Falle bei Telekom Hosting und MS Office 365 hosted Exchange

Wer sein Hosting bei der Telekom bucht und dort Microsoft Office 365 hosted Exchange verwendet, läuft eventuell in eine unschöne Falle. Es gibt Probleme mit der Mail-Zustellung.


Anzeige

Ein Blog-Leser hat mich über Facebook auf eine Falle aufmerksam gemacht, die beim Telekom Hosting von Microsoft Office 365 hosted Exchange lauert. Ich stelle das mal einfach so online. Markus zeigt folgende Fallstricke auf:

Wer bei der Telekom sein Hosting unterhält und Office365 mit Exchange bei Microsoft in Verbindung mit dieser Domain bucht, wird irgendwann feststellen, es kommen weniger Mails an. Deutlich weniger!

Der Leser schreibt, dass im konkreten Fall alle notwendigen DNS-Einstellungen inkl. des MX-Eintrages erstellt und positiv verifiziert wurden. Trotzdem gingen im alten Domain-Postfach noch Mails ein. Die Erklärung dazu:

Es ist defacto so, dass die Telekom für „alle Produkte“ dieselben Mailserver verwendet. Ist das Hosting also bei der Telekom, werden die MX-Einträge gar nicht berücksichtigt. Das läuft alles als “interne Post”, ohne Berücksichtigung der MX-Einträge. Deshalb landen Mails innerhalb der Telekom-Infrastruktur trotz angepasster DNS-Einstellungen weiter im alten Postfach. Dazu gehören auch Nachrichten von „@t-online.de-Absendern“! Alternativ, falls das Domain-Postfach im Zuge der Einrichtung gelöscht wurde, gibt es einen MailerDaemon (Unzustellbarkeitsbericht).

Der Leser schreibt dazu, dass das ganze Verhalten nicht konsistent sei und mit einer geschätzten 80%/ 20% Wahrscheinlichkeit eintrete. Er schlägt folgenden Workaround vor:

Einfach in O365 Aliase auf die ***.onmicrosoft.com Domain einrichten und Weiterleitungen auf diese einrichten – dann geht nichts mehr verloren und volle Funktionalität ist gewährleistet.

Hier Achtung: Die Weiterleitung kann nur per Login mit der umzuleitenden E-Mail-Adresse ins Homepagecenter angelegt werden, NICHT mit dem üblichen Telekom-Login!!

Seine Lösung: Das Hosting nicht bei der Deutsche Telekom AG buchen und ggf. direkt zu einem professionellen Anbieter wechseln.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Internet abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Falle bei Telekom Hosting und MS Office 365 hosted Exchange


  1. Anzeige
  2. Gerd sagt:

    Ist Dir langweilig? Suchst Du das Abenteuer? Dann komm zum Dream-Team Telekom/Microsoft. Wir machen selbst das langweiligste Büro zum Dschungel.

  3. JohnRipper sagt:

    Das ist ja wohl ein Witz oder?

  4. Anzeige

  5. Mitleser sagt:

    Ich werfe einfach mal dieses wunderbare Schmankerl in den Raum, bei blog.fefe.de gefunden:

    https://twitter.com/nurtext/status/1191330284148592640

    Mit was für grandioser Unprofessionalität die Geld verdienen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.