Firefox 71/68.3esr: Probleme beim Update

Mozilla[English]Zum 3. Dezember 2019 haben die Mozilla-Entwickler die nächste Hauptversion 71 sowie die 68.3esr des Firefox-Browsers freigegeben. Nicht bei allen Benutzern klappt das Update problemlos. Einige beklagen kaputte Profile und verschwundene Addons. Hier eine kurze Übersicht, was mir an Problemen bekannt ist.


Anzeige

Ich hatte im Blog-Beitrag Firefox 71 und 68.3.0esr verfügbar auf die neuen Versionen für den Firefox-Browser und die damit verbundenen Neuerungen hingewiesen. Bei mir hat das Update auf den Firefox 71 portable (32 Bit) problemlos geklappt – Fehler konnte ich bei einem schnellen Test nicht feststellen. Aber kurz nach Veröffentlichung des Beitrags gab es bereits die ersten Rückmeldungen zu Problemen. Ich trage es hier mal zusammen – vielleicht gibt es Rückmeldungen, ob dies bloß Einzelfälle sind oder ob größere Probleme vorliegen.

Firefox 68.3esr: Profil wird bei Update beschädigt

Einige Nutzer mussten aber die Erfahrungen machen, dass das Benutzerprofil des Firefox ESR beim Upgrade auf die Version 68.3 beschädigt wird. Blog-Leser Andy schreibt hier:

Hmm, in der Firma hats das Standard-Profil des 68.3 ESR zerlegt. Es kam eine Meldung mit “neues Profilformat” und dann war alles weg. Über Firefox.exe -P konnte ich das alte Profil wiederherstellen, daher halb so schlimm. Ausrollen werde ich das im Betrieb aber so definitv nicht :-(

Und Blog-Leser deoroller musste feststellen, dass die Datei policies.json nach dem Upgrade auf die neue Firefox 68.3esr weg war.

Nach dem Update war der Ordner distribution mit der policies.json weg.

Bei diesem Kommentar bin ich nicht sicher, ob er sich auf die  68.3 oder die 71 bezieht. Auch Blog-Leser Gerd berichtet hier von einer verschwunden policies.json und verschwundenen Addons.

Ganz toll Mozilla,
Profil zerschossen, Addons weg und die policies.json nicht mehr auffindbar.
Die Portable Version ist im gleichen Maße betroffen

Zum Glück habe ich eine Test vor dem ausrollen gefahren

Bei einer schnellen Suche habe ich im Internet noch nichts gefunden. Gibt es noch jemand, der von beschädigten Profilen oder verschwundenen Addons betroffen ist?

Bild-in-Bild-Funktion mit Memory-Problem

Neu am Firefox 71 ist die Bild-in-Bild-Funktion bei Videowiedergaben. Blog-Leser MrX1980 weist in diesem Kommentar darauf hin, dass es dort noch ein Speicherproblem gibt.

Die Bild-in-Bild-Funktion (PiP) hat in Verbindung mit WebRender noch ein Memory Problem, dass derzeit untersucht wird. Der Verbrauch des GPU-Speichers und Arbeitsspeichers steigt ständig an, wenn PiP verwendet wird und das Firefox Fenster minimiert wird. Zum Teil kommt es zu OOM (Out of Memory) Abstürzen.


(Memory-Problem Firefox Picture-in-Picture, Zum Vergrößern klicken)


Anzeige

Der Bug ist im Bug-Tracker in diesem Eintrag bereits aufgeführt worden. Ich habe es mal unter Windows 7 probiert – im Ressourcenmonitor steigt der privat belegte Speicherverbrauch langsam an (der GPU-Verbrauch wird dort nicht angezeigt). In diesem Kommentar bei heise gibt jemand die config-Einstellungen für die Wiedergabe an.

Bei heise beklagt jemand einen möglichen Adresszeilen-Bug. Falls weitere Probleme bekannt werden, trage ich die hier nach.

Ähnliche Artikel:
Firefox 67.0.2 vergisst Passwörter–AVG hat Schuld
Avast ‘spioniert’ HTTPS-Verbindungen aus
Windows: Firefox 65 kollidiert mit AVAST/AVG-Antivirus
Firefox importiert testweise Windows Root-Zertifikate wegen AV-Software
Firefox 71 und 68.3.0esr verfügbar
Addons von AVG/AVAST im Firefox blockiert/entfernt
Ärger mit Thunderbird 68.2.1-Update?


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Firefox abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

31 Antworten zu Firefox 71/68.3esr: Probleme beim Update


  1. Anzeige
  2. Anonymous sagt:

    bei ist das bei einem von zwei PCs auch passiert (70.0.1 > 71) .
    Profil weg, Addons weg

    Tippfehler im Artikel “68.2esr” sollte .3 sein oder ?

