Apple gibt Ersatzteile für freie Werkstätten frei

Kurswechsel bei Apple in Sachen Ersatzteilversorgung für Geräte-Reparaturen. Nun können auch freie Werkstätten Original Apple-Ersatzteile für eine Geräte-Reparatur ordern.


Anzeige

Bisher war es so, dass nicht autorisierte Werkstätten nicht offiziell an Apple-Ersatzteile heran kamen. Denn diese waren nur in Apples Reparatur-Shops oder bei autorisierten Werkstätten verfügbar. In dieser Pressemitteilung kündigt Apple nun sein Independent Repair Provider Program an.

Das neue Reparaturprogramm von Apple soll Kunden zusätzliche Optionen für die gängigsten iPhone Reparaturen außerhalb der Garantiezeit bieten. Apple wird zukünftig mehr unabhängige Reparaturunternehmen – große oder kleine – mit den gleichen Originalteilen, Werkzeugen, Schulungen, Reparaturanleitungen und Diagnose-Tools beliefern wie seine Apple Authorized Service Provider (AASPs). Das Programm startet in den USA und soll auf weitere Länder ausgedehnt werden.

Das neue unabhängige Reparaturanbieterprogramm ergänzt Apples kontinuierliche Investitionen in sein wachsendes globales Netzwerk von über 5.000 AASPs, die in der Branche führend in Sachen Kundenzufriedenheit sind und Millionen von Menschen bei der Reparatur innerhalb und außerhalb der Garantiezeit für alle Apple Produkte unterstützen.

Es entstehen keine Kosten für die Teilnahme am unabhängigen Reparaturprogramm von Apple. Um sich für das neue Programm zu qualifizieren, benötigen Unternehmen einen von Apple zertifizierten Techniker, der die Reparaturen durchführen kann. Der Prozess der Zertifizierung ist einfach und kostenlos. Weitere Informationen und Bewerbungen finden Sie unter support.apple.com/irp-program. Qualifizierte Reparaturunternehmen erhalten Apple-Originalteile, Werkzeuge, Schulungen, Reparaturanleitungen und Diagnosen zu den gleichen Kosten wie AASPs.

Im vergangenen Jahr hat Apple ein erfolgreiches Pilotprojekt mit 20 unabhängigen Reparaturbetrieben in Nordamerika, Europa und Asien gestartet, die derzeit Originalteile für Reparaturen anbieten. Die Ankündigung folgt auf die jüngste große Expansion des autorisierten Servicenetzes von Apple in jeden Best Buy Store in den USA und verdreifacht die Zahl der AASP-Standorte in den USA im Vergleich zu vor drei Jahren. heise hat hier einen Artikel zum gleichen Thema veröffentlicht.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Geräte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.