Windows 10: Updates KB4501375, KB4504360, KB4506933

[English]Microsoft hat vor einigen Stunden die Updates KB4501375, KB4504360 und KB4506933 für Windows 10 freigegeben. Unter anderem wird ein Bug-Fix für den Absturz der Ereignisanzeige in Windows 10 V1903 getestet.


Anzeige

Aktuell liegen noch keine Informationen vor, was mit diesen Updates alles gefixt werden soll. Dass es die Updates gibt, habe ich bei deskmodder.de gesehen.

Update KB4501375 für Windows 10 V1903

Das kumulative Update KB4501375 für Windows 10 V1903 steht laut diesem Beitrag nur für Benutzer zur Verfügung, deren Windows 10 Version 1903-System im Release Preview-Ring des Windows Insider Preview-Programms eingetragen sind. Die Nutzer müssen in Windows Update nach Updates suchen lassen, um das Paket angezeigt zu bekommen.

Das Update steht nicht im Microsoft Update Catalog zum Download zur Verfügung. Aber im Tens-forum gibt es diesen Thread mit Links, um die CAB-Dateien herunterzuladen.

Nach der Installation von KB4501375 wird die OS-Build auf 18362.207 erhöht. Da das Update nur Testern angeboten wird, ist ein Changelog noch nicht verfügbar, und weitere Informationen darüber, was es behebt, werden voraussichtlich veröffentlicht, wenn der öffentliche Rollout auf Produktionsgeräte beginnt.

Man kann aber wohl einen Bug-Fix angeben, den dieses Update adressiert. Denn Windows 10 Version 1903 hat bisher noch kein Update erhalten, was den Bug im Event-Viewer behebt (siehe Tipp: PowerShell-Workarounds für Juni-Bug der Windows-Ereignisanzeige im Detail). Alle anderen Windows-Versionen haben dagegen bereits ein Update zum Fixen des Problems erhalten.

Bezüglich Probleme habe ich diesen Post gefunden, wo das Update nicht installieren will.

Servicing Stack Update (SSU) KB4506933

Zusammen mit dem Update KB4501375 für Windows 10 V1903 hat Microsoft auch das Servicing Stack Update (SSU) KB4506933 veröffentlicht. Dieses SSU muss vor der Installation des kumulativen Updates KB4501375 installiert werden. Es fixt wohl einiges am Update-Client. Die Kollegen von deskmodder.de geben hier eine Download-Adresse für das Update an.

Dynamisches Update KB4504360

Laut deskmodder.de handelt es sich bei Update KB4504360 um ein dynamisches Update. Dieses kann beim Setup (bei der Neuinstallation oder beim Zurücksetzen) von Windows 10 Version 1903 dynamisch aus dem Internet nachgeladen werden. Ziel des Updates ist es, Fehler bereits beim Setup zu korrigieren.

Ergänzung: Die Updates wurden allgemein freigegeben, siehe Windows 10: Updates KB4501375, KB4504360, KB4506933 allgemein freigegeben


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 10 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Windows 10: Updates KB4501375, KB4504360, KB4506933


  1. Anzeige
  2. Wolle sagt:

    > Windows 10 Version 1903 hat bisher noch kein Update erhalten, was den Bug im Event-Viewer behebt.

    > Alle anderen Windows-Versionen haben dagegen bereits ein Update zum Fixen des Problems erhalten.

    W7, W8.1, Server 2008 R2, 2012 R2: OK
    https://www.borncity.com/blog/2019/06/25/windows-10-updates-kb4501375-kb4504360-kb4506933/#more-219727

    W10 1803, 1809: Windows Server 2016, 2019: Wo gibt es dafür Infos?

    Was habe ich verpasst?

  3. Thorky sagt:

    Die .cab, die bei Deskmodder verlinkt ist, wurde mir als für mein System nicht relevant gemeldet und die Installation daraufhin abgebrochen (KB4501375, Installationsversuch per DISM-Befehl). Das SSU zuvor hingegen ließ sich reibungslos installieren.

  4. Anzeige

  5. Horst sagt:

    Also ich habe heute das KB4501375 angeboten bekommen. Habe Build 18362.175, WIN 10 Pro, und bin nicht im Preview-Ring (Wie kann ich das nachprüfen?)
    Ich habe es dann heruntergeladen, installiert und es blieb im Startbild (4 Kachel-Windowsfenster) hängen!
    Auch das zurücksetzten über die Startoptionen klappte nicht.
    1. War die Wiederherstellungskonsole nicht nutzbar, da kein WDH-punkt verfügbar. Hatte diese aber aktiviert gehabt. Wann diese sich abgeschaltet hat, ist mir unklar.
    2. Auch das automatische Rückgängig machen klappte nicht.
    “…Änderungen werden rückgängig gemacht…” kam, aber er hing sich dann beim:”PC wird neu gestartet” auf ??!! = Per Hand Power off = Fehler blieb.
    Nach weiteren Versuchen kam ich im abgesicherten Modus dann doch zum Anmeldebildschirm.
    So, habe dann die Logitechsoftware deintalliert (Setpoint Service). Diese hatte ich ebenfalls vor dem Update aktualisiert. Ob es daran lag?
    Danach normaler Reboot, PC läuft ohne letzten Update wieder.

    • Horst sagt:

      Lag doch nicht an Logitec.
      Neuer Versuch es zu installieren schlug wieder fehl.
      Zumindest funktionierte ein, mit zuvor wieder aktivierter Systemwiederherstellung (rstrui.exe), erstellter Wiederherstellungspunkt.
      Was nun? Kein Hinweis auf Fehler, hängt, Mauszeiger ist ein blauer Kreis und die Wartepunkte kreisen vor sich hin…

    • Günter Born sagt:

      Preview Ring lässt sich unter einem Administratorkonto in der Einstellungen-App unter Updates & Sicherheit unter Insider Programm prüfen.

      Das Update ist aber die Nacht allgemein freigegeben worden.

      Woran es hängt? Keine Ahnung – es gibt aber bei einigen Maschinen einen ‘Black Screen-Bug’ mit Hänger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.