Pending Update Problem mit Windows Server 2012 Standard

[English]In diesem Blog-Beitrag stelle ich eine Beobachtung eines Blog-Lesers zur Info und Diskussion, die das Update-Verhalten von Windows Server 2012 Standard betrifft.


Anzeige

Blog-Leser Alexander H. hat mir die betreffende Information die Tage per E-Mail zukommen lassen. Alexander schreibt:

Ich betreue bei uns das Patchmanagement und mir ist heute etwas sehr spannendes im Bereich Windows Server 2012 Standard aufgefallen.

Wie jeden Monat installiere ich die Patches bei unseren Kunden und starte die Systeme durch, bei mehreren Windows Server 2012 Standard waren nach dem Neustart im Updateverlauf die Updates mit dem Status „Pending restart“ vorhanden (siehe folgende Abbildung).

Update-Verlauf Windows Server 2012
(Zum Vergrößern klicken)

Ein weiteres Phänomen ist das die Updates bei mehreren Systemen die ich gestern aktualisiert hatte, den Status „Succeeded“ aufzeigten! Die Windows Updates waren aber nach wie vor zur Installation verfügbar..

In der Datei „WindowsUpdate.log“ stehen dazu keine Fehler, die Windows Updates werden erfolgreich vom WSUS Server heruntergeladen und installiert, nach dem Neustart taucht das Verhalten identisch 1:1 wieder auf.

Alexander schreibt, dass ein erneuter Neustart leider keine Besserung brachte. Während dem Troubleshooting ist ihm bei anderen Windows Server 2012 Standard Systemen aufgefallen, das die Systeme ohne Updateinstallationsprobleme das Feature „Desktop Experience“ nicht installiert hatten.

Desktop-Experience beteiligt?

Bei einem System hat er daher vor der Updateinstallation das Feature „Desktop Experience“ entfernt, neugestartet und anschließend die Windows Updates installiert. Nach dem Neustart waren die Windows Updates ordnungsgemäß installiert.

Nach diesen Erkenntnissen wollte er die Maschinen mit den ‘hängenden Updates’ durch Entfernen des Feature “Desktop Experience” reparieren, machte aber eine unangenehme Erfahrung. Dazu schreibt er:

Anschließend wollte ich auf den problematischen Systemen mit dem Status „Pending Restart“ dieses Feature entfernen und testen, ob dies hilft – leider erscheint dabei nun der Fehler „An unexpected error has occurred“.

Feature 'Desktop Experience' deinstallieren
(Zum Vergrößern klicken)

Alexander schreibt, dass möglicherweise einer der Blog-Leser eine Lösung für diese Probleme bekannt ist. Aus 2017 habe ich diesen Thread gefunden, der sich mit einem ähnlichen Problem befasst.


Anzeige

Ergänzung: Ich habe das Thema im Blog-Beitrag Windows Server 2012 geht in Update-Schleifenochmals aufgegriffen und dort auch Lösungen beschrieben.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows Server abgelegt und mit Update, Windows Server 2012 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Pending Update Problem mit Windows Server 2012 Standard


  1. Anzeige
  2. Masine sagt:

    Servus,

    das gleiche Problem hatte ich ebenfalls….

    meine Lösung (konnte ich auch mehrfach Nachstellen):
    unter Dienste
    1. “Windows Modules Installer” (TrustedInstaller)
    von Manuell auf Automatik stellen und Dienst Starten
    ( dieser Stellt sich nach dem Reboot wieder selbst auf Manuell )

    2. ob nötig? hatte ich dann nicht mehr getestet:
    Dienst “Windows Installer” (msiserver) auch starten

    dann einfach Kiste neu starten. ### [Ergänzung: GB]Beachtet die nachfolgenden Kommentare – der Neustart sollte direkt im Anschluss erfolgen – und es können mehrere Neustarts erforderlich werden – das kann also dauern.

    Hoffe es hilft bei euch auch.

    Grüße

    • Anonymous sagt:

      ACHTUNG:
      Vor dem Umstellen der Dienste möchte ich warnen wenn man den Server nicht gleich Neustarten kann – dies hat er nämlich bei uns plötzlich nach ca. 10-15 min. selbstständig gemacht. Seit dem hängt er zusätzlich in einer Reboot Schleife. Ich sehe nach seinem Neustart per RDP nur noch:

      Pase 2 von 2
      Windows-Updates werden konfiguriert
      100% abgeschlossen
      Schalten sie den Computer nicht aus

      und dann startet er neu.
      Problem: Server steht an einem anderen Standort, kein direkter Zugriff möglich.

      • Thomas sagt:

        Update: es waren 4 Neustarts nötig, die sich auch mit den 4 wartenden Updates deckten, ein automatischer Neustart pro Update.
        Jetzt stehen drei der ehem. warten Updates auf Erfolgreich, bei einem steht noch Neustart nötig.
        Allerdings werden immer noch Updates Fehlende Updates angezeigt. Damit werde ich mich dann wohl heute Nacht auseinander setzen (dürfen).

      • Masine sagt:

        Hi,

        hm…. das wird dann wohl durch die Richtline “automatisch Updates Installieren” kommen?

        hatte dies auch nur getestet und den Server anschließend gleich neu gestartet.
        Scheint aber auch hier zu funktionieren.

        evtl. kann Günter bei meinem Lösungsvorschlag diese Info noch mit angeben?

        Grüße

        • Thomas sagt:

          Hi,

          eigentlich nicht, da alles mit automatischen Updates / Sofortige/selbstständige Installation oder selbstständigem Neustart Per GPO auf deaktiviert steht und es zuvor bei keinem Server Probleme gab.

  3. Robert Richter sagt:

    Bezieht sich dieses Problem nur auf 2012 oder auch auf 2012 R2?

  4. Anzeige

  5. Thomas sagt:

    Moin,
    das Phänomen mit der erfolgreichen Installation, dann aber das die Updates wieder erneut aufgeführt werden und wieder erfolgreich installiert werden, nach einem Neustart wieder zur Installation anstehen […] hatte ich bei Server 2012 Standard auch. Ich werde mal den Test mit der Desktopdarstellung machen.

  6. zanner Hans sagt:

    Herzlichen Dank,

    das war die Lösung für unser Problem.
    Ich habe schon alles Mögliche probiert.

    Jetzt funktioniert es wieder.

    Es waren bei uns nur 2012 Server betroffen, 2012 R2 hat problemlos funktioniert.

    Liebe Grüße

  7. oli sagt:

    Wir haben auch noch 2 virtuelle Windows Server 2012 am Start und keinerlei Probleme beim Patchen über einen WSUS. Das einzige Problem, was wir bei den Windows 2012 Servern haben ist, dass die Windows Updates Log leer ist. Unter Programme->installierte Updates werden die Updates aber als installiert aufgelistet und es gibt auch keine Installationsschleife etc.

  8. oli sagt:

    Achso, ich sollte vlt erwähnen, dass wir nur die Security-only Updates installieren. Im obigen Screenshot stehen z.B. das Security-Only und das Rollup-Updates in der Update-Liste, was denke ich zu redundanten Updateprozessen führen könnte.

  9. Anzeige

  10. Mike sagt:

    Vielen Dank für die Info.

    Ich konnte damit den Knoten auf unserer DATEV-Büchse mit Windows Server 2012 Essentials lösen.

    Beste Grüße

  11. Oliver sagt:

    Hallo,

    ich habe seit den Oktober Updates das gleiche Problem.
    Ich habe 4 Windows Server 2012 mit installierter Desktopdarstellung
    Auf den 4 Servern lassen sich keine Updates einspielen.
    Es steht ein Neustart aus.
    Bei allen anderen Servern geht das Update einspielen problemlos.

    Ich habe bei 2 Servern versucht die Desktopdarstellung zu deinstallieren.
    Leider laufen ich auf den o.g. Fehler.
    Hat einer eine Idee wie ich hier weiter komme?

    Bin für jede Hilfe dankbar.

    Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.