich hier.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit, WordPress abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.