Microsoft Patchday: Weitere Updates zum 9. Oktober 2018

Windows Update[English]Zum 9. Oktober 2018 (Patchday) hat Microsoft weitere Updates für den Internet Explorer, Windows Server, etc. freigegeben. In In diesem Blog-Beitrag sind die betreffenden Patches nachgetragen, die in den restlichen, am Artikelende verlinkten, Beiträgen nicht enthalten sind.


Anzeige

Allgemeine Hinweise

Mit dem Oktober 2018-Patchday hat Microsoft fast 50 Sicherheitslücken (darunter einen Zero-Day-Fix für Windows, siehe hier) in Windows, Office und anderen Microsoft-Produkten geschlossen. Ich erspare mir an dieser Stelle die Auflistung der Details, bei heise.de gibt es einen deutschsprachigen Beitrag. Wer Englisch kann, findet bei Talos eine Übersicht zu den kritischen Sicherheitslücken. Die komplette Übersicht über alle Updates von Microsoft findet sich auf dieser Webseite. Ein Teil der dort genannten Updates ist in separaten Blog-Beiträgen beschrieben (siehe Linkliste am Artikelende).

Sicherheitsupdates

Es wurden folgende Sicherheitsupdates freigegeben.

  • KB4458008: 2018-10 Security Update for WES09 and POSReady 2009
  • KB4462929: 2018-10 Security Monthly Quality Rollup for Windows Embedded 8 Standard and Windows Server 2012
  • KB4462931: 2018-10 Security Only Quality Update for Windows Embedded 8 Standard and Windows Server 2012
  • KB4462935: 2018-10 Security Update for WES09 and POSReady 2009
  • KB4462949: 2018-10 Cumulative Security Update for Internet Explorer, betrifft alle unterstützten IE-Versionen auf den diversen Windows-Plattformen; kritisch auf Windows 8.1, Windows Embedded 8 Standard, Windows Embedded Standard 7, Windows 7, and Windows XP Embedded, mittel auf Windows Server 2012 R2, Windows Server 2012, Windows Server 2008 R2, and Windows Server 2008
  • KB4462987: 2018-10 Security Update for WES09 and POSReady 2009
  • KB4463097: 2018-10 Security Monthly Quality Rollup for Windows Server 2008
  • KB4463103: 2018-10 Security Update for WES09 and POSReady 2009
  • KB4463104: 2018-10 Security Only Quality Update for Windows Server 2008
  • KB4463361: 2018-10 Security Update for WES09 and POSReady 2009
  • KB4463545: 2018-10 Security Update for WES09 and POSReady 2009
  • KB4463573: 2018-10 Security Update for WES09 and POSReady 2009
  • KB3177467: 2018-10 Update for Windows Embedded Standard 7, Windows 7, and Windows Server 2008 R2; Beachtet den Blog-Beitrag Windows: Update-Ärger mit KB3177467, KB4346084, KB4100347

Nicht sicherheitsrelevante Updates

Inoffizielle Updates für Windows Vista

Wer noch mit Windows Vista unterwegs ist, kann sie die Updates für Windows Server 2008 aus dem Microsoft Update Catalog herunter laden und diese manuell installieren (siehe Tipp: Updates für Windows Vista nach Supportende).

Ähnliche Artikel:
Adobe Flash Player: Update Version 31.0.0.122
Microsoft Security Update Summary 9. Oktober 2018
Patchday Windows 10-Updates (9. Oktober 2018)
Patchday: Updates für Windows 7/8.1/Server 9. Okt. 2018
Patchday Microsoft Office Updates (9. Oktober 2018)
Microsoft Patchday: Weitere Updates zum 9. Oktober 2018


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit, Update, Windows abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Kommentare zu Microsoft Patchday: Weitere Updates zum 9. Oktober 2018

  1. Bernard sagt:

    Mein KB3177467 wurde laut “wmic qfe” am 11/3/2016 installiert.

    Muss ich das jetzt durch die Version im Microsoft Update Catalog aktualisieren?

    Im Windows Update (Systemsteuerung – System und Sicherheit – Windows Update) wird es nämlich NICHT erneut angeboten. Auch nicht bei der Suche danach.

