Windows 10 November 2019 Update per Suche verfügbar

[English]Microsoft hat wohl wieder einen ‘Meilenstein’ in Sachen Verfügbarkeit des Windows 10 November 2019 Update erreicht. Das Betriebssystem ist für alle Windows 10-Nutzer verfügbar, wenn diese in Windows Update danach suchen lassen.


Anzeige

Ich bin eben auf diesen Tweet von Windows Update (offizieller Twitter-Kanal des Windows-Teams) auf diesen Umstand aufmerksam geworden.

Auf der Statusseite von Windows 10 Version 1909 findet sich seit dem 21. Januar 2020 nun die folgende Ergänzung:

Current status as of January 21, 2019:

Windows 10, version 1909 is available for any user on a recent version of Windows 10 who manually selects “Check for updates” via Windows Update. The recommended servicing status is Semi-Annual Channel.

We are starting the next phase in our controlled approach to automatically initiate a feature update for an increased number of devices running the October 2018 Update (Windows 10, version 1809) Home and Pro editions, keeping those devices supported and receiving the monthly updates that are critical to device security and ecosystem health. Our rollout process starts several months in advance of the end of service date to provide adequate time for a smooth update process.

For information on how users running Windows 10, version 1903 can update to Windows 10, version 1909 in a new, streamlined way, see this post.

Windows 10, Version 1909 ist für jeden Benutzer einer neueren Version von Windows 10 verfügbar, der manuell die Option “Nach Updates suchen” über Windows Update auswählt. Dies gilt für den Semi-Annual-Kanal von Windows 10.

Nächste Rollout-Stufe beginnt

Gleichzeitig kündigt Microsoft in obiger Statusmeldung den Beginn der nächste Phase des kontrollierten Windows 10 Version 1909 Rollouts an. Nun wird automatisch ein Feature-Update für eine größere Anzahl von Geräten zu initiieren, auf denen das Update Oktober 2018 (Windows 10, Version 1809) Home und Pro Editionen ausgeführt wird.

Microsoft weist aber darauf hin, dass Geräte mit Windows 10 Version 1809 weiterhin unterstützt werden und die monatlichen Updates erhalten. Benutzer könnten die Installation der Feature-Updates zudem in den Update-Optionen zurückstellen, indem sie den Download-Link für dieses Update nicht anwählen (siehe folgendes Bild).

Windows 10: Kontrolle des Feature-Updates


Anzeige

Erst wenn der Supportzeitraum für die alte Windows 10-Version abläuft, erfolgt ein Zwangsupgrade. Bei Windows 10 Version 1909 ist ja ein einfaches Upgrade per Enablement