Vorsicht beim Surface Pro 7 Wi-Fi-Treiber

[English]Falls wer ein neues Surface Pro 7 (möglicherweise auch das Surface Laptop 3) gekauft hat, sollte Vorsicht bei der Installation der WLAN-Treiber walten lassen. Sonst kann es Probleme geben.


Anzeige

Surface-Spezialistin und MVP-Kollegin Barb Bowman weist in nachfolgendem Tweet auf eine mögliche Problemstelle hin.

Microsoft verwendet für das Gerät angepasste Wi-Fi-Treiber. Falls jemand auf die Idee kommt, die generischen Intel Wi-Fi-Treiber zu installieren, wird das nicht geblockt. Aber WLAN-Probleme mit dem Gerät werden durch den Treiber nicht behoben. Sobald der generische Intel WLAN-Treiber installiert wurde, gibt es weitere Probleme und man kann nicht mehr auf den ursprünglichen Custom-Treiber zurück.

Zum Hintergrund: Bei Windows 10 V1903 gibt es je WLAN-Probleme mit diversen Intel WLAN-Chips (siehe Windows 10 V1903: Probleme mit WLAN etc. bestätigt/aktualisiert). Und im August 2019 hatte ich im Artikel Surface Firmware-Update verursacht WLAN-Probleme über WLAN-Probleme im Zusammenhang mit einem Firmware-Update berichtet.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Surface abgelegt und mit Surface verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Vorsicht beim Surface Pro 7 Wi-Fi-Treiber


  1. Anzeige
  2. costel sagt:

    surface pro 7 kann nicht mit 5 ghz wlan umgehen,bei mir hab ich[ nach langere streit und updates mit microsoft, ohne losung,]einfach beim router 5 ghz abgeschaltet und auf 2.4 ghz umgestellt.funktioniert einwandfrei keine absturze mehr ,es ist halt langsamer mit 2.4ghz aber ist besser als garnichts wie fruher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.