Pilz seit gestern partiell wieder arbeitsfähig

Kleine Info am Rande: Die Automatisierungsfirma Pilz ist ja Opfer eines Ransomware-Angriffs (siehe Erfolgreicher Cyberangriff auf die Pilz GmbH & Co. KG). Auf der Infoseite der Firma (gelöscht), die die Infektion zum 13. Oktober 2019 bestätigt, findet sich seit dem 21.10.2019 der Hinweis, dass die Lieferfähigkeit für bestimmte Bereiche wieder hergestellt werden konnte. Heißt im Umkehrschluss, dass Pilz immer noch mit den Folgen der Ransomware-Infektion kämpft.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.