Windows 10 V1809: Update KB4469342 blockt alten CCleaner

Benutzer, die eine ältere Version des Tools CCleaner einsetzen, erhalten unter Windows 10 Oktober 2018 Update (V1809) ggf. die Warnung, dass das Tool nicht mehr funktioniert. Das kann speziell nach Installation des Update KB4469342 der Fall sein.


Anzeige

Kleiner Rückblick zur Einordnung

CCleaner ist ein kostenloses Tool zur Bereinigung von Windows – Wikipedia schreibt hierüber ‘Optimierung’. Einige Hinweise darauf, was ‘gereinigt und optimiert’ wird, finden sich unter Askvg. Hier im Blog gibt es einige Beiträge zum CCleaner, die u.a. aber auf Unregelmäßigkeiten aufmerksam machen.

So hat Piriform einige Nutzer ziemlich mit dem CCleaner 5.45 verprellt, als die freie Version zwangsweise upgedatet wurde, gleichzeitig aber die Telemetriedatenerfassung startete. Piriform hat nachgebessert und aktuell sind wir bei der Version CCleaner 5.50 angelangt.

Ich sehe den CCleaner eher als eine Art Schlangenöl (nicht wirklich notwendig, aber bei den Nutzern steht das Tool hoch im Kurs). In Kommentaren zu den CCleaner-Beiträgen hier im Blog gab es häufiger die Aussage ‘ich nutze eine ältere Version, die sich nicht updated – und das nur als portable Fassung’. Daher hier ein kurzer Abriss eines Problems, auf welches mich ein Blog-Leser aufmerksam machte.

CCleaner will unter Windows 10 V1809 nicht mehr

In meinem englischsprachigen Blog habe ich zu meinem Artikel, der sich mit dem Update KB4469342 für Windows 10 Version 1809 befasst, diesen Kommentar erhalten. Der Nutzer schreibt:

This update contains a kill-switch for outdated versions of CCleaner

The error will look like this:

CCleaner can't run on Windows

Offenbar schlägt der Kompatibilitätsassistent von Windows 10 V1809 zu – nachdem das Update KB4469342 installiert wurde. Ich habe bei dem betroffenen Benutzer übrigens nachgefragt. In einem Folgekommentar schreibt er, dass die Kompatibilitätswarnung weg ist, sobald Update KB4469342 deinstalliert wurde

Der Windows 10 Kompatibilitätsassistent sperrt die Ausführung des CCleaner, da die Anwendung die Sicherheit des Systems oder dessen Leistung negativ beeinflusst. Der Benutzer muss dann auf Dismiss klicken, um die Warnung zu schließen.

Irgendwie hat Windows 10 da mit der Aussage wohl nicht ganz unrecht, behaupten jedenfalls böse Zungen.


Werbung

Die Empfehlung der Benachrichtigung lautet, die Anwendung zu aktualisieren. Sucht man den Fehlertext, stößt man auf den Artikel Windows 10 Compatibility Issues aus dem Piriform-Supportbereich. Auch dort wird geschrieben, dass man die alte Version des CCleaner deinstallieren, eine aktuelle Fassung von der Piriform-Webseite herunterladen und installieren solle.

In diesem Beitrag hat jemand eine bebilderte Anleitung dazu verfasst. Dort findet sich der Hinweis, dass man alternativ auch den Kompatibilitätsmodus für den CCleaner versuchen könne. Das Problem hatte ich in allgemeiner Form im Blog-Beitrag Windows 10: Kompatibilitätsassistent blockt alte Anwendungen beschrieben. Frage: Jemand von euch, der Windows 10 V1809 mit Update KB4469342 nutzt und den CCleaner in einer älteren Version verwendet, betroffen?

Ähnliche Artikel
AVAST CCleaner 5.45 und die Telemetrie
CCleaner 5.45 zurückgezogen und weitere Merkwürdigkeiten
Vorsicht vor CCleaner – AVAST als PUP im Beifang
CCleaner: Von Schlangenöl und einer Microsoft-Warnung
Autsch: CCleaner als Malware-Schleuder
AVAST-Stellungnahme zur CCleaner-Backdoor
AVAST: CCleaner Malware zielte auf Firmen
CCleaner Malware – weitere Analysen von AVAST
CCleaner 5.48 veröffentlicht
CCleaner 5.49 veröffentlicht
CCleaner 5.50 verfügbar


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Update, Windows 10 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Windows 10 V1809: Update KB4469342 blockt alten CCleaner

  1. K.G. sagt:

    bei mir wurde am 06.12.18 KB:4469342 (2) installiert und mit CCleaner 5.50.6911 läuft alles ohne Störung

    • Ein Leser sagt:

      Genau, die 5.50 ist die neuste Version, aber ich verstehe warum manche Nutzer eine alte Version wünschen, da:
      a) Piriform den Eigentümer gewechselt hat
      b) die schadhafte Version 5.33.6162 des CCleaners im Umlauf war

      Ist man mit einer Version weit davor Unterwegs muss man sich über keinen der Punkte Gedanken machen

      Das Tool ist an sich nicht schlecht, weil man relativ schnell temporäre Daten freigeben kann. Das hauseigene Tool von Windows “Bereinigung …” ist etwas lahm. Ob es etwas bringt eine Registry zu säubern kann ich nicht sagen, eher Placebo im SSD-Zeitalter. Finde es aber gut das man DNS-Cache, etc direkt löschen kann statt in CMD ipconfig /flushdns zu tippen.

      Eine simple .bat würde es ja auch tun.

  2. Jürgen sagt:

    Hallo,
    ich habe diesen post schon “sehnsüchtig” erwaretet, da ich die gleichen Probleme habe.
    In Benutzung war bisher die Version 5.32 und ich habe mit großem Unbehagen auf die 5.50 geupdatet. Bitte nicht fragen nach dem “warum” und “weshalb”?
    Nicht alles, was am im Leben tut macht Sinn, aber man macht es trotzdem…

  3. Wer da ein echtes Problem damit hat benutzt halt die Alte Portable Version vom CCleaner 5.32.6129 das geht ja auch, im übrigen hat die Portable Version immer Vorteile vor der fest Installierten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.