Microsoft Office Patchday (6. November 2018)

[English]Zum ersten Dienstag im Monat (Office-Patchday) hat Microsoft am 6. November 2018 nicht sicherheitsrelevante Updates für Microsoft Office 2010, Office 2013 und Office 2016 freigegeben.


Anzeige

Die Updates beziehen sich auf die installierbare MSI-Version von Office (die Click-to-run-Pakete beziehen die Updates über andere Kanäle). Diese nicht sicherheitsrelevanten Updates werden auf dieser Webseite sowie in den verlinkten KB-Artikeln dokumentiert. Hier ist die Liste der Updates.

Office 2010

  • Update for Microsoft Office 2010 (KB4461522): Verbesserungen am für den japanischen Kalender in Office 2010, damit bei einer neuen Ära die japanische Namen richtig angezeigt werden. Erfordert auch Update KB2863821.
  • Update for Microsoft Office 2010 (KB2863821): Verbesserungen am für den japanischen Kalender in Office 2010, damit bei einer neuen Ära die japanische Namen richtig angezeigt werden. Erfordert auch Update KB4461522.

Office 2013

  • Update for Microsoft Office 2013 (KB4461482): Verbesserungen am für den japanischen Kalender in Office 2010, damit bei einer neuen Ära die japanische Namen richtig angezeigt werden. Erfordert auch Update KB3178640.
  • Update for Microsoft Office 2013 (KB3178640): Verbesserungen am für den japanischen Kalender in Office 2010, damit bei einer neuen Ära die japanische Namen richtig angezeigt werden. Erfordert auch Update KB4461482.

Office 2016

  • Update for Microsoft Office 2016 Language Interface Pack (KB4461475): Dieses Update behebt Probleme mit der Tabbing-Reihenfolge bei einer neuen E-Mail-Nachricht und einem neuen Termin für Benutzer, die Outlook 2016 ohne ein in mehreren Sprachen konfiguriertes E-Mail-Konto ausführen.
  • Update for Microsoft Office 2016 (KB4461505): Behebt verschiedene Probleme (VBA, PDF) in Office.
  • Update for Microsoft Office 2016 (KB4461438): Verbesserungen am für den japanischen Kalender in Office 2010, damit bei einer neuen Ära die japanische Namen richtig angezeigt werden. Erfordert auch Update KB4461474.
  • Update for Microsoft Office 2016 (KB4461474): Verbesserungen am für den japanischen Kalender in Office 2010, damit bei einer neuen Ära die japanische Namen richtig angezeigt werden. Erfordert auch Update KB4461438.
  • Update for Microsoft PowerPoint 2016 (KB4461502): Fixt ein Problem beim Speichern und einen Bug bei verschlüsselten PowerPoint-Dateien, die sich nicht speichern lassen.
  • Update for Microsoft Visio 2016 (KB4461472): Wenn eine SharePoint-Liste mehrfach in einem einzelnen Visio-Dokument importiert wird, kann der Versuch, die SharePoint-Liste zu aktualisieren, in Visio 2016 fehlschlagen.

Ähnliche Artikel:
Patchday Microsoft Office Updates (9. Oktober 2018)
Microsoft Patchday-Nachlese (9. Oktober 2018)


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Office, Update abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Microsoft Office Patchday (6. November 2018)

  1. Dekre sagt:

    Zuerst dachte ich, dass Günter sich verschrieben hat. Dann dachte ich, dass der deutsche KB-Artikel aus dem Englischen nicht korrekt übersetzt wurde. Doch dem ist nicht so. Was ist eine neue Ära in Japan und was hat das mit dem Kalender zu tun?

    Ich habe nun diverse Infos eingeholt und gelesen und vermute, dass es so ist:
    Es gibt eine Zeitrechnung in Japan, welche an den Kaiser (Tenno) geknüpft ist. Die jetzige Ära ist die Heisei-Ära und da nun Kaiser Akihito abdankte, wird wohl ab 31.05./01.06.2019 ein neue Zeitrechnung in Japan gelten.

    Bei Günters schönen japanischen Reiseblog
    https://borncity.com/japan/
    wäre sicherlich noch was frei zur Erklärung :)

    Jedenfalls sind die diversen Wikipedia-Artikel generell hierzu sehr schlecht. Aber wer sucht, der findet.

    • Günter Born sagt:

      Ende einer Ära = Der japanische Kaiser ist gestorben. Dann stellen die Japaner ihren historischen Kalender auf 0 zurück. Im Geschäftsleben wird dagegen das westliche Datumssystem verwendet.

      War, mein Fehler – ich dachte, es sei jedem klar. Ich habe persönlich eine solche neue Ära hautnah erlebt (meine deutschen Kollegen haben sich sogar ins Kondolenzbuch des verstorbenen japanischen Kaiser eingetragen, ich war etwas spät mit meinen Arbeitsaufenthalten dran). Ist schon komisch, wenn jemand plötzlich angibt, dass man das Jahr 1 habe.

      PS: Am Japan-Blog möchte ich nix mehr tun – das Projekt ist abgeschlossen. Da wäre der allgemeine Reise-Blog eher dran, da ich noch Tonnen an Material habe. Aber die IT-Blogs (DE, EN) gehen vor.

      Ergänzung: Nachdem mir das Thema jetzt durch Office-Updates ständig auf die Füße fällt, habe ich einen kleinen Blog-Beitrag erstellt.

      • Dekre sagt:

        Danke Günter, ich denke dass es doch etwas kompliziert mit der Zeitrechnung in Japan ist.
        Jetzt verstehe ich aber auch das “Desaster” in Japan fast. Denn Kaiser Akihito ist ja nicht gestorben, sondern hat nur abgedankt (wie auch Papst Benedikt oder in Belgien Königin Beatrix).

        Nach wie vor dreht sich der Mond um die Erde und die Erde mit den umdrehenden Mond um die Sonne (oder so ähnlich) und mir wird schon ganz schwindelig :).
        Ich bin schon froh, dass ich den jüdischen Kalender kapiert habe, und wir sind jetzt nämlich im Jahr 5779.

        • Dekre sagt:

          Jetzt verstehe ich es,
          #Kaiser Akithio ist 1933 geboren aber erst 1989 Kaiser, da sein Vater Kaiser Hirohito 1989 gestorben ist.
          # Kaiser Akithio hat sich dann für seine Zeit den Namen Heisei (Frieden) gegeben.
          # Deshalb heißt die Zeit Heisei
          # Die Heisei-Zeit endet dann wohl offiziell am 30.04.2019 mit Abdankung.
          Ach wie schön wäre es sich mit diesen Dingen und deren Sinn zu beschäftigen. Das beruhigt ungemein.

          Ich hoffe das ist so richtig.

  2. Wie bei den das Office-Zeux verbrechenden VOLLTROTTELN aus Redmond üblich sind die Download-Links in den MSKB-Artikeln mit HTTP statt HTTPS angegeben!
    EINMAL MIT PROFIS ARBEITEN!

    Zum japanischen “Era”-Kalender siehe
    https://blogs.msdn.microsoft.com/shawnste/2018/04/12/the-japanese-calendars-y2k-moment/
    https://blogs.msdn.microsoft.com/shawnste/2018/08/07/using-the-registry-to-test-the-new-japanese-era-on-windows/
    https://blogs.msdn.microsoft.com/shawnste/2018/01/12/testing-for-new-japanese-era/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.