Windows 10 V1903: Malwarebytes deaktiviert den Defender

Kurze Info an die Benutzer von Malwarebytes mit Windows 10-Systemen. Beim Upgrade auf Windows 10 Version 1903 deaktiviert die Sicherheitssoftware den Windows Defender.


Anzeige

Dass der Windows Defender bei der Installation eines Antivirus-Programms deaktiviert wird, ist nichts neues. Manche Virenschutzsoftware muss so agieren, da sie sich mit dem Windows Defender unter Windows 10 nicht verträgt. Normalerweise arbeitet Malwarebytes problemlos neben dem Windows Defender – auch wenn die Software als Virenschutz agieren kann. Jedenfalls wurde der Defender bisher nach meinen Kenntnissen nicht deaktiviert.

Defender nach Upgrade plötzlich deaktiviert

Seit der ersten Woche im Juni 2019 gib es im Malwarebytes-Forum den Beitrag MBAM disables Windows Defender after WinUpdate 1903 installed. Der Thread-Starter schreibt:

I installed Windows Update v1903 tonight and, now Windows Defender AV is disabled and Windows Defender AS is enabled. Also, Windows Defender is no longer listed in context menu of File Explorer. Before installing this WU 1903 update, Windows Defender was fully enabled along side of MBAM real-time protection and custom scanning with Windows Defender was an option in the File Explorer context menu. Yes, I have rebooted several times after Windows Update.

The following is from a FRST log:

AV: Windows Defender (Disabled – Up to date) {D68DDC3A-831F-4fae-9E44-DA132C1ACF46}
AV: Malwarebytes (Enabled – Up to date) {23007AD3-69FE-687C-2629-D584AFFAF72B}
AS: Windows Defender (Enabled – Up to date) {D68DDC3A-831F-4fae-9E44-DA132C1ACF46}

Dem Anwender war aufgefallen, dass der Defender nach dem Upgrade auf Windows 10 Version 1903 nicht mehr im Kontextmenü auftauchte. Im Thread gibt es einen Vorschlag von Malwarebytes, wie man das Problem beheben könne (in den Malwarebytes-Einstellungen soll die Option Change Malwarebytes to never register im Action Center eingestellt werden).

Malwarebyte-Einstellungen
(Quelle: Malwarebytes-Forum)

Das gefällt dem Thread-Ersteller aber nicht so wirklich, da dann beide Virenscanner als deaktiviert aufgelistet werden (obwohl der Malwarebytes Echtzeitschutz aktiv ist). Ob das Ganze mit der in Windows 10 Version 1903 im Defender eingeführten Tamper Protection (siehe Windows 10 V1903 mit Windows Defender Tamper-Protection) zu tun hat, weiß ich nicht.

Es gibt bereits eine Beta 3.8

Ich bin bei Techdows in diesem Artikel auf das Thema aufmerksam geworden, wo dieser Workaround ebenfalls beschrieben wird. Der Hersteller hat inzwischen Malwarebytes Beta 3.8 freigegeben, um das Problem zu beheben. Zumindest für die Build 3.8.2 2960 werden aber noch Fehler im Kontextmenü berichtet. Jemand von euch von diesem Fehler betroffen? Oder ist der schon gefixt?


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Virenschutz, Windows 10 abgelegt und mit Malwarebytes, Windows 10 Version 1903, Windows Defender verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Windows 10 V1903: Malwarebytes deaktiviert den Defender


  1. Anzeige
  2. ck sagt:

    ja, bin leider auch betroffen. Defender wird von Malwarebytes deaktiviert. Lief bisher immer parallel. Habe auch noch keine wirkliche Lösung gefunden. Hoffe auf eine Lösung. Möchte beide System eigentlich nicht missen…

  3. Dekre sagt:

    Danke für den Hinweis.

    Malwarebytes hat den Fehler behoben. Es gibt die neue Version 3.8.3 mit Build 2965.

    Der Fehler war, dass sich Malwarebytes in V1903 als AV-System in Windows registriert hat. Weiteres siehe hier :
    https://forums.malwarebytes.com/topic/248757-mb38-is-here/

    Ichhabe gerade die Akualisierung über “Einstellungen/Anwendung/ Anwendungsaktualisierung installieren” gemacht. Das ging problemlos.

    • Dekre sagt:

      Ergänzung: Wenn man diese Vollversin installiert hat, so muss/ sollte man die Änderungen mit der Aktivierung von Beta-versionen etc. wieder herausnehmen.

      Beta-Versionen sollten auf Produktiv-PCs nicht unbedingt eingesetzt werden.

      Grüße

  4. Anzeige

  5. Fred sagt:

    Leider hat die neue Version 3.8.3 mit Build 2965 bei mir nicht zur Behebung des markanten Fehlers geführt. Ich habe die Normal-Version und nicht die Premium.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.