Java: Amazons OpenJDK Corretto verfügbar

[English]Zum Wochenstart möchte ich noch eine kleine Meldung nachholen. Eigentlich hatte ich schon früher erwartet, aber jetzt ist Amazons Java in Form des OpenJDK mit dem Namen Corretto allgemein verfügbar.


Anzeige

Ich hatte es Mitte Januar 2018 im Blog-Beitrag Java 8 Update 201 verfügbar bereits thematisiert. Oracle will für den Einsatz von Java in kommerziellen Umgebungen eine Unternehmenslizenz. Nur mit Lizenz sollen die Leute Updates erhalten können. Zudem ist Ende 2020 mit Java 8-Updates wohl Schluss. Ich hatte mal vor längerer Zeit den Artikel Oracle: Java ab 2019 kostenpflichtig? zum Thema veröffentlicht.

Amazons Java-Umgebung Corretto

Unter dem Namen Amazon Corretto entwickelt das Unternehmen eine kostenlose, plattformübergreifende und produktionsbereite Distribution des Open Java Development Kit (OpenJDK). Corretto wird von langfristigem Support begleitet, der Leistungs- und Sicherheitsverbesserungen umfassen.

Amazon verwendet Corretto intern bei Tausenden von Produktionsservices. Corretto ist mit dem Java SE-Standard kompatibel. Mit Corretto können Anwender Java-Anwendungen auf geläufigen Betriebssystemen wie Amazon Linux 2, Windows und macOS entwickeln und ausführen.

Tolle Sache, kann man doch Oracles-Ansatz, Lizenzen für Java zu verlangen, mehr oder weniger ins Leere laufen lassen, indem man auf Corretto umsteigt. Amazon will einen Java 8 Runtime-Ersatz mit 5 Jahren Support anbieten. Für die Version 8 wird es daher bis 2023 kostenlose Updates geben. Und bis April 2019 soll auch ein Java 11 Runtime-Ersatz verfügbar sein.

Bisher war Corretto für Windows lediglich als Preview erhältlich, und auf der Amazon-Seite mit der Beschreibung ist auch noch von einer Preview die Rede. heise.de hat vorige Woche diesen Artikel zum Thema veröffentlicht – wodurch ich mitbekam, dass die Preview-Phase wohl beendet ist.

Amazon hat das Update auf die OpenJDK-Version 8u202 als JDK (Java Development Kit) und als JRE (Java Runtime Environment, Laufzeitumgebung) freigegeben. Die Download-Seite enthält nur noch die finale Version des JDK und der Laufzeitumgebung JRE. Diese steht für Windows 7 oder höher als 32- und 64-Bit-Umgebung (auch als MSI-Installer) bereit. Weiterhin gibt es Versionen für macOS 10.10 und höher sowie Amazon Linux 2 x64 und einige andere Linux-Varianten. Die Downloads gibt es auf dieser Amazon-Seite.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Java abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Responses to Java: Amazons OpenJDK Corretto verfügbar

  1. Tim sagt:

    Was ich noch nicht verstehe…. das Corretto besiert auf OpenJDK….. warum sollte ich dann Corretto verwenden und nicht direkt OpenJDK? Wo liegt der Unterschied?

  2. Bolko sagt:

    Es gibt auch noch Adopt OpenJDK
    https://adoptopenjdk.net/

    Der Vorteil gegenüber OpenJDK sind die erweiterten Updates.
    Der Vorteil gegenüber Amazon Coretto sind höhere Buildnummer und evtl. fehlende Spionagefunktionen.

  3. Werbung

  4. Martin Feuerstein sagt:

    Wäre schön, wenn es nach den Oracle-JREs mal ein JRE-only-Paket als Installer geben würde. Werde dann wohl auf die Verteilung des entpackten ZIP-Archivs per Skript umstellen und die Umgebungsvariable für JAVA_HOME manuell registrieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.