Firefox 71 und 68.3.0esr verfügbar

Mozilla[English]Die Mozilla-Entwickler haben gerade (3. Dezember 2019) die Version 71 (und 68.3.0 ESR) des Firefox-Browsers freigegeben. Es handelt sich um jeweils eine Hauptversion sowie beim 68.3.0 ESR um ein Wartungsupdate. Hier ein kurzer Überblick, was sich in der neuen Version ändert.


Anzeige

Blog-Leser Ralf hat auf die Freigabe der beiden Firefox-Versionen in diesem Kommentar hingewiesen (danke). Ich habe gerade den Firefox gestartet und bekam das Update auf die Version 71 angeboten.

Firefox 71 im Überblick

In den Release-Notes des Firefox werden folgende Änderungen bzw. Bug-Fixes aufgeführt:

Verbesserungen bei Lockwise, dem integrierten Passwortmanager:

  • Firefox erkennt nun Subdomains und füllt automatisch Domain-Logins von Lockwise aus.
  • Integrierte Sicherheitswarnungen von Firefox Monitor sind jetzt für Benutzer mit Screenreadern verfügbar.

Weitere Informationen über Enhanced Tracking Protection in Aktion:

  • Benachrichtigungen, wenn Firefox Krypto-Miner blockiert.
  • Eine laufende Zusammenstellung von blockierten Trackern im Schutzfeld, auf die durch Anklicken des Adressleistenschilds zugegriffen wird.

Picture-in-picture video comes to Firefox for Windows: Wählen Sie das blaue Symbol, welches beim Zeigen per Maus auf das Video am rechten Rand eines Videos eingeblendet wird (siehe Abbildung), an, um ein schwebendes Fenster zu öffnen. Dann können Sie während der Arbeit in anderen Registerkarten das abgespielte Video weiter sehen.

Firefox 71 Picture in Picture

Weiterhin gibt es ein natives MP3-Decoding in Windows, Linux und and macOS.


Anzeige

Die Konfigurationsseite (about:config) wurde in HTML neu implementiert. Für Unternehmen bietet der Firefox 71 einen neuen Kiosk Mode, was die maximale Ausnutzung der Bildschirmfläche für kundenseitige Anzeigen ermöglicht. Zudem werden diverse Sicherheitslücken, die teilweise als hoch bewertet werden, behoben.

Der Browser sollte per Auto-Update bzw. manueller Update-Suche im Hilfemenü angeboten werden. Den neuen Firefox gibt es hier für verschiedene Plattformen auch zum Download.

Firefox 68.3.0 ESR

Zusätzlich haben die Mozilla-Entwickler die ESR-Version des Firefox auf 68.3.0 aktualisiert. Die Release-Notes für den Firefox 68.3.0 führen ebenfalls verschiedene Sicherheitsfixes für diese Version des Browsers auf. Das Update soll zudem die Leistung und Stabilität des Browsers verbessern (Liste der Fixes).

Gemäß den nachfolgenden Kommentaren deuten sich Probleme beim Upgrade des Firefox 68.3.0esr mit den Profilen an. Ich habe die Probleme im Blog-Beitrag Firefox 71/68.3esr: Probleme beim Update zusammen gefasst.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Firefox, Software, Update abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Firefox 71 und 68.3.0esr verfügbar


  1. Anzeige
  2. Tom sagt:

    Bravo, Mozilla :-(
    Die neue Version hat scheinbar alle portablen Versionen “zerschossen” – ganze Arbeit, wahrscheinlich bei MS(WindowsAsAService) abgeschaut…

  3. Andy sagt:

    Hmm, in der Firma hats das Standard-Profil des 68.2 ESR zerlegt. Es kam eine Meldung mit “neues Profilformat” und dann war alles weg. Über Firefox.exe -P konnte ich das alte Profil wiederherstellen, daher halb so schlimm. Ausrollen werde ich das im Betrieb aber so definitv nicht :-(

  4. Anzeige

  5. Gert sagt:

    Ganz toll Mozilla,
    Profil zerschossen, Addons weg und die policies.json nicht mehr auffindbar.
    Die Portable Version ist im gleichen Maße betroffen

    Zum Glück habe ich eine Test vor dem ausrollen gefahren

  6. Schwarzes_Einhorn sagt:

    Oh, nicht schon wieder! Seit dem letzten Update ist der Firefox so lahm, daß ich nebenher den Haushalt machen kann. Selbst das Umsehen nach Alternativen dauert Ewigkeiten.

    Falls die ihre Nutzer vergraulen wollen – sie sind auf dem besten Weg…

    • deoroller sagt:

      Das wird “noch besser”, wenn es ab nächstem Jahr monatlich ein neues Major-Release gibt. Die ESR-Versionen kriegen dann im gleichen Zyklus “geplante” Wartungsupdates.
      Wenn die Windows Patchdays regelmäßig “überzeugen”, will sich Mozilla sich auch nicht lumpen lassen.

  7. Jörg Müller sagt:

    Danke Mozilla!

    Also wieder einmal ein Update was unter ESR die Profile schrottet. Dann warten wir mal bis zum nächsten….

  8. Thorky sagt:

    Wenn man die Tabs wieder unter der Adressleiste und damit gleich überm Contentframe haben möchte: https://forum.chip.de/discussion/1892559/firefox-71-weiterhin-tabs-unterhalb-adressbar-anzeigen

  9. Anzeige

  10. Christian59 sagt:

    Hier keine Probleme auf je einem Win7 64er und auf einem Win10 64er 1909er
    mit dieser neuesten Firefox-Version.

    Weiterhin noch nie Probleme gehabt mit Firefox – noch nie!

    Gruss, Christian

  11. MrX1980 sagt:

    Die Bild-in-Bild-Funktion (PiP) hat in Verbindung mit WebRender noch ein Memory Problem, dass derzeit untersucht wird. Der Verbrauch des GPU-Speichers und Arbeitsspeichers steigt ständig an, wenn PiP verwendet wird und das Firefox Fenster minimiert wird. Zum Teil kommt es zu OOM (Out of Memory) Abstürzen.
    https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1599887

  12. L. Kaczmarek sagt:

    Alles bestens – wie immer! Win 7 Pro 64 Bit

    Wenn der Fux langsam ist, würde ICH die “Schuld” in der Peripherie bei Ad-Blocker und Antivirensoftware usw. suchen. Denn da liegt oft der Fux im Pfeffer!

    • Eurologe sagt:

      Dito unter Win 10 Pro 64 Bit.
      Ich hatte noch nie ein Problem mit einem Firefox-Update. Andernfalls hätte ich mir vermutlich längst einen neuen Standard-Browser gesucht.

      • masterX244 sagt:

        Ich hatte beim 70er Zickereieien aber da war wohl schon vorher was bezüglich localStorage faul was erst beim 70er “explodiert” ist. Lies sich aber da es einige User erwischt hatte recht leicht ohne Totalverlust vom Profil beheben. Im Umfeld vom 4er hatte ich auch mal Gezicke aber das kam wohl von zu viel Versionsgeswitche in die falsche Richtung ==> Userfehler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.