Erneute Probleme mit der WSUS-Synchronisierung (4.12.2018)

Windows Update[English]Kurze Meldung für Administratoren im Unternehmensumfeld, die WSUS zur Update-Verteilung einsetzen. Aktuell scheint es mit WSUS (diverse Versionen) sowie auch SCCM wieder Synchronisationsprobleme zu geben. Hier ein paar Informationen zum Thema. Ergänzung: Microsoft will das Problem behoben haben, Details inside.


Anzeige

WSUS-Synchronisierung: Kurzer Rückblick

Probleme mit der Synchronisierung des WSUS sind ja nichts wirklich neues. Ich hatte Anfang-September im Blog-Beitrag Office 2016 September-Updates killen WSUS-Synchronisierung auf einen solchen Fall hingewiesen. Nach der Freigabe von Office-Updates stellten Administratoren fest, dass WSUS beim Synchronisieren der Updates versagt. Neue Updates treffen am WSUS nicht ein bzw. werden nicht synchronisiert. Betroffene hatten Fehlerlogs der Art:

SoapException: Fault occurred at
System.Web.Services.Protocols.SoapHttpClientProtocol.ReadResponse
(SoapClientMessage message, WebResponse response, Stream responseStream, Boolean asyncCall) at
System.Web.Services.Protocols.SoapHttpClientProtocol.Invoke(String methodName, Object[] parameters) at Microsoft.UpdateServices.ServerSyncWebServices.ServerSync.
ServerSyncProxy.GetUpdateData(Cookie cookie, UpdateIdentity[] updateIds) at
Microsoft.UpdateServices.ServerSync.CatalogSyncAgentCore.
WebserviceGetUpdateData(UpdateIdentity[] updateIds, List`1 allMetadata, List`1 allFileUrls, Boolean isForConfig) at
Microsoft.UpdateServices.ServerSync.CatalogSyncAgentCore.
GetUpdateDataInChunksAndImport(List`1 neededUpdates, List`1 allMetadata, List`1 allFileUrls, Boolean isConfigData) at
Microsoft.UpdateServices.ServerSync.CatalogSyncAgentCore.
ExecuteSyncProtocol(Boolean allowRedirect)

gepostet. Nach einiger Zeit hat Microsoft diese Probleme in den Griff bekommen, so dass WSUS wieder funktioniert.

WSUS-Synchronisationsprobleme seit 4. Dezember 2018?

Ich habe keine Aktivitäten in Sachen WSUS, so dass ich die Information einfach mal einstelle. Seit einigen Stunden trudeln auf meinen englischsprachigen Beitrag Office 2016 September 4, 2018 updates breaks WSUS sync plötzlich Kommentare ein, dass der Ärger wieder los geht. Ein Benutzer schreibt:

Server 2019 with WSUS 10.0.17763.1, same problem, unchecked Office 2016, Office 365 client and Office 2019 – still same problem.
Syncronizing 0% – then fails.
If I uncheck “everything” then only check “Windows” it syncronizes 24 % then fails.

Ein weitere Nutzer meldete sich und berichtet von Problemen mit Windows Server 2016 WSUS 10.0.14393.2007. Die Microsoft Update URL https[://]fe2.update[.]microsoft[.]com macht beim Synchronisieren Ärger. Diese scheint für die Synchronisierung der Windows 10-Updates verantwortlich zu sein. Wählt er die Windows 10-Updates ab, kann der WSUS wieder synchronisieren.

Microsoft hat wieder Cloud-Probleme

Die Ursache scheint diesmal Mal an Cloud-Problemen zu hängen, die bei Microsoft auftreten. Benutzer Andre weist in diesem Kommentar auf eine Diskussion bei reddit.com hin. Dort meldet ein Betroffener vor zwei Tagen, dass sein WSUS Synchronisationsfehler habe und folgenden Fehler auswirft.

Sync failed: UssInternalError: SoapException: Fault occurred~~at System.Web.Services.Protocols.SoapHttpClientProtocol.ReadResponse(SoapClientMessage message, WebResponse response, Stream responseStream, Boolean asyncCall). Source: Microsoft.SystemsManagementServer.SoftwareUpdatesManagement.
WsusSyncAction.WSyncAction.SyncWSUS

Hier hat das Abwählen von Komponenten keine Besserung gebracht. Allerdings findet sich im reddit.com-Thread die Information, dass Microsoft Probleme mit seinen Azure-Server hat, die die Updates für WSUS bereitstellen.

Microsoft Premier Support has confirmed it’s a bug on their end. No ETA yet on a resolution.

Es ist also ein Bug auf Seiten von Microsoft – ihr könnte also nichts machen. Wann der Bug behoben ist, ist derzeit nicht bekannt. Irgend jemand von euch von den WSUS/SCCM-Synchronisationsproblemen betroffen?

Ergänzung:Microsoft will das Problem behoben haben


Werbung

In diesem Technet-Forenthread diskutieren Nutzer das Problem ebenfalls. Microsoft Mitarbeiter Ray Jia hat dann gepostet, dass das Problem beseitigt sei:

Microsoft has fixed it and the sync works now. However, it is not the first time that one product causes the synchronizing failure. In my memory, it is office 2016 last time.

Ähnliche Artikel:
Office 2016 September-Updates killen WSUS-Synchronisierung
Microsoft fixt WSUS-Problem mit Office 2016-Updates

OneDrive, und Azure Data Lake Store gestört … (29.11.2018)
Office365.com/Outlook.com mit Problemen
Anmeldeprobleme bei Azure/Office365.com
Analyse des Azure/Office365.com-Problems letzte Woche


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Kommentare zu Erneute Probleme mit der WSUS-Synchronisierung (4.12.2018)

  1. Steffen sagt:

    Bisher keine Probleme. (WSUS auf Server 2012R2).

  2. Harald.L sagt:

    Bin betroffen. Hatte extra vor einer Woche bei einem schon “in die Tage gekommenen” WSUS4 auf Server2012R2 den WSUS komplett neu aufgesetzt und sauber neu eingerichtet. Hat die ersten Tage einwandfrei geklappt aber seit 2-3 Tagen genau die oben genannten Sync-Probleme :-( Super, erst der ganze Aufwand das Teil wieder flott zu haben und dann genau das Gegenteil :-(

    Hier half es bei Tests z.B. einige Kategorien wegzuschalten damit der Sync durchlief. Dann jeweils eine Kategorie dazu und erneut syncen. Also offensichtlich ein Problem derzeit wenn zu viele Produkte/Kategorien aktualisiert werden müssen.

    • Harald.L sagt:

      Nachtrag: Anscheinend wurde tatsächlich von Seiten Microsofts etwas repariert, die Syncs laufen jetzt wieder durch. Mit den gleichen Einstellungen wie vor dem Problem.

  3. Graf Zahl sagt:

    Bisher auch keine Probleme. Ebenfalls Windows Server 2012R2.

  4. JohnRipper sagt:

    Ich habe schon seit einiger Zeit sporadische Sync-Fehler, seit mein WSUS stündlich aktualisiert.

    Da der Nächte Sync dann meistens wieder durchläuft habe ich damit aber kein Thema.

  5. Werbung

  6. Günter Born sagt:

    Danke erst einmal für eure Rückmeldungen – der Puzzle-Stein fällt in das Bild, was ich habe. Microsoft wird für das Betanken von WSUS / SCCM wohl eine Serverfarm verwenden (zum Ausgleich von Lastspitzen und möglicherweise für die diversen Kategorien). Wird man einem Server zugeteilt, der Schluckbeschwerden hat, erklärt dies, dass die WSUS-Synchronisierung mal klappt mal nicht.

  7. Waltraud sagt:

    Hallo miteinander,

    ich bin seit September mit der Problematik betroffen. 2 Server, 2012 R2 und 2016.
    Zwischendurch immer mal wieder die Datenbank reindizieren und die Sync-History löschen, alle 4 Stunden zu Microsoft schicken.
    Zum Patchday hatte ich noch nie Probleme, nur unter der Zeit.
    War jetzt halt dumm, da die ersten Tests mit FU1809 laufen.

    Grüsse aus Stuttgart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.