    Und off-topic:

    Kann man jetzt ohne Bedenken die Security only-Updates für Windows 7 Pro seit Januar 2018 installieren, ohne dass die Netzwerkkarte zerschossen wird?

    • Anonymous sagt:

      Ja kann man, die so Updates bauen nicht aufeinander auf und haben das Problem sowieso nie gehabt, sogar das monatliche Rollup ist fehlerfrei (bis jetzt)

  2. Anonymous sagt:

    “◾KB4091664: 2018-10 Update for Windows Server 2019, Windows 10 Version 1809”
    ich seh da nur:

    “KB4091664: Microcodeupdates von Intel

    Von Microsoft bereitgestellte Inhalte
    Gilt für: Windows Server 2016, Windows 10, version 1607 “

  3. Ingenieurs sagt:

    Bei den Vista Updates ist zu sagen das nur die Security Only und die Internet Explorer Updates installiert werden sollten.
    Das Rollup kann stärker zu Problemen führen

  4. Martin sagt:

    Mir wird heute auf Windows 7 x64 SP1 KB3150513 angeboten, obwohl KB2952664 nicht installiert ist. Letzteres war mir im Juli nach Jahren leider nun doch mal durchgerutscht, allerdings dann noch vor dem Neustart wieder deinstalliert worden. Entweder ist es nicht mehr als Voraussetzung für KB3150513 nötig, oder da ist nach dem Deinstallieren etwas übriggeblieben.
    https://www.borncity.com/blog/2017/04/22/windows-kompatibilitts-update-kb3150513/

    • nail sagt:

      KB2952664 ist nicht mehr, wie noch im Sept. 2018, Voraussetzung für KB3150513. Was auch sonst, es war zu erwarten.
      steht hier auch bereits irgendwo.

      • Martin sagt:

        Danke. Dass es nicht mehr Voraussetzung ist, finde ich allerdings nirgends. Wie auch immer, ich habe es zum KB2952664 auf die Liste der ausgeblendeten Updates gesetzt. :-)

        • formul ars sagt:

          Es muss da auch nichts “gefunden” werden, weil wohl auch kaum dokumentiert. Wozu?
          Dass es mit KB2952664 verbandelt ist, war deutlich gemacht, weil im Sept. = Voraussetzung. Dass KB2952664 im Okt. keine Voraussetzung mehr ist, ergibt sich dann aus der Tatsache, dass KB3150513 (wie hier auch) ohne installiertes 2952664 erscheint und installiert/ausgeblendet werden kann. beide sind inhaltlich/intentional offensichtlich sehr ähnlich…

      • vraenkij sagt:

        Gibt es für KB3150513 eig auch so eine Art Pendant für win8/8.1? Weil, für KB2952664 wäre das ja KB2976978?!

  5. Werbung

  6. Sebastian sagt:

    Hi,

    wenn ich das .net Update KB4459922 im Update Katalog herunterladen will, schlägt er mir das alles vor:

    windows6.1-kb4457008-x64_02a6446f26bcdc813e4a15ed97327398ce42beb6.msu
    ndp45-kb4457019-x64_013a0579f05fe77c3f2d425e8d9076a6119307e6.exe
    ndp46-kb4457016-x64_9e500e03c0e83a714082d65268d3b9839eb0234f.exe
    msipatchregfix-amd64_5011cb29b096fb674a4795ee8fc2f7fdad33863a.exe
    windows6.1-kb4019990-x64_35cc310e81ef23439ba0ec1f11d7b71dd34adfe5.msu

    was ist denn dann das richtige?

    Dankeschön

    • datlef sagt:

      kommt aufs System an, entweder alle 5 runterladen und probieren (in eigenes Verzeichnis kopieren + von dort installieren), es kommt meist bei 2-3 Dat. ne Fehlermeldung, dass nicht benötigt. Alternative: Installation über WU, stressfreier.

      • Sebastian sagt:

        Hat sich geklärt – das Update war – warum auch immer in den Optionalen Udpates drin … alle Vormonate waren “Wichtig” und nicht “Optional”

        Habs nun direkt so nachinstallieren können über Windows Update.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.