SQL-Server 2014: Service Pack 3 erschienen

Windows Update[English]Kurze Meldung zum Wochenstart. Microsoft hat Ende Oktober 2018 das Service Pack 3 für den SQL-Server 2014 freigegeben. Hier einige Informationen zum Service Pack 3.


Anzeige

Blog-Leser Dekre hatte mich die Tage per Mail über das Thema informiert. Bei ihm wurde das Service Pack 3 für den SQL-Server 2014 per Windows Update KB4022619 angeboten. Bei ihm ist der SQL-Server 2014 durch eine DATEV-Software installiert worden. Daher hat er im DATEV-Forum die Frage eingestellt, ob das Update installiert werden sollte oder nicht – eine Antwort von DATEV steht aktuell aus. Zudem ist mir die Info über das Update auch hier unter die Augen gekommen.

Microsoft SQL Server 2014 Service Pack 3s

Die Microsoft SQL Server 2014 Service Packs sind kumulative Updates. SQL Server 2014 SP3 aktualisiert alle Editionen und Service Levels von SQL Server 2014 auf SQL Server 2014 SP3. Laut KB-Artikel von Microsoft sollte nach der Installation des Service Packs die SQL Server-Version 12.0.6024.0 angezeigt werden. Wie man diese Version ermittelt, ist im KB-Artikel verlinkt.

Auf der Microsoft-Seite für Update KB4022619 finden sich sowohl die Download-Links als auch Listen mit den Fixes, die durch das Update installiert werden. Zudem listet dieser MSDN-Blog-Beitrag die Verbesserungen durch SP3 auf. Informiert euch dort ggf. über alles, was bei der Aktualisierung des SQL-Server 2014 zu beachten ist.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Update abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Responses to SQL-Server 2014: Service Pack 3 erschienen

  1. Bernard sagt:

    Dasselbe Szenario (DATEV) haben wir hier auch.

    Allerdings wird das SQL-Update als Optional angeboten und der Haken fehlt.

    Wir warten erst einmal, bis DATEV sich dazu äussert.

  2. Dekre sagt:

    Es wird bei mir auch als Optional angeboten.

    DATEV hat sich gerade in der DATEV-Community gemeldet und geschrieben:

    “…die Test sind in Arbeit. Da wir noch keine abschließende Aussage zum SP3 haben, warten Sie bitte mit der Installation.
    Bisher sind uns zwei Supportfälle bekannt, bei denen wir über ein vorhandenes SP3 (für einen parallel installierten SQL-Server) gestolpert sind. Hier musste das Servicepack vorab deinstalliert werden.
    Abschließende Informationen finden Sie nach unseren Tests wie immer in der wohlsortierten Informationsdatenbank.”

    Das Problem mit den alten SP hatte ich fast vermutet, da in den Artikeln von Microsoft so etwas ähnliches steht, wenn ich das richtig interpretiert habe.

    Also abwarten und nicht installieren.

  3. Werbung

  4. Dekre sagt:

    Zur Information:
    In der Datev Community hat es an Aktivität zugenommen, siehe hier:
    https://www.datev-community.de/thread/14433

    Es gibt in der Info-Datenbank von Datev dieses neue Dokument mit der Dok-Nummer 1004330:
    https://www.datev.de/dnlexom/client/app/index.html#/document/1004330

    Es gibt wohl Probleme. Ich habe das jetzt bei mir erst einmal ausgeblendet.

  5. Dekre sagt:

    Zur Information:
    Die Datev hat jetzt im Community-Beitrag von heute, 25.01.2019 mitgeteilt, dass es keine Probleme mit Datev-Anwendungen gibt, siehe hier:
    https://www.datev-community.de/message/84124?et=watches.email.thread#84124

    Probleme gibt wohl dann, wenn auf einem PC mit bereits installiertem SQL-Server 2014 SP 3 danach Datev-Anwendungen aufgespielt werden, siehe auch obigen Link.
    Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.