Doppelte Einträge im iCloud-Kalender von Outlook

Heute noch ein kleiner Blog-Beitrag zu einem Problem, welches Nutzer von Microsoft Outlook haben. Ist ein iCloud-Konto eingebunden, tauchen Termine im Kalender plötzlich doppelt auf. Hier eine Beschreibung des Effekts, für den ich noch keine Lösung kenne.


Anzeige

Hintergrund: iCloud und Outook-Anbindung

iCloud ist ein 2011 vorgestellter Online-Dienst des Unternehmens Apple, mit dem Daten gespeichert und synchronisiert werden können. Benötigt wird lediglich ein Apple-Konto, was man kostenlos bekommen kann. In iCloud lassen sich nicht nur Dateien wie Fotos speichern. Man kann auch Termine mit dem iCloud-Kalender verwalten.

Nutzer von Microsofts Outlook (aus Office 2016 oder Office 365) haben die Möglichkeit, ein iCloud-Konto einzubinden. Dann lassen sich Kalender, Mail etc. in Outlook synchronisieren und verwalten. Apple stellt verschiedene Webseite mit Hinweisen zur:

bereit. Wichtig ist, dass die Zwei-Faktor-Authentifizierung für die Anmeldung am Konto mittels Apple-ID eingerichtet wurde. Ich hatte das Problem in einem ähnlichen Artikel Windows 10 Kalender-App lässt sich nicht mit iCloud-Kalender verbinden schon mal angesprochen. Eigentlich eine coole Sache, wenn nichtständig Probleme wären.

Das Problem: Doppelte Termineinträge in Outlook

Als ich die Tage für den Blog-Beitrag iCloud und Outlook: Nur 902 Termineinträge? im Internet recherchiert habe, bin ich gleich auf ein weiteres Problem aufmerksam geworden. Im Microsoft Answers-Forenbeitrag Termine in Outlook (iCloud Kalender) werden doppelt angezeigt beschreibt ein Benutzer das Dilemma:

seit längerem habe ich schon das Problem, und es scheint ein bekanntes zu sein. Gehofft hatte ich ich auf einen Bugfix, aber nachdem sich nichts tut, schreibe ich mal:

Manche Termine die ich am PC (Win 10, Outlook 365) in meinen iCloud Kalender eintrage, werden nach dem Synchronisieren auf all meinen anderen Geräten angezeigt, am PC allerdings wird ein unlöschbares Duplikat angelegt – hier ist der Termin dann doppelt zu sehen.

Wenn ich den Termin dann versuche zu löschen, ist es nicht möglich das Duplikat zu löschen. Wenn ich das Original lösche, bleibt das Duplikat stehen und das Original verschwindet von allen Geräten.

Bitte um rasche Lösung dieses Fehlers – es ist einfach mühsam, wenn man viel (und mit vielen) Kalendern arbeitet.

Es kommt bei der Erfassung von Terminen im iCloud-Kalender mittels Microsoft Outlook 365 zu Doppeleinträgen. Ein Termin ist dann quasi ein Phantom, denn er lässt sich nicht löschen. Beim Versuch, diesen doppelten Phantom-Termin zu löschen, bleibt der Eintrag stehen, aber der Original-Termin wird entfernt. Doof ist, dass dann dieser Termin von allen Geräten, die mit der iCloud synchronisiert wurden, verschwindet. Sprich: Die Lösch-Funktion funktioniert korrekt und entfernt den Termin – nur wird das Phantom weiter angezeigt. Das ist ganz klar ein Bug im Outlook iCloud-Connector (das ist ein entsprechendes Add-in für Outlook).

Geht man Microsoft Answers durch, finden sich seit Ende 2018 Einträge wie hier (Outlook365). Im englischsprachigen Microsoft Answers-Forum gibt es einen viele Seiten umfassenden Thread zum Thema. Aber auch bei Apple gibt es Supportbeiträge wie Termine in Outlook doppelt oder Doppelte Einträge im iCloud-Kalender von Outlook. Interessant ist, dass ein Benutzer sich in einem der obigen Threads meldet, der Outlook 2016 statt Outlook365 verwendet.

Einige Beobachtungen und Workarounds

Ein Benutzer schreibt, dass die doppelten Termine nur auftreten, wenn ein neuer Termineintrag vorgenommen wir, ohne dass eine Online-Verbindung besteht. Dann ist die Schaltfläche aber mit Verbinden statt Aktualisieren beschriftet. Betroffene könnten da vielleicht mal drauf achten, ob das zutrifft. 

Ansatz #1


Werbung

Im englischsprachigen Microsoft Answers-Forum behauptet ein Nutzer in dem  viele Seiten umfassenden Thread, dass es mit irgend einem Update von iCloud für Windows in Verbindung stehe. Ein weiterer Nutzer schreibt, dass er sich von iCloud abgemeldet und iCloud für Windows deinstalliert habe. Danach das Ganze erneut installiert, danach konnte er die Termine zumindest am iPhone wieder sauber eintragen. Ich tippe aber darauf, dass das nicht zielführend und erforderlich ist – er hat über diesen Umweg vermutlich nur den Outlook-Connector für iCloud neu aktiviert.

Ansatz #2

In diesem englischsprachigen MS Answers-Foreneintrag findet sich eine ähnliche Beschreibung von Garden Geek. Dort hat der Betreffende Outlook geschlossen, iCloud for Windows geöffnet und dann die Kalender-Symchronisierung de- und später wieder aktiviert. Das Ganze wurde von einer Abmeldung von der iCloud begleitet. Das führt zu einer Neu-Synchronisierung, wodurch die Kalendereinträge bereinigt wurden bzw. gelöscht werden konnten. Ob es hilft, weiß ich nicht.

Image
(Quelle: Microsoft Answers-Forum)

Ansatz #3

In diesem Forenbeitrag behauptet LuiseAdams1 am 19. Juli 2019, dass man den Verursacher wohl gefunden habe. Es ist das iCloud Add-in für Outlook, welches plötzlich deaktiviert wird. Gemäß der obigen Beschreibung ist Outlook dann bezüglich iCloud inaktiv und erzeugt die doppelten Einträge. Tritt dies auf, kann man über die erweiterten Outlook-Optionen das Add-In wieder aktivieren. Möglicherweise sind die doppelten Kalendereinträge dann Geschichte. Zumindest bestätigen Nutzer, dass das hilft – was aber keine wirkliche Lösung ist, da ja auch die Internetverbindung mal ausfallen kann.

Eine finale Lösung gibt es nicht wirklich – der Microsoft Support-Beitrag Löschen doppelter Kalenderelemente bezieht sich auf einen anderen Sachverhalt. Der Workaround besteht darin, die Termine per iOS-Gerät oder Mac einzutragen. Dann ist Outlook365 außen vor und die Termine tauchen in der Microsoft-Anwendungen auch korrekt nur noch einmal auf.

Ähnliche Artikel:
Outlook 365: Probleme mit iCloud-Synchronisierung
Zeitumstellung: Probleme mit iCloud Kalender und Outlook 365
iCloud-App im Microsoft-Store
Apple startet “Report Junk” für iCloud-Kalender-Spam
iCloud-Spam in Kalendereinträgen abfangen
iCloud-Spam per Kalendereinträge und Fotofreigabe
Windows 10: Media Feature Pack fehlt bei iCloud-Installation
Microsoft Outlook: Fix für das iCloud-Sync-Problem
Windows 10 Kalender-App lässt sich nicht mit iCloud-Kalender verbinden


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Office abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Doppelte Einträge im iCloud-Kalender von Outlook

  1. Adrian sagt:

    Ich habe die ultimative Lösung.

    Kein Outlook verwenden!
    Ist ein Exchange-client für den einsatz mit Exchange Server, geht immer wieder vergessen, einfach andere software verwenden und Ruhe ist :-)

    Outlook ist und bleibt im normalen Umfeld eine äusserst problembehaftete Software.
    Ich verstehe die anwender wirklich nicht, alles kleine “Masochisten”, die brauchen ständig Probleme, so nach dem Motto “Windows-PC war schon immer normal, dass irgendwelche Fehlermeldungen erscheinen und gewisse Software immer mal wieder nicht korrekt arbeiten”…die kennen keine Installationen, welche keine solche Probleme haben, also ist es “Normal-Zustand”.
    Die meisten sind “beraterrestistent”.

    Auch dies haben wir dem Microsoft-Monopol zu verdanken, ist ähnliche Geschichte wie mit Internet Explorer.

    Aber Gott sei Dank gibt es Microsoft mit all den Problemen, ohne die wären die Hälfte der Supporter überflüssig und würden keine “Kohle” verdienen :-)

  2. Vielen Dank für Ihre Tipps rund um Outlook. Für viele Benutzer, sowie auch meine Teilnehmer in meinen Microsoft Office Schulungen, sind diese Websites eine große Hilfe zur Selbsthilfe und ich empfehle dies in meinen Seminaren für den Arbeitsalltag.

    Viele Grüße aus Bochum
    Christopher Methler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.