Microsoft Office Patchday (7. Januar 2020)

[English]Am 7. Januar 2020 (erster Dienstag im Monat. Office Patchday) hat Microsoft eine Reihe von nicht sicherheitsrelevanten Updates für Versionen von Microsoft Office (diesmal nur für Office 2016), die noch unterstützt werden, veröffentlicht.


Anzeige

Die Updates beziehen sich auf die installierbare MSI-Version von Office und werden über Windows Update bereitgestellt. Click-to-Run-Pakete erhalten Updates über andere Kanäle. Aus diesem Grund erscheint Office 2019 nicht mehr in der folgenden Liste, da dort nur noch Click-to-Run-Installer verfügbar sind. Microsoft listet die Updates auf dieser Seite auf.

Office 2016

Die Pakete werden automatisch über Windows Update verteilt, lassen sich aber auch über die verlinkten KB-Artikel als Download manuell herunterladen und installieren.

  • Update for Microsoft Office 2016 (KB4464586): Dieses Update ermöglicht es Benutzern, Anmeldeaufforderungen zu umgehen, wenn sie über eine externe Netzwerkverbindung auf eine Ressource in einer privaten Domäne zugreifen, wenn die Anforderung unter Verwendung des Authentifizierungsschemas “Negotiate” erfolgt.
  • Update for Microsoft Office 2016 (KB4484168): Korrigiert verschiedene Fehler in PowerPoint 2016, die im KB-Artikel beschrieben sind.
  • Update for Microsoft Office 2016 (KB4484218): Das Update behebt ein Problem, bei dem die Anwendung ODBC-Datenquellen nach dem Erstellen eines ODBC-DSN (Datenquellenname), der über das Access-Datenbankmodul eine Verbindung zu einer Quelle herstellt (z. B. .accdb- oder .xlsx-Dateien), beendet wird.
  • Update for Microsoft Outlook 2016 (KB4484212): Korrigiert verschiedene Fehler in Microsoft Outlook 2016, die im KB-Artikel beschrieben sind.
  • Update for Microsoft PowerPoint 2016 (KB4484216): Korrigiert verschiedene Fehler in Microsoft PowerPoint 2016, die im KB-Artikel beschrieben sind.
  • Update for Microsoft Project 2016 (KB4484140): Korrigiert verschiedene Fehler in Microsoft Project 2016, die im KB-Artikel beschrieben sind.
  • Update for Microsoft Visio 2016 (KB4464575): Fixt den Bug, wenn Sie eine .vsdx-Datei aus Microsoft SharePoint, OneDrive oder einem Web-Speicherort öffnen, dass Microsoft Visio abstürzt, wenn der URL der Datei ein kaufmännisches Und-Zeichen (&) enthält.
  • Update for Microsoft Visio Viewer 2016 (KB2920709): Dieses Update behebt Probleme im Visio Viewer, die durch doppelte Fensterklassennamen verursacht werden.
  • Update for Microsoft Word 2016 (KB4484219): Bug-Fix für den Fehler, wenn Sie einen UNC-Pfad (Universal Naming Convention), der ein linkes oder rechtes einfaches Anführungszeichen (“U+2018” oder “U+2019”) enthält, in Microsoft Word oder Microsoft Outlook einfügen, wird “U+2018” oder “U+2019” in der Adresse, die durch die automatische Hyperlink-Funktion erstellt wird, in “U+0027” geändert. Die Änderung des Zeichens führt dazu, dass der Hyperlink die Datei nicht über den UNC-Pfad öffnet. Behebt auch den Fehler, wenn Sie eine Besprechungsanfrage erstellen, die auf einer HTML-E-Mail-Nachricht in Outlook in der chinesischen Gebietsschema-Version von Windows 10 basiert, werden chinesische Zeichen in der Besprechungsanfrage als überlappend angezeigt.
  • Update for Skype for Business 2016 (KB4484213): Hebt Microsoft Skype for Business 2016 auf die Version 16.0.4954.1000.

Für ältere Office-Versionen gab es keine Updates.

Ähnliche Artikel:
Microsoft Office Patchday (7. Januar 2020)
Microsoft Security Update Summary (14. Januar 2020)
Patchday: Updates für Windows 7/8.1/Server (14. Januar 2020)
Patchday Windows 10-Updates (14. Januar 2020)
Patchday Microsoft Office Updates (14. Januar 2020)


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Office, Update abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (SEO-Posts/SPAM lösche ich). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.