.NET Framework 4.8 (Final) freigegeben

Microsoft hat zum 18. April 2019 (neben Windows 10 Version 1903) auch die finale Version des .NET Framework 4.8 als Final freigegeben.


Anzeige

Das .NET Framework 4.8 baut auf früheren Versionen des .NET Framework 4.x auf, und enthält neben vielen neuen Korrekturen auch neue Funktionen. Eine Beschreibung der Neuerungen findet sich hier.

.NET Framework 4.8 kann unter Windows 10, Windows 8.1, Windows 7 SP1 und den entsprechenden Serverplattformen ab Windows Server 2008 R2 SP1 installiert werden. Sie können .NET Framework 4.8 entweder per Web-Installer oder über den Offline-Installer installieren.

Der empfohlene Weg von Microsoft ist die Verwendung des Web-Installers. Microsoft hat die Ankündigung am 18.4.2019 hier veröffentlicht. Die Download-Seite mit Language Packs findet sich hier. Die Kollegen von deskmodder.de haben hier noch was dazu geschrieben.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Software abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Responses to .NET Framework 4.8 (Final) freigegeben

  1. Christian sagt:

    Hallo, du bist mal einer der wenigen, die den offline Installer richtig verlinkt haben. Die meisten haben immer nur das Sprachpaket mit ihren 5-6 MB verlinkt

    • Günter Born sagt:

      War dann auch nur ein Zufallstreffer – bin unterwegs und nur sporadisch im I-Net. Der Beitrag ist ‘in the hurry’ entstanden.

    • Robert Richter sagt:

      Das Problem liegt nicht am Sprachpaket, was angeblich verlinkt wurde. Habe selbst versucht den Offline-Installer runterzuladen und anstelle des Offline-Installers immer nur das Offline-Sprachpaket bekommen. Das Problem liegt bei MS, die im Browser anscheinend die Language scannen. Erst nachdem ich (musste sogar dazu den Firefox nehmen) die Sprachen bis auf English im Browser komplett entfernt hatte, funktionierte der Link für den Offline-Installer. Ist anscheinend ein Problem mit den MS-Links, wie die forwarden.

      • Dekre sagt:

        Das Sprachpaket liegt extra. Es ist aber alles so einfach. Man muss nur die richtige Seite finden. Gehe mal zum MS-Blog und dann dort oder Du klickt alles Links von Günter oben an und findest alles.

        Außerdem ist Ostern, wer sucht der findet.

    • Dekre sagt:

      Nee Günter, das war nicht “in the hurry”. Du hast eben auch gelesen, was Du da einstellt. Das machen manchen Leute nicht. Dann hast Du auch Ahnung, wie man das macht. Das ist der Alters-Wissen-Erfahrung-Bonus.
      Diesmal ist auch der MS-Blog dazu gut und der Rest von MS mit weiteren Links. Da kann jeder für sich aussuchen, was er braucht. Wenn MS will, machen diese auch gute Seiten und man findet auch was.

      Ich habe gestern auf einem Win 7 PC die Version 4.8 mit Webinstaller installiert und danach das deutsche Spachpaket. Das lief auch problemlos.

      Die Offline-Version nehme ich nicht mehr. Diese ist für mich zu anstrengend. Mit dem Web-Installer reicht es völlig und das Entwicklerpaket brauche ich gegenwärtig nicht. Dann wird das runtergeladen, was man (der PC) auch braucht.

  2. Christian sagt:

    Und wie immer, vorsicht bei Exchange Servern.

    Exchange 2013 bekommt eigentlich keine Funktionsupdates mehr (Mainstream Support 04/2018 ausgelaufen), NetFramework 4.8 wird also vermutlich niemals mit Exchange 2013 kompatibel sein.

    Exchange 2016 und 2019 dürfen aktuell nur mit 4.7.2 betrieben werden, traditionell dauert es bis MS ein CU für Exchange bereitstellt was mit der neuen .net Version kompatibel ist oder diese zwingend vorraussetzt.

    https://docs.microsoft.com/de-de/exchange/plan-and-deploy/supportability-matrix?view=exchserver-2019

  3. Werbung

  4. Pater sagt:

    An was kann es dann sonst noch liegen:
    “Die Website ist nicht erreichbar Die Antwort von http://www.deepl.com hat zu lange gedauert.
    Versuchen Sie Folgendes:

    Verbindung prüfen
    Proxy und Firewall prüfen
    Windows-Netzwerkdiagnose ausführen
    ERR_TIMED_OUT ”

    Netzwerkdiagnose war ohne Fehler.

    • Dekre sagt:

      Browsertyp?
      Einstellungen im Browser?
      Ansonsten mal AdwCleaner und dann das jeweil. Anklicken.
      Gehen andere Seiten auch?, Viel braucht immer öR-Seiten mit Live-Übertragung bspw. ZDF, ARD, RBB, RB etc.
      Internet-Provider?

      Ansonsten ausschalten, warten, alle Strippen abziehen, 5x um den PC rumlaufen, böse Sprüche aussprechen, sich beruhigen, was trinken, alle Strippen wieder anstecken und dann wieder PC anmachen – Das Ganze in dieser Reihenfolge. Es hilft manchmal.

    • Dekre sagt:

      Habe gerade festgestellt, dass heute die eine oder andere Internetseite extrem hakt. Da muss was im Busch sein – oder alle versuchen zu warten, das kann aber nicht sein.
      Auf das Internet ist – wie schon immer prognostiziert – kein Verlass.

    • natilda sagt:

      deepl.com/translator
      hier fehlerfrei, schnell da, etc. (wie auch alle letzten Tage) – das scheint aber klar lokale Ursachen zu haben. Und v.a. nix .net-frame…

  5. Stephan O. sagt:

    Wird das .NET Framework 4.8 Update auch per WSUS verteilt? ODer ist eine Installation NUR per Offline/Web möglich.

    Danke!

  6. Susanne sagt:

    Lt. https://www.frankysweb.de/net-framework-4-8-veroeffentlicht-kein-support-fuer-exchange-server/ wird es auch per WSUS verteilt. Man sollte allerdings auf Unverträglichkeiten achten und es ggfs. blocken, z.b. bei Exchange Server.

    • Stephan O. sagt:

      Das habe ich gesehen, aber ist auch die einzige Quelle bzgl. Verteilung per WSUS. daher wollte ich die Frage hier nochmal stellen, welche Info nun richtig ist.

  7. mike sagt:

    Soeben für Windows 7 x64 Windows-Update gestartet, Framework 4.8 wird nicht angeboten, dafür KB4499406.

    Ich weiss nicht mehr wie das mit Framework 4.7 war, musste man das von Hand istallieren oder gabs das über Windows-Update?

    • Dekre sagt:

      Es wird nicht über WU angeboten, da eben ein neues Programm.

      Separat runterladen, wer es braucht und möchte. Dann beide, wie ich oben beschrieben habe. Die Links sind alle da. Ich empfehle die Web-Installation. Der sucht sich dann das aus und lädt das runter was er für den PC braucht.

      Wer kein Programmierer ist, kann sich die Developer-Ausgabe sparen bzw. wer es für den PC nicht braucht.

      Man muss es nicht installieren. Programme die es dann brauchen, installieren es dann mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.