Windows 10 V1809: Freigabe am 13./14. Nov. 2018?

[English]Momentan verdichten sich die Gerüchte und Hinweise, dass Microsoft die erneute Freigabe des Windows 10 Oktober 2018 Update (Version 1809) für die kommenden Tage vorbereitet. Zeit genug, um die Bugs zu beheben, hatte der Konzern aus Redmond ja.


Anzeige

Zum Hintergrund

Eigentlich war Windows 10 Oktober 2018 Update ja für eine Freigabe im Oktober 2018 vorgesehen. Patchday war der 9.10.2018, und am 2. Oktober 2018 konnten Mutige bereits per Windows Update auf die Version 1809 von Windows 10 zugreifen, um das System per Funktionsumpdate auf diese Build zu hieven. Allerdings kam es bei manchen Nutzern zum Verlust ihrer Daten, so dass Microsoft das Rollout dieser Windows-Version stoppte. Ich hatte ausgiebig im Blog über diesen Vorgang, die Ursachen und weitere Bugs berichtet (siehe Linkliste am Artikelende).

Nachdem Microsoft ja das Oktober 2018 Update (Windows 10 V1809) nach der ersten Freigabe zum 2. Oktober 2018 gestoppt hat, wartete man den gesamten Oktober auf das erneute Release. Der fand ja bekanntlich nicht statt – und nun fokussiert sich die Erwartungshaltung der Medien auf einen Release des Oktober 2018 Update auf den November.

Kommt Windows 10 V1809 zum Patchday?

Nächsten Dienstag haben wir Patchday (2. Dienstag im Monat). Aber der Patchday fällt auf einen 13. November, was möglicherweise ein schlechtes Omen für aber gläubige Administratoren sein könnte. Daher wäre auch der 14. November 2018 als Freigabedatum denkbar.

Die Betreiber der russischen Seite adguard melden in obigem Tweet, dass bei Microsoft die Vorbereitungen für einen erneuten Release von Windows 10 V18093 laufen. Es wird ein Release-Datum 13. November 2018 erwartet. Bis zum 13. November ist es möglich, dass die Datei “mediacreationtool1809oct. exe” (download hier) durch einer neuere Version ersetzt wird.

Windows 10 V1809 Download über Adguard
(Windows 10 V1809 Download über Adguard)

Zumindest die Webseite von Adguard ist bereits für die Windows 10 V1809 vorbereitet. Wenn man in den Formularfeldern als Typ “Windows (Final)” auswählt, wird die Version 1809, aber mit einer alten Build, bereits aufgeführt. Die Kollegen bei deskmodder.de haben hier ebenfalls etwas zum Thema geschrieben. Mal schauen, ob Dienstag ein neuer Versucht mit Windows 10 V1809 startet.


Anzeige

Ähnliche Artikel:
Windows 10 Oktober 2018 Update ab 2. Oktober 2018
Windows 10 Oktober Update (Version 1809): (Upgrade-) FAQ
Windows 10 Oktober 2018 Update – Upgrade-Tipps
Windows 10 V1809: Bekannte Probleme – Teil 1
Windows 10 Enterprise V1809 Evaluierungsversionen
Windows 10 Oktober Update (Version 1809): (Upgrade-) FAQ
Bauchlandung mit Windows 10 V1809: Rollout gestoppt
Windows 10 V1809: Ursache für Rollout-Stopp erklärt


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit Windows 10 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Windows 10 V1809: Freigabe am 13./14. Nov. 2018?


  1. Anzeige
  2. Daniel sagt:

    Ist bei mir am Samstag auf dem WSUS Server gelandet.

  3. reis baby sagt:

    “aber gläubige”
    ob die ans (große) aber glauben? Oder sind mehr so abergläubige gemeint? ;)

  4. Anzeige

  5. Markus Klocker sagt:

    Also von 1809 am WSUS bei mir nichts zu sehen!

  6. Daniel sagt:

    Steht zumindest in meiner täglichen Benachrichtigungsmail.

    Funktionsupdate für Windows 10 (Business Editions), Version 1809, de-de
    Installieren Sie das aktuelle Update für Windows 10: Windows 10-Update Oktober 2018.

    Funktionsupdate für Windows 10 (Anwender-Editionen), Version 1809, de-de
    Installieren Sie das aktuelle Update für Windows 10: Windows 10-Update Oktober 2018.

  7. simsoo sagt:

    Hier ist auch noch nichts im WSUS von der 1809 zu sehen …
    Bin gespannt ob dann auch Server 2019 und die Windows 10 LTSC 2019 über das VLSC
    verfügbar sind

  8. Christian59 sagt:

    “…Zeit genug, um die Bugs zu beheben, hatte der Konzern aus Redmond ja.”

    Mal ehrlich, Zeit genug um (eventuell) neuen Mist einzubauen aber auch.

    (…habe immerhin höflicher Weise noch ein “eventuell” in Klammern nachge-
    schoben – will ja mal nicht so sein und immer alles schwarz malen…kicher…)

    Gruss, Christian

  9. Anzeige

  10. JohnRipper sagt:

    “Die Betreiber der russischen Seite adguard melden in obigem Tweet, dass bei Microsoft die Vorbereitungen für einen erneuten Release von Windows 10 V1803 laufen.”
    -> Tippfehler müsste 1809 heißen

  11. Andreas B. sagt:

    Ich habe diesen Artikel mal als Warnhinweis gelesen. (Dank dafür, GB!)
    Also zieh ich heut nacht noch schnell die normalen Updates und lass das Win 10-Notebook dann solange offline, bis hier zu lesen ist, dass auch Patches verfügbar sind für die gröbsten Schäden, die das sog. “Funktionsupdate” wieder unweigerlich bringen wird.
    Hat wer schon mal von einem “Funktionsupdate” was Gutes erwartet, und wenn “ja”: was und warum?
    Oder aber: [Aluhut auf] Gibt es ein “Sicherheitsinteresse” der speziellen Art, dass weltweit die Windowsrechner alle halbe Jahre vorübergehend mal etwas buggy sind, um bisschen etwas im Sinne besagter “Sicherheit” zu tun? [Aluhut ab] – Ein Wunsch der Windows-Kunden kann’s schlicht nicht sein (und MS weiß das sehr wohl).

    • Micha45 sagt:

      Wie der Name schon sagt: Es sind FUNKTIONSupdates. Sicherheitsrelevantes ist darin nicht enthalten. Darin sind neue Funktionen und Verbesserungen der bestehenden enthalten. So jedenfalls ist es vorgesehen.
      Ob man das halbjährlich bringen muss, daran gibt es berechtigte Zweifel.

      In den sog. kumulativen Updates sind dann die Fehlerbehebungen und sicherheitsrelevante Fixes enthalten.

      • Andreas B. sagt:

        Achso, … und ich dachte immer, Funktionsupdates wären etwas, was hernach noch funktioniert. Das wär mir eigentlich am liebsten. ;-)

  12. Doc WP sagt:

    Über Adguard ist das Oktober Update ab sofort ladbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.