LibreOffice 6.1.3 und 6.0.7 mit Bugfixes erschienen

Die Entwickler von LibreOffice haben gerade die Version 6.0.7 sowie die Version 6.1.3 des OpenSource-Office-Pakets freigegeben. Die Pakete sollen vor allem Fehler in den Office-Modulen beheben.


Anzeige

Die Ankündigung erfolgte am 5. November 2018 auf dieser The Document Foundation-Seite. LibreOffice 6.0.7 und LibreOffice 6.1.3, sollen die Qualität und Stabilität früherer Versionen verbessern. Zudem wurde ein Sicherheitspatch integriert. Allen LibreOffice-Benutzern wird daher dringend empfohlen, auf die neuen Versionen zu aktualisieren:

  • Power-User, Early Adopters und Technologie-Enthusiasten sollten von LibreOffice 6.1.2 auf LibreOffice 6.1.3 aktualisieren, was den entscheidenden Vorteil in Bezug auf die Funktionen für Open-Source-Office-Pakete darstellt
  • Alle anderen Benutzer und Unternehmen sollten von jeder früheren Version von LibreOffice auf LibreOffice 6.0.7 aktualisieren, das ausgereifter ist und als solches auf Produktionsumgebungen und Implementierungen für Unternehmen ausgerichtet ist.

Falls Zusatzmodule zum Einsatz kommen, sollten Unternehmen LibreOffice 6.0.7 von einem der Unternehmen beziehen, die einen Langzeit-Support für die Version gewährleisten. Weitere Details lassen sich auf dieser The Document Foundation-Seite oder hier abrufen.

Langzeitunterstützte Version der Suite für zusätzliche Mehrwertdienste bereitstellen, die die Software besser für Unternehmensanwendungen geeignet machen.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Office abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu LibreOffice 6.1.3 und 6.0.7 mit Bugfixes erschienen


  1. Anzeige
  2. RUTZ-AhA sagt:

    Vorsicht!
    Habe gerade die Version 5.4.7.2 deinstalliert, gründlich Müll weggeräumt und Version 6.0.7 Installiert.
    Fehlermeldung: api-ms-win-crt-runtime-I1-1-0.dll unabhängig davon, welche Datei ich öffnen wollte.
    Nach drei mal neu installieren ist es genug. Jetzt nutze ich wieder die 5.4.7.2 und alles funktioniert wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (SEO-Posts/SPAM lösche ich). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.