Windows 8.1/Server 2012 R2: Update KB4489881 verursacht BlueScreens

[English]Im Rollup Update KB4489881, welches für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 zum 12. März 2019 freigegeben wurde, gibt es einen Bug, der BlueScreens auslöst. Das Ganze wird mit einem Preview gefixt.


Anzeige

Update KB4489881 March 12, 2019—KB4489881 (Monthly Rollup) für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 wurde von mir im Blog-Beitrag Patchday: Updates für Windows 7/8.1/Server (12. März 2019) beschrieben. Das Rollup fixt einige Probleme in den genannten Windows-Versionen.

  • Addresses an issue that may cause users to receive “Error 1309” while installing or uninstalling certain types of MSI and MSP files.
  • Addresses an issue with a virtual memory leak and the depletion of the paged pool with the CMNB tag that cause the server to become unresponsive.
  • Security updates to Internet Explorer, Windows App Platform and Frameworks, Windows Hyper-V, Windows Storage and Filesystems, Windows Fundamentals, Windows Kernel, Windows Server, Windows MSXML, and the Microsoft JET Database Engine.

Dieses Update wird automatisch von Windows Update heruntergeladen und installiert, ist aber auch im Microsoft Update Catalog erhältlich. Microsoft gab beim Release nur ein Problem mit dem IE 10 an.

Es gibt ein BlueScreen-Problem mit dem Update

Nun ist die Zahl der Windows 8.1-Anwender recht gering, aber es dürfte einige Admins von Windows Server 2012 R2-Systemen unter den Blog-Lesern geben. Inzwischen hat man die Liste der Known-Issues um mehrere Probleme (z.B. WININET.DLL Authentifizierung beim IE 11, Probleme mit MSXML6 etc. ) erweitert. Und das tangiert wohl Administratoren von Windows Server 2012 R2-Systemen.

Auf askwoody.com findet sich dieser Beitrag, der auf ein Blue-Screen-Problem in Zusammenhang mit Update KB4489881 hinweist. Ein Nutzer hat das BSOD-Problem hier gemeldet. Woody meldet dann hier, dass Microsoft das als bekanntes Problem nachgetragen habe.

After installing this update, devices with a winsock kernel client may receive D1, FC, and other errors. Additionally, systems that run the Skype for Business or Lync Server Edge Transport role may be affected by this issue.

This issue is resolved in  KB4489893.

Bei Update KB4489893 handelt es sich um das March 19, 2019—KB4489893 (Preview of Monthly Rollup). Bleibt zu hoffen, dass am Dienstag, den 9. April 2019, das monatliche Rollup-Update keine Fehler enthält und den BSOD-Fehler ebenfalls korrigiert und zumindest ein Teil der bekannten Bugs, wie das PXE-Boot-Problem behoben sind.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Windows 8.1, Windows Server abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to Windows 8.1/Server 2012 R2: Update KB4489881 verursacht BlueScreens

  1. Martin Feuerstein sagt:

    PXE-Boot-Problem… ja, bin ich drüber gefallen. Hab aber zuletzt keine Treffer gefunden, die auf das Update aus dem letzten Monat hinweisen (wenngleich der Workaround aus dem KB-Eintrag woanders auch als Lösung genannt wurde).

  2. Andreas F. sagt:

    Habe 2 x Windows 8.1 Pro und 1 x 8.1 Home laufen und keine Probleme.

  3. Werbung

  4. JohnRipper sagt:

    Mh…KB4489881 habe ich bereits mit planmäßig am bis zum 24.3 auf diversen Windows Server 2012 R2 System verteilt, bisher noch Probleme.
    Sowas ist natürlich sch***, wenn so Fehler so spät bekannt werden.
    Genau deswegen sind wir auf SCCM umgestiegen um die Updates automatisiert mit einer Karenzzeit zu verteilen.

    Zumal das doch im tollen “Preview”/”Vorschau” hätte auffallen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.