Android: Google zeigt wohl die Browserauswahl (Juni 2019)

[English]Google hat damit begonnen, auf Android-Geräten dem Benutzer eine Anzeige zur Auswahl des Browsers anzubieten. Hier einige Informationen rund um diesen Sachverhalt.


Anzeige

Browserauswahl, der Hintergrund

Ich hatte es hier im Blog aus Zeitmangel nicht angesprochen: Nach diversen Wettbewerbsverfahren der EU-Kommission gegen Google und dessen marktbeherrschende Stellung bei Android musste sich das Unternehmen bewegen.

Nach der Entscheidung der Kommission vom Juli 2018 hat Google bereits das Lizenzmodell für die Google-Apps für die Nutzung auf Android-Handys geändert. Es gab neue, separate Lizenzen für Google Play, den Google Chrome-Browser und für Google Search. Auf Druck der EU-Kommission überlässt Google den Telefonherstellern die Freiheit, alternative Apps neben einer Google-App zu installieren.

Aber das Unternehmen musste weitere Nachbesserungen vornehmen. Eine der Maßnahmen war die Ankündigung, europäischen Benutzern eine Auswahl der zu verwendenden Browser-App und des Suchanbieters anzubieten. Das Ganze wurde bereits Mitte März 2019 in einem Blog-Beitrag Supporting choice and competition in Europe durch Google angekündigt.

Now we’ll also do more to ensure that Android phone owners know about the wide choice of browsers and search engines available to download to their phones. This will involve asking users of existing and new Android devices in Europe which browser and search apps they would like to use.

Der obere Absatz enthält die Botschaft, dass Google sicherstellen werde, dass Android-Handy-Besitzer über die verfügbare Auswahl an Browsern und Suchmaschinen informiert sind, die sie auf ihr Handy herunterladen können. Dazu wird man die Nutzer bestehender und neuer Android-Geräte in Europa fragen, welche Browser- und Suchanwendungen sie verwenden möchten. Bei Interesse, heise hatte seinerzeit diesen Artikel zum Thema veröffentlicht.

Erste Vorstellungen, wie das Ganze ausschaut

Im April tat sich dann wieder etwas, es gab Ankündigungen, wie Google sich das Ganze vorstellt. Martin Geuß von Dr. Windows verfolgt das Thema intensiver und hatte bereit Mitte April 2019 diesen Bericht vorgelegt. Auch heise veröffentlichte einen Beitrag zum Thema. Basis dieser Artikel war ein Blog-Beitrag Presenting search app and browser options to Android users in Europe von Google, der zum 18. April 2019 erschienen ist. Dort präsentierte Google den nachfolgenden Screenshot der App-Auswahl in Englisch.

Android-Browserauswahl
(Android-Browserauswahl, Quelle: Google)

Die Browserauswahl ist nun wohl da

Ich selbst habe diesbezüglich auf meinem Motorola Moto G5 mit Android zwar noch nichts vernommen. Inzwischen berichten mehrere Webseiten aber, dass den ersten Nutzern von Android-Geräten die Auswahl der Browser-App und des Suchanbieters angeboten werde.


Werbung


(Android-Browserauswahl deutsch, Quelle: Dr. Windows)

Martin Geuß von Dr. Windows hat gestern den obigen Screenshot gezeigt, der die zwei Auswahlbildschirme anzeigt. Martin schreibt, dass er beim ersten Besuch des Google Play Store noch nichts von der Auswahl vernommen habe, dann aber gestern die Meldung erhielt.

Die Kollegen von WinFuture.de beschreiben den Vorgang in diesem Blog-Beitrag etwas ausführlicher. Zunächst wird dem Anwender beim Besuch des Google Play Store die Möglichkeit gegeben, sich für einen alternativen Browser zu entscheiden (linkes Bild in obigem Screenshot). Sobald er eine alternative App installiert oder auf NEIN DANKE getippt hat, erscheint in einem zweiten Schritt das oben rechts gezeigte App-Fenster. Dort kann der Nutzer sich für einen alternativen Suchanbieter entscheiden und diesen installieren oder über NEIN DANKE alles beim Alten belassen.

Das Ganze scheint in Wellen ausgerollt zu werden. Ob Hersteller der Android-Geräte da einen Einfluss haben, wann die Auswahl kommt, weiß ich nicht. Ich denke, Google steuert das zentral über die Google Play Services, könnte aber vorher bei den Herstellern eine ‘Unbedenklichkeits-Bescheinigung’ anfragen. Jemand von euch, der diese Auswahl angezeigt bekommen hat?


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Android abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Android: Google zeigt wohl die Browserauswahl (Juni 2019)

  1. Bernhard M. sagt:

    Und ich hatte mich gestern schon gewundert, warum mich mein Handy das fragt obwohl ich doch nur Opera und Firefox auf dem Handy nutze…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.