Windows 10 V1803: Dateitypen-Zuordnung kaputt?

[English]Es schaut so aus, als ob sich Dateitypen unter Windows 10 Version 1803 nicht bestimmten Anwendungen zuordnen lassen, wie das eigentlich von Microsoft vorgesehen ist. Hier ein paar Information zu diesem Thema.


Anzeige

Ein Artikel von How To Geek

Chris Hoffmann von How To Geek hat die Geschichte im Beitrag Microsoft Broke Windows 10’s File Associations With a Botched Update aufgegriffen. Die Zuordnung von Dateitypen zu den Programmen Adobe Photoshop und Notepad++ als Standard-Anwendungen zum Öffnen ist in Windows 10 plötzlich nicht mehr möglich. Während der gleiche Vorgang für Anwendungen wie IrfanView, VLC oder Google Chrome keine Probleme aufwirft.

Chris Hoffmann schreibt, dass man das auf mehreren PCs mit Windows 10 getestet habe und vermutet das Oktober 2018-Update (9. Oktober 2018) als Ursache. Hoffmann hat ein GIF erstellt, welches zeigt, was passiert, wenn man versucht, Notepad++ als Standard-Anwendung für .txt Dateien in der Windows 10 Einstellungen-Seite einzutragen:


(Quelle: How To Geek)

Windows ignoriert schlicht die Vorgaben des Benutzers, die dieser in den Einstellungen auswählt und verwendet den Editor Notepad als Standard-Anwendung für Textdateien. Das gleiche gilt für den Öffnen mit-Befehl, über den sich eine Standard-Anwendung zuweisen lassen sollte.

Ich kenne ein ähnliches Verhalten von Windows 7 SP1, wo ich vor Jahren in das Szenario lief, dass eine PDF-Anwendung nicht als Standard registriert werden konnte. Ich hatte den Fall im Blog-Beitrag Windows-Troubleshooting: PDF-Dateityp nicht registrierbar – 1 thematisiert. Dort war es ein defektes Benutzerprofil, welches das Problem verursachte.

Der Fehler tritt konkret unter Windows 10 April 2018 Update (Version 1803) auf. Die Theorie von Hoffmann geht momentan dahin, dass Update KB4462919 vom 9. Oktober 2018 da was kaputt gemacht haben könnte.

Fehler in Windows 10 V1703 oder V1809 nicht vorhanden

Woody Leonhard hat den Fall auf seiner Webseite in diesem Beitrag aufgegriffen. Seine Tests ergaben, dass der Fehler nur in Windows 10 Version 1803 auftritt. Die ältere Windows 10 V1703 oder die aktuell noch zurückgezogene Windows 10 Version 1809 weisen dagegen das Verhalten nicht auf.

Ergänzung: Die Kollegen von deskmodder.de und drwindows.de haben inzwischen jeweils eigene Beiträge zum Thema. Es scheint wirklich nur bestimmte Anwendungen zu treffen. Beachtet zudem die nachfolgenden Kommentare.


Werbung

Alles in allem eine sehr krude Geschichte, auf die ich mir aktuell noch keinen Reim machen kann. Vielleicht hat jemand von euch eine Erklärung parat.

Ähnliche Artikel:
Windows-Troubleshooting: PDF-Dateityp nicht registrierbar – 1
Windows-Troubleshooting: PDF-Dateityp nicht registrierbar – 2
Werkzeuge zur Verwaltung der Dateitypenregistrierung
Registrierungseinträge für Dateitypen
Dateitypen falsch registriert
Zerschießt FoxIt-Reader 3.1 die Windows 7-Dateitypenregistrierung?
Windows 10: Das ‘Standard App zurückgesetzt’-Problem
Windows: Ordner lassen sich nicht mehr öffnen


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Responses to Windows 10 V1803: Dateitypen-Zuordnung kaputt?

  1. Nobody Private sagt:

    Stimmt, da ist ein merkwürdiges Verhalten. Mal klappt die Zuordnung, meistens nicht.

  2. Ben sagt:

    Beta-Software halt.

    Bin froh, dass ich W10 nicht einsetzen muss.

  3. udle sagt:

    – den Editor Notepad als Standard-Anwendungen / Anwendung
    – auf der ich mir aktuell noch keinen Reim drauf machen / auf die ich…

    \klugschiet ;)

  4. Thomas sagt:

    1803 oder 1809? Glaube du hast dich in der Überschrift vertippt.

    • Günter Born sagt:

      Hm, ich habe den Text nochmals quer gelesen – der Fehler steckt in Windows 10 V1803 – die V1809 weist das Verhalten, wenn der Test von Woody Leonhard stimmig ist, nicht auf.

      • Windoof-User sagt:

        Der Fehler soll in 1803 stecken, ist hier aber nicht reproduzierbar. Vielleicht hat der Hoffmann ein vermurkstes System zum Testen benutzt. Programme zur Bereinigung der Registratur verursachen häufig solche Macken.

  5. Werbung

  6. Christoph sagt:

    1803 ist schon richtig. Habe Mitte Oktober einen neuen Computer mit 1803 installiert und wie blöde mit diesem Problem gekämpft. Sumatra PDF ließ sich nicht als Standard für PDF einstellen, Sublime Text nicht für Logdateien usw. Mit “types” ging es schließlich.

  7. Enuffisenuff sagt:

    Von wegen es war in V 1703 nicht vorhanden. Es gab keine Chance den von mir bevorzugten Editor (EditPad Pro) als Standard einzustellen.

  8. Mich@ sagt:

    Confirmed!
    Hab das selbe Problem mit .dmg Dateien. Testweise wurde free DWG Viewer installiert.
    Dieses wurde unseren Anforderungen nicht gerecht, warum es dann deinstalliert wurde.

    Anschließend wurde ein anderes Programm installiert. Das kann aber nicht für den Standard definiert werden. Unter dem Reiter “öffnen mit” erscheint immer noch das deinstallierte Prog. – allerdings mit dem Pfad in dem Fenster.
    Per Regedit konnte ich nachvollziehen, dass die neu installierte Anwendung verknüft wurde. Funktioniert aber nicht…

    Die Files können nur geöffnet werden wenn:
    1. kontextmenu aufrufen mit öffnen mit..
    2. anderes Programm auswählen
    3. Programm von der Festplatte ausgewählt und starten.

    dieser Vorgang muss immer wiederholt werden. … ganz schön nervig..

  9. Randolf sagt:

    Der Fehler in V1803 scheint nicht alle Installationen zu betreffen.
    Bisher konnte ich kein Problem mit der Dateizuordnung erkennen.

  10. Dieter sagt:

    Den Fehler habe ich nicht mit V1809.
    Mal was positives ;)

  11. iOps sagt:

    Den Fehler habe ich erst seit V1809 und mit NotePad++.

    Workaround für NotePad++, in den Einstellungen von NPP die Dateizuordnung festlegen, dann gehts.

  12. Steter Tropfen sagt:

    Im Forum der Bildbearbeitungs-Shareware FixFoto gibt es dazu auch einen Thread:
    http://www.ffsf.de/threads/ff-nicht-mehr-standard-app-zum-oeffnen-von-fotos.17033/

    Eine ganze Reihe versierter Anwender hat da alle gängigen Methoden der Dateityp-Zuordnung unter Windows ausprobiert. Ergebnis: Wenn es übernommen wird, dann nur einmalig. Schon beim nächsten Doppelklick auf den zugeordneten Dateityp wird wieder ein Windows-Standardprogramm geöffnet.

    Ein weiterer Grund, Windows 10 zu meiden wie die Pest.
    Man stelle sich vor, der Fernseher würde einfach die Senderbelegung nach eigenem Gusto ändern und selbst bestimmen, was das „erste Programm“ zu sein hat!
    Was lassen sich die Leute noch alles von Microsoft bieten?

  13. Windoof-User sagt:

    Vielleicht nur ein isoliertes Problem? Selbst mit dem besagten Update hat 1803 hier keine Probleme mit Dateizuordnungen und Notepad++ wird wie erwartet ausgewählt.

  14. Karl Wester-Ebbinghaus sagt:

    Bitte beachten

    Wenn es an dieser Stelle nicht geht dann unter 1803 oder neuer die Standardzuordung via App aussuchen dort sind dann registrierte Apps sichtbar denen man dann, auch schneller, als in der noch immer nicht durchsuchbaren* Liste Dateiendungen zuordnen kann.

    *feedback hub wird wieder mal längstens ignoriert

  15. M.Kothe sagt:

    Frustrierend. Allein an der Windows Version kann es wohl auch nicht liegen. Ich habe sowohl auf meinem Surface als auch auf meinem Desktop die Windows Version: 10 Pro, 1809. Build: 17763.379
    Desktop:
    Ich habe das Problem, dass plötzlich FTP-Verknüpfungen im Explorer nicht mehr gehen. Anstelle des Explorers öffnet sich das Fenster “wie soll dieses Element geöffnet werden” Zur Auswahl stehen die 3 installierten Browser, Winscp und Microsoft Store. Keine Chance im Windows-Explorer zu bleiben.
    Surface:
    FTP-Verknüpfung angelegt. doppelklick. alles o.k.
    es kann doch nicht sein, dass ich in Zukunft auf dem Desktop nur noch MS-Store-Programme nutzen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.