  3. Sebastian sagt:

    70.0.1 > 71.0

    keine Probleme – alles wie gehabt
    Windows 10 Pro 1903

  4. Anzeige

  5. nook sagt:

    Portabel unter Linux genutzt, keine Probleme

    Allerdings ohne Updatefunktion.

    firefox-68.3.0esr.tar.bz2 entpackt,
    altes directory gesichert, mit neuer Vers. ersetzt

  6. Andreas B. SH sagt:

    Soso, … “privater” (typischer IT-Slang für “reservierter”?!) Speicher steigt an. – Das ist schon mal genau das, was ich am wenigsten brauchen kann! Ist jetzt scho schlimm genug mit dem FF. Der schleicht bei mir eh schon immer bis zur Oberkante. – Warum aasen die Entwickler bei ihrem Zeugs immer derart mit den Harwareressourcen bis zum geht-nicht-mehr?? So nach dem Motto: “Koof dich mal wat Neuet”.

  7. Thorky sagt:

    Wurde der Firefox 71 bzw. die 68er ESR über Hilfe => Über Firefox installiert oder die jeweilige setup.exe heruntergeladen und installiert? Ich habe letzteres beim 71er getan und hatte keine Profilprobleme, genausowenig wie mit den Nightlies und Betas des 71ers zuvor.

  8. Andy sagt:

    Ich habe das Update mal auf eine kleine Testgruppe über SCCM losgelassen. Von 10 Usern hatten 3 das Problem nach dem Update. Bei einem User ist der Firefox komplett verschwunden (diese Probleme beim Update kannte ich aber bereits). Es scheint also kein flächendeckendes Problem zu sein. Aktuell kann ich aber nicht nachvollziehen woran es scheitert, wenn es scheitert. Workaround für unsere User mit Problemen: firefox.exe -P und dann das alte Profil auswählen. Dafür werden keine erweiterten Rechte benötigt, der User kann das also im Self-Service umsetzen.

  9. Anzeige

  10. voila sagt:

    Win 10 Pro 1909. Update auf 71.0 ok, auch auf anderem PC auf Beta 72.0.

    Nutze 17 Add-Ons, z.B. bisher eher kritische wie Tab Session Manager. Auch Bookmark Search plus 2, Tree Style Tab, Tab Search und Feedbro laufen.

    FF-Sicherung mache ich vorher einfach mit dem Programm Firesave.exe

  11. kai sagt:

    Gut, bei mir sind keine Lesezeichen oder Einstellungen verloren gegangen. Aber wenn ich als Benutzer über Rechtsklick mich als Admin anmelden will, öffnet sich mein FF dennoch als Benutzer mit genau nur diesen Benutzerrechten.. Keine Ahnung ob das gewollt war, macht ja auch nicht viel aus, ausser das ich beim nächsten Update den Rechner als Admin starten muss, da mein Benutzerprofil nicht die Rechte hat und haben soll, anstatt nur Rechtsklick zu machen.

    Übrigens ist es win7 (64)

  12. Dekre sagt:

    Kann es sei, dass wieder bestimme Variante vom Windows 10 der/die Schuldige/n ist/sind? Bei Windows 7 hat es bisher funktioniert.

  13. Roli sagt:

    Windows 7 32 Bit und 64 Bit je 2 Rechner Firefox schrottreif.
    War da nicht schon gefühlt im Mai/Juni was mit Firefox kapputt machen?
    Meine Erfahrung ist, dass Firefox sehr schnell handelt und das Problem Zeitnah löst.
    Da ich meine Profilordner und separat die Leszeichen sehr regelmässig abspeichere, habe ich die Version 71.0 installiert mit gespeicherten PO importieren.
    Da die Version 7.0.1 hatte ja schon kleinere Macken.

    Zu dem schalte ich aus solchen Gründen FF Updates aus via:
    Regedit > HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Policies
    Dort einen neuen Schlüssel namens “Mozilla”
    und spendieren noch einen zusätzlichen Unterschlüssel “Firefox”.
    Dort lege ich einen neuen “DWORD-Wert (32 Bit)” an und nennen diesen “DisableAppUpdate”.
    Setze da den Wert auf “1”. Wenn man wieder Updaten will, oder nach den Fehlerbehebung, dann den Wert auf “0“ setzen usw.
    Übrigens muss Mann und Frau 32-Bit-DWORD auch dann auswählen, wenn Sie auf einem 64-Bit-Windows unterwegs sind.

  14. ubie sagt:

    FF ESR 68.3 mit “Hilfe – über Firefox” installiert.
    Keine Probleme mit WIN 10 Version 1909 64 bit.
    Alle Addons (7 St.) laufen.

  15. Herr IngoW sagt:

    Hier Win10-Pro-1909, FF läuft ohne Probleme nauch dem Update auf Version 71.

    Gerät: Laptop 6Jahre
    AMD-A4, 8GB-Arbeitsspeicher, 256GB-SSD.

  16. Anonymous sagt:

    PC1 (1909) 70.0.1 > 71 = OK
    PC2 (1809) 70.0.1 > 71 = Profil weg
    “könnte” an 1809 liegen oder war nur Zufall da nur 2 PCs
    Welches Windows hatten andere bei denen es auch fehlgeschlagen ist?

  17. Die/Das/Der Gender-Krankheit*er sagt:

    Bei mir funktioniert alles bei 71.0 und Nightly. Win 10 1809. Allerdings habe ich unverbastelte Versionen.

