Windows Update Error 0x8007042B

[English]Gelegentlich kommt es unter Windows (speziell unter Windows 10) zu einem Abbruch der Update-Installation und das Betriebssystem wirft den Fehlercode 0x8007042B aus. Hier einige Hinweise zur Behebung dieses Fehlers.


Anzeige

Hinweise zum Fehler 0x8007042B

Sucht man nach dem Update-Fehler 0x8007042B, gibt es eine Reihe Treffer. Bei Windows 10 kommt der Fehler bei Funktionsupdates in Verbindung mit dem Untercode 0x2000d vor (0x8007042B-0x2000D). Dieser Microsoft Answers-Forenthread befasst sich beispielsweise mit diesem Fall:

I have problems updating Windows 10 on my Packard Bell EasyNote TSX66HR with Windows 10 Home, version 1607, OS build 14393.2156.

I am trying to update to OS Build 16299.

I recieve the error code 0x8007042B – 0x2000D and the comment “the installation failed in the SAFE-OS phase with an error during MIGRATE_DATA operation”.

Hier wurde das Upgrade auf die Build 16299 (Windows 10 V1709) während der Migrations-Phase ausgelöst. Der Fehlercode 02x in 0x2000D steht für diese Phase (siehe Windows 10: Upgrade-Fehler analysieren und beheben). Der Fehlercode 0x8007042B selbst steht für:

ERROR_PROCESS_ABORTED; Der Prozess wurde unerwartet beendet.

und hilft in Sachen Ursachensuche direkt erst einmal nicht wirklich weiter. Irgend etwas hat den Prozess der Update-Installation beendet.

Fix #1: Update manuell herunterladen und installieren

Der erste Ansatz besteht darin, das Update aus dem Microsoft Update Catalog herunterzuladen und dann aus dem Download-Ordnern per Doppelklick manuell zu installieren. Schlägt dies fehl, können die nachfolgenden Maßnahmen versucht werden, wobei ich nach jeder Maßnahme eine manuelle Installation versuchen würde.

Fix #2: Antivirus-Software deaktivieren/deinstallieren

Ein unerwarteter Abbruch eines Installationsvorgangs ‘riecht’ einfach danach, dass ein Fremd-Programm wie eine Antivirussoftware eingreift und den Vorgang abbricht. Als Vorsichtsmaßnahme sollte daher eine installierte Dritthersteller Antivirussoftware versuchsweise deaktiviert werden. Hilft dies nicht, empfiehlt sich die versuchsweise Deinstallation der Antivirus-Software. Im Anschluss ist dann ein Clean Tool des Antivirus-Anbieters auszuführen. Dieses soll das System von Installationsresten befreien. Nach einem Neustart kann eine erneute Installation des Updates versucht werden.

Fix #3: System auf Beschädigungen prüfen

Möglicherweise ist auch ein beschädigtes Windows die Ursache für den Installationsabbruch. Um diese Ursache auszuschließen, sollte eine Überprüfung des Systems mit Windows Bordmitteln erfolgen. Wie dies funktioniert, habe ich im Blog-Beitrag Windows 8: Komponentenstore reparieren beschrieben.

Fix #4: Windows Update-Cache zurücksetzen


Anzeige

Eine Maßnahme, die möglicherweise hilft (ich bin aber skeptisch) ist das Zurücksetzen des Windows Update-Speichers (Cache).

1. Öffnen Sie das Fenster der Eingabeaufforderung über Als Administrator ausführen.

2. Dann versuchen Sie folgende Befehle auszuführen – wobei es bei Windows 10 nicht immer mit dem Stoppen der Dienste klappt.

net stop wuauserv
net stop cryptSvc
net stop bits
net stop msiserver

ren C:\Windows\SoftwareDistribution SoftwareDistribution.old
ren C:\Windows\System32\catroot2 catroot2.old

net start wuauserv
net start cryptSvc
net start bits
net start msiserver

Mit den ren-Befehlen wird der Update-Cache geleert, so dass ein beschädigtes Update-Paket als Ursache für den Fehler ausgeschlossen werden kann.

Falls das nicht hilft, kann man noch versuchen, die Protokolldateien des Updates auszuwerten (siehe folgende Artikel). Führt dies nicht weiter, fällt mir nur die Neuinstallation von Windows ein. Hierzu kann ein Windows 10 Installationsmedium mittels des Windows Media Creation Tools erstellt und dann das System damit gebootet werden. Im Anschluss wird dann Windows neu installiert.

Ähnliche Artikel:
Windows 10: Upgrade-Error 0x80070004-0x2000D
Windows 10: Update-Protokolldatei auslesen
Windows 10: Protokolldateien bei Upgrade-Fehlern analysieren
Windows Fehler entschlüsseln
Windows 10: Upgrade-Fehler analysieren und beheben
Windows 10: Update-Fehlercodes 0x8024…. entschlüsselt
Windows lädt permanent Updates neu
Windows 8: Komponentenstore reparieren

Windows 10: Download mit dem Media Creation Tool – Teil 1
Windows 10: Tipps und Infos zum Download– Teil 2
Windows 10: Upgrade vom Installationsabbild – Teil 3
Windows 10: Clean Install vom Installationsabbild – Teil 4


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Update, Windows abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Windows Update Error 0x8007042B


  1. Anzeige
  2. rolle sagt:

    auch immer hilfreich, neben den bekannten Rep.-Befehlen, ist ein halbwegs aktuelles Backup!
    Hatte das neulich erst bei einem windows 8.1, da war nach dem Oktober-update, unabhängig von den update-Dateien (= kein MS-bug), u.a. der installer putt. Normales installieren, ändern von Programmen funktionierte nicht mehr richtig, + andere Störungen. Alle Rep-Infos/Tips/whatever (grad auch dism + sfc) ohne Erfolg. Es wurd zwar immer bisken was gefunden, der Fehler aber nicht beseitigt.
    update der Partition eingespielt, paar kumul. updates installiert. System wieder in Ordnung. => direkt neues backup erzeugt.
    :)

  3. Vendoree123 sagt:

    Zu Fix #2:
    Eine Möglichkeit das Risiko von Fehlern wiederum durch die Deinstallierung der Sicherheitslösung zu mindern, wären grundsätzliche Gesundheitschecks/ -reparaturen zuvor und ggf. bestimmte danach durchzuführen; etwa Diverses lt. Fix #3 und vor Deinstallierung zusätzlich mit chkdsk zumindest das Dateisystem zu prüfen.
    Wird ein Schadsoftwarebefall nicht ausgeschlossen, könnte es evtl. zweckmäßig sein, zuvor das System mit der installierten Sicherheitslösung zu checken, ggf. auch wegen etwaigen Rollbackoptionen.

  4. Anzeige

  5. ATR sagt:

    Hallo Herr Born

    Würde Fix #1 gerne durchführen, aber die KB-Nummer kann ich nicht finden. Es handelt sich um das Feature-Update auf Version 1903, bei dem bei einem meiner Notebooks der Fehler 0x8007042B nach dem Reboot auftritt.
    Nun wird zwar viel über das feature Update geschrieben, es gibt auch eine Update-Historie zur neuen Version 1903. Die nennt aber nur KB-Nummer für Updates (=Quality-Updates) zur jeweiligen Version, die KB-Nummer des Feature-Updates selbst aber bleibt dort ein Geheimnis.
    Und die Suche bei der guten tante Google liefert leider nur Nummern zu (Quality-Updates) zum Featureupdate aber nicht dessen Nummer.
    hätte Sie da einen Tip?

  6. Kurt Bucher sagt:

    Bei mir waren es PC’s / Notebook’s mit Windows 8 – Lizenzen mit BIOS-Aktivierung, welche jedoch mit Windows 7 ausgeliefert wurden. Anscheined ist die Lizenzierung irgendwie nicht ganz korrekt. Lösung: Windows 7 als Reparatur-Installation, Win7-Lizenzkey eingeben (evt. einen von einem alten PC, da diese Geräte meist “nur” ein Win8-Logo als Lizenzbestätigung draufgeklebt haben). Dananch Update auf Windows 10. Braucht etwas viel Zeit (v.A. Windows 7 – Reparatur/Update-Installation)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.