Microsoft Intune unterstützt Android-Geräte

Kurze Information für Administratoren, die Geräte mit Microsoft Intune verwalten. Microsoft hat nun die Unterstützung zur Verwaltung von Android-Geräten hinzugefügt.


Anzeige

Das vollständig verwaltete Android-Gerätelösungsset ist für Android-Geräte in Firmen gedacht. Die Funktionen geben IT-Administratoren die Kontrolle über die Geräteeinstellungen der verwalteten Geräte und ermöglichen zusätzlich Richtlinien für diese Geräte zu erzwingen.

Microsoft hat die Woche die Preview der Unterstützung für voll verwaltete Android-Geräte in Intune angekündigt. Diese Preview unterstützt die Geräteregistrierung über NFC, Token-Eintrag, QR-Code und Zero Touch, Gerätekonfiguration für Benutzergruppen und App-Verteilung und Konfiguration für Benutzergruppen. Bei der generellen Verfügbarkeit, die später im Jahr 2019 erwartet wird, will Microsoft folgende Scenarien unterstützen:

  • Conditional access
  • Device compliance
  • App protection policies
  • Device group targeting
  • Certificate management
  • Knox Mobile Enrollment
  • Company Portal app for end-user scenarios

Details lassen sich auf dieser Microsoft-Seite nachlesen. (via)


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Android abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.