  18. Günter Born sagt:

    Bei Dr. Windows gibt es noch einen Kommentar der auf einen Punkt bei den Policies in Kombination mit dem Enterprise Policy Generator von Sören Hentzchel eingeht. Kann das bei den Betroffenen zutreffen?

  19. Stefan Unverricht sagt:

    Bei uns werden Downloads (Mail-Anhänge z. B.) mit Leerstellen im Dateinamen zwar ordentlich im Temp-Ordner heruntergeladen.
    Dann jedoch versucht der PDF-Reader die Datei mit einem Dateinamen bis zur ersten Leerstelle zu öffnen. Kann natürlich nicht funktionieren.

    Hier reproduzierbar mit ESR 68.3.0.
    Downgrade auf 68.2.0: funktioniert wieder.
    Mit einem FF 71.0 kann ich das nicht reproduzieren.

    Gruß
    Stefan

  20. Hinz sagt:

    Hatten kurz die neue ESR-Version in der Softwareverteilung, bis ich diesen Artikel noch gestern gelesen habe. Vielen Dank schonmal für die Warnung!

    Jetzt ruft schon die erste Kollegin an und schreit nach ihren Bookmarks, die trotz Firefox-Sync weg sind.

    Kontet ihr den dem Fall die alten Profile wieder retten? z.B. durch `Firefox -p`?
    Oder hilft ein Downgrade?

    • Bernard sagt:

      Nutzt ihr add-ons?

      Ändert ihr etwas in about:config?

      Oder nutzt ihr ausschliesslich default-Einstellungen?

      • Hinz sagt:

        Die User können selbst Addons installieren. Ich empfehle z.B: jedem uBlock origin.

        Wir konfigurieren ein paar Parameter in FF über policies.js, die wir dann in den Programmordner kopieren. Gleichzeitig sperren wir ein paar Einstellungen über eine cfg-Datei, die auch kopiert wird. Die User können deshalb auch selbst keine Updates von FF ausführen.

        Bei dem letzten FF-ESR update letzten Freitag wurden aber – da sich an unseren Voreinstellungen nichts verändert hat – diese Dateien auch nicht angefasst.

  21. Christian sagt:

    bei uns gab es die Probleme schon vor einigen wenigen Versionen. Nicht erst mit 68.3 ESR. Vielleicht haben die User nur lange nicht Updates installiert, die nun mit 68.3 betroffen sind.

    • Hinz sagt:

      Wir haben hier ca. 45 Rechner und jede ESR-Version installiert. Das Problem beim Update tauchte erst jetzt auf.

      Obwohl das Problem ja offensichtlich groß ist, habe ich bisher nur hier davon gelesen. Auch das Heise-Forum ist noch nicht voll von Beschwerden. Seltsam!

  22. Hinz sagt:

    Jetzt glaub ich bald an Geister …

    Eben hatte ich “das Problem” an einem Rechner, der nie mit der neuen Version ESR68.3.0 in Berührung kam. Niemand außer mir hat Admin-Rechte und in der SW-Verteilung liegt brav die ESR68.2.0. Beim Start von Firefox kam die Meldung “Ältere Version von Firefox gestartet … Das Verwenden einer älteren als der zuletzt verwendeten Firefox-Version kann Lesezeichen und Chronik eines bestehenden Firefox-Profils beschädigen. Schützen Sie diese Informationen, indem Sie ein neues Profil für diese Installation von Firefox erstellen.”

    Ich hab mehrmals versucht, den installierten FF ESR68.2.0 mit der Option -p zu starten, aber immer wieder kam die Aufforderung, dass ein neues Profil derstellt werden muss.

    Mein Workaround war dann, die beiden Dateien favicons.sqlite und places.sqlite aus dem alten Profilordner unter %appdata%\Local\Mozilla\Firefox\Profiles in den neuen zu kopieren.

  23. Marcel sagt:

    Wir haben exakt das gleiche Verhalten beobachtet. Updates per Firefox GPO gesperrt. Selbst wenn Firefox ESR 68.3 installiert und das alte Profil wiederhergestellt wurde trat es nach einem Tag erneut auf!

    Meine Vermutung und bisherige Lösung: der Profilname “default-esr” wird nun wohl zwingend vorausgesetzt (erscheint aber irgendwie unlogisch bei mehreren Profilen, wohl ein Bug)
    Wir haben dann die alten Profile in “default-esr” umbenannt und haben seitdem Ruhe. Die zwischenzeitlich neu angelegten leeren “default-esr” Profile natürlich vorher gelöscht.

  24. Bea sagt:

    Ja, auch bei mir auf Windows 7 Riesenprobleme nach dem Update der portablen Version auf 71. Einmal kann der Firefox gestartet werden, ein zweites mal aber nicht. Dann kommt, es laufe schon einen Instanz. Im Taskmanager werden ca. 6 Task angezeigt. Schliessen lässt sich keiner. Es hilft nur PC neu starten. Aber auch das neue installieren der portableversion 68.0 hilft nichts. Ich habe somit keinen brauchbaren Firefox mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (SEO-Posts/SPAM lösche ich). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.