Windows 10 V1809/1903: Upgrade für Zebra-Tablets geblockt

[English]Microsoft hat das Upgrade von älteren Windows-Versionen auf das Windows 10 Mai 2019 Update (Version 1903) und sogar für Windows 10 Oktober 2018 Update (Version 1809) für Outdoor Zebra-Tablet PCs wegen Problemen geblockt.


Anzeige

Beim Upgrade eines Windows 10-Systems auf die neue Version 1903 (Mai 2019 Update) kann es verschiedene Probleme geben. Microsoft setzt bei bekannten Problemen dann einen Upgrade-Stopper. Ich hatte ja bereits in einer Artikelreihe über solche Probleme berichtet (siehe Windows 10 V1903: Bekannte Probleme – Teil 1). Ähnlich wie schon bei Windows 10 V1809 führt Microsoft eine Liste der bekannten Probleme (Known Issues) zum Windows 10 Mai 2019 Update (Version 1903) veröffentlicht. Diese Liste ist hier abrufbar. Allerdings habe ich dort die Information über die Upgrade-Blockade noch nicht gefunden.

Zebra XSLATE B10 Tablets

Bei den Zebra XSLATE B10 Tablets handelt es sich um Industrie-Tablets, die in rauen Umgebungen eingesetzt werden. Der Hersteller bietet die Gerät auch auf dieser deutschsprachigen Webseite an.

Zebra XSLATE B10 Tablets
(Zebra XSLATE B10 Tablets, Quelle: Hersteller)

Die technischen Daten der Geräte, die mit Windows 10-Kompatibilität, Intel i5-Prozessor, 8 GB Ram und 128 oder 256 GByte SSD daherkommen, lassen sich hier einsehen.  

Supportbeitrag für Zebra XSLATE B10 Tablets

Vielmehr bin ich über Bleeping Computer auf den Microsoft Support-Beitrag Updating to Windows 10, version 1903 or Windows 10, version 1809 on Zebra XSLATE B10 tablets aufmerksam geworden. Versuchen Administratoren diese Tablet PCs auf Windows 10 V1809 oder V1903 zu aktualisieren, wird die folgende Nachricht angezeigt:

XSlate: Your PC isn’t supported yet on this version of Windows 10. No action is needed. Windows Update will offer this version of Windows 10 automatically once the issue has been resolved.“

Zebra XSLATE B10-Blocker
(Zebra XSLATE B10-Blocker, Quelle: Microsoft)

Der Hintergrund ist, dass Zebra und Microsoft Kompatibilitätsprobleme mit Windows 10, Version 1903 oder Windows 10, Version 1809 und den Zebra XSLATE B10 Tablets festgestellt haben.  Unter Umständen kann es vorkommen, dass der Touchscreen nach dem Neustart des Geräts die Arbeit nicht mehr funktioniert. Weitere Informationen finden Sie im Zebra Support-Artikel.


Anzeige

Das Ganze wird aktuell untersucht. Zur Sicherheit hat haben Microsoft einen Kompatibilitätsstopp für diese Geräte bezüglich des Upgrades auf Windows 10, Version 1903 oder Windows 10, Version 1809 gesetzt. Microsoft arbeitet an einer Lösung und will diese in einer kommenden Version als Update veröffentlichen. Bis November 2019 hat man ja noch Zeit, denn dann läuft der Support von Windows 10 Version 1803 aus.

Ähnliche Artikel:
Windows 10 V1903: Bekannte Probleme – Teil 1
Windows 10 V1903: Bekannte Probleme – Teil 2

Windows 10 V1903: Update KB4505903 killt Verbindung zu Bluetooth-Lautsprechern
Windows 10 V1903: Zu hohe CPU-Auslastung
Windows 10 V1903 verliert Wiederherstellungspunkte
Windows 10 V1903: Müllt Update KB4505903 per Event-Log die System-Disk voll?
Windows 10 V1903: Upgrade-Blocker für Intel RST und Boot-Probleme mit MIT Kerberos bei Domains


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 10 abgelegt und mit Problem, Windows 10 V1903: Upgrade verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.