CCleaner v5.57.7182 mit Easy Clean-Mode

Noch eine kurze Information für CCleaner-Nutzer (interessiert sicherlich einige meiner Blog-Leser/innen). Piriform hat bereits am 14. Mai 2019 ein Update auf CCleaner v5.57.7182 für Windows freigegeben. Neu ist der eingeführte Easy Clean-Mode.


Anzeige

Ein Wort zu CCleaner

Cleaner ist ein kostenloses Tool zur Bereinigung von Windows – Wikipedia schreibt hier über ‘Optimierung’. Einige Hinweise darauf, was ‘gereinigt und optimiert’ wird, finden sich unter Askvg. Wie in den älteren Beiträgen zum Programm mein Hinweis: Ich kann mich mit dem Teil nicht anfreunden (ich habe zu viele Leute in Foren getroffen, die sich damit ihre Systeme kaputt gereinigt haben) und sehe den CCleaner eher als eine Art Schlangenöl (nicht wirklich notwendig, aber bei den Nutzer steht das Tool hoch im Kurs).

CCleaner
(Quelle: Talos)

Was ist neu in v5.57.7182?

Piriform schreibt in der Version History, dass in dieser Versionder Easy Clean-Mode eingeführt wurde. Hier ist die Liste der Neuerungen.

Easy Clean
– NEW! Simplified cleaning flow: ‘Easy Clean’
– Original ‘Cleaner’ renamed to ‘Custom Clean’
Software Updater
– Software Updater now confirms when there are no pending updates
Startup Management
– Added a new tab in ‘Startup’ to manage Windows Services
Settings & Preferences
– Added ‘preferred home screen’ setting (inherits preference from ‘cleaning results’ setting)
Installation
– Have made steps to address the ‘Error opening file for writing’ bug by improving termination of existing CCleaner processes prior to install

Die Nutzer der Free-Version des CCleaner aktulaisieren diesen manuell. Die neue Version des CCleaner Free kann auf dieser Webseite heruntergeladen werden. CCleaner Professional wird automatisch aktualisiert. CCleaner 5.5x läuft unter Windows XP, Vista, 7, 8.1 und Windows 10.

Ein Wort zum Easy Clean-Mode

In dieser neuen Version des Tools haben die Entwickler einen neuen, alternativen Clean-Mode, als Easy Clean bezeichnet, hinzugefügt. Easy Clean soll den Benutzer mit alltäglicher Sprache und einfachen Erklärungen durch den Reinigungsprozess führen.

CCleaner Easy Clean
(Quelle: Piriform)


Werbung

Der Easy Clean-Mode wird in diesem Artikel vorgestellt. Eine ausführlichere Beschreibung des neuen Modes finden sich in diesem englischsprachigen Artikel auf Techdows.

An dieser Stelle wieder mein Hinweis: Generell rate ich von der Verwendung des Tools ab. Eigentlich sind diese ‘Bereinigungen’ überflüssig – vieles kann Windows auch. Zudem besteht immer die Gefahr, dass etwas kaputt geht. Zudem ist Piriform bzw. der CCleaner in der Vergangenheit durch eine Reihe von unschönen Geschichten aufgefallen. Details lest ihr in den nachfolgend verlinkten Artikeln nach. Es kann also niemand behaupten, ich hätte nicht gewarnt.

Ähnliche Artikel
AVAST CCleaner 5.45 und die Telemetrie
CCleaner 5.45 zurückgezogen und weitere Merkwürdigkeiten
CCleaner: Automatisches Update von Version 5.38 auf v5.46?
CCleaner V 5.46 will verbesserte Dateneinstellungen bieten
Vorsicht vor CCleaner – AVAST als PUP im Beifang
CCleaner: Von Schlangenöl und einer Microsoft-Warnung
Autsch: CCleaner als Malware-Schleuder
AVAST-Stellungnahme zur CCleaner-Backdoor
AVAST: CCleaner Malware zielte auf Firmen
CCleaner Malware – weitere Analysen von AVAST
Windows 10 V1809: Update KB4469342 blockt alten CCleaner


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Software, Update abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu CCleaner v5.57.7182 mit Easy Clean-Mode

  1. ein-leser sagt:

    Warum wird hier Werbung für das Teil gemacht?
    Kenne Borncity mit mehr Expertise als über sowas schreiben zu müssen

    • David sagt:

      … weil es schlicht und einfach dazu gehört. Es gibt nun einmal diese Software und sie wurde hier beschrieben – mit allen Nach- und Vorteilen.
      Mit Werbung hat das nichts zu tun!

      Und: ja, die Nutzung von Teilen dieser Software ist nicht ungefährlich. Aber andere Teile sind gut nutzbar – deshalb halte ich es für gerechtfertigt, darüber zu schreiben.
      Auch W10 ist nicht ungefährlich (weil “telefonieren nach Hause”) – trotzden schreiben alle darüber.

    • Martin W. sagt:

      Hast Du den letzten Absatz nicht gelesen? Werbung ist das nicht!
      Auf solche Ankündigungen entspinnen sich jedoch regelmäßig höchst unterhaltsame Diskussionen…

  2. Herr IngoW sagt:

    Wer es braucht, hier gibts die Potable-Version für den USB-Stick: https://www.ccleaner.com/de-de/ccleaner/builds

  3. Werbung

  4. RUTZ-AhA sagt:

    Leute, die ihr Betriebssystem nicht verstehen, können mit ihm auch nicht umgehen.

    Und für diese Nutzer ist der Systemreiniger und Optimierer CCleaner eine echte Gefahr, weil sie gar nicht wissen, was sie tun. Im schlimmsten Fall startet der Rechner gar nicht mehr.
    Spätestens an diesem Punkt sind sie dann mit ihrem Latein am Ende.

    • David sagt:

      1. stimmt!
      2. falsch!

      Leute, die am PC nur arbeiten/spielen, beschäftigen sich erst garnicht mit solchen oder ähnlichen Programmen. Sie kommen also erst garnicht in die Versuchung.
      Leute, die “etwas” vom PC verstehen, meckern gerne über alle Programme, die sie nicht haben! Sie haben dann oftmals “bezahlte” Programmen … die auch nicht besser sind.

      Also: jeder muß selbst entscheiden, wie weit er gehen will. Noch immer gilt: Lesen bildet!

      • Rene sagt:

        Das muss ich leider revidieren.
        Profis nutzen die Konsole.
        Der Laie mit den berüchtigten Halbwissen, nutzt unter Umständen Systemoptimierende Software.
        Das diese Tools unter Win10 keinen Sinn machen sollte bekannt sein.
        Ich kann nur jedem empfehlen, der ohne Probleme arbeiten möchte, sollte sich auf die Bordmittel von win10 beschränken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.