Surface Book 2: Update KB4467682 verursacht Bluescreens …

[English]Besitzer eines Surface Book 2 scheinen momentan wohl von BlueScreens heimgesucht zu werden. Verursacher scheint das Update KB4467682  von Ende November 2018 für Windows 10 V1803 zu sein. Ergänzung: Microsoft hat den Bug bestätigt.


Anzeige

Gestern hatte ich noch über ein Firmware-Update für das Surface Book 2 berichtet (Firmware-Update für Surface Book 2?). Zumindest dort gab es keine Rückmeldung von Gerätebesitzern, dass es Probleme gäbe.

BSOD: SYSTEM THREAD EXCEPTION NOT HANDLED

Nun bin ich hier auf den Hinweis gestoßen, dass sich Surface Book 2-Besitzer mit sporadischen Bluescreens herumplagen. Erste Berichte gibt es auf reddit.com, wo ein Benutzer schreibt:

Last Thursday I started having at least once a day a Blue Screen on my Surface Book 2. I have the Aprils Update with the latest updates from windows update installed.

It simply reboots and I’m given the code : SYSTEM THREAD EXCEPTION NOT HANDLED.

And it restarts.

Does anyone have this issue or know how to fix it?

Der Nutzer verwendet Windows 10 Version 1803 als Betriebssystem und erhält auf seinem Surface Book 2 sporadisch, mindestens einmal pro Tag einen BSOD aus der Kategorie SYSTEM THREAD EXCEPTION NOT HANDLED. Danach startet das Gerät natürlich neu. Kurz nach dem Post meldeten sich gleich mehrere Benutzer, die diese Bluescreens bestätigen.

Update KB4467682 scheint die Ursache

Im reddit.com-Thread meldete sich auch ein Nutzer, der das Update KB4467682 als Verursacher identifiziert. Er hat dieses Update deinstalliert und seit dieser Zeit keine BlueScreens mehr. Einziges Problem bei diesem Ansatz: Der Benutzer muss die erneute Installation von Update KB4467682 blockieren – sonst kommt der BSOD zurück.

Update KB4467682 wurde am 27. November 2018 für Windows 10 Version 1803 freigegeben (siehe den Blog-Beitrag Patchday Windows 10-Updates (27. November 2018)). Es soll laut Microsoft Qualitätsverbesserungen aber keine neuen Betriebssystemfunktionen beinhalten und hebt die OS-Build auf 17134.441.

Die Liste der Fehlerkorrekturen ist ellenlang – unter anderem behebt dieses Update das Problem mit der Registrierung von Dateitypen in Windows 10 Version 1803. Frage: Irgend jemand von Euch mit einem Surface Book 2 betroffen?

Ergänzung: Microsoft bestätigt den Bug

Microsoft hat die Beschreibung zu Update KB4467682 um einen wichtigen Passus erweitert. Dort heißt es:

After installing this optional update some users may get a blue or black screen with error code, “System thread exception not handled.”

For customers who are currently experiencing this issue, please follow these instructions Troubleshoot blue screen errors and uninstall KB4467682.

Note For Surface Book 2 customers, we are only blocking this optional update. You will receive the required December 2018 security update release.

A resolution for this issue will be available in the December 2018 security update release.


Werbung

Ähnliche Artikel:
Firmware-Update für Surface Book 2?
Patchday Windows 10-Updates (27. November 2018)
Windows 10-Tipp: Updates blocken
Patchday: Updates für Windows 10 blocken


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Surface, Update, Windows 10 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Surface Book 2: Update KB4467682 verursacht Bluescreens …

  1. Rumpelholz sagt:

    Ja, ebenfalls hier! am 30.11. installiert und seitdem vier oder fünf Bluescreens. Nach einem richtigen selbstbestimmten Neustart erst einmal wieder okay… bis zum nächsten.

  2. Spatzenkind sagt:

    Ebenso, täglich 1-3 Bluescreens gehabt
    Gestern das Update desinstalliert, bislang läuft’s…

  3. Rolf Dieter sagt:

    Wenn ich das jetzt mal so lese, und mir die Forderung von einigen Foristen hier in das Gedächtnis rufe, MS müsse unbedingt Telemetriedaten erheben, weil es ja so schwierig ist ein stabiles Betriebssystem zu programmieren, bei all der unterschiedlichen Hardware, die es hier so auf dem Planeten gibt. Und dann stellt MS seine eigene Hardware her, und kriegt es nicht gebacken das ohne Störung zum Laufen zu bekommen. Und das seit Anbeginn der Surface Reihe. Ja nee, ist klar. Bestimmt ist jetzt Intel oder so schuld. Aber bloß nicht der Weltmarktführer im Basteln von Frickelbetriebssystemen wie W10.

  4. Andre sagt:

    Hatte auch die ganze Zeit BlueScreens…Man kann vo Glück reden, dass ich noch Zeit zum Deinstallieren hatte. Bin ziemlich enttäuscht von Microsoft, dass die es nichtmal für ihre eigenen Produkte funktionierende Updates releasen können. Durch die Deinstallation des Updates Fehler behoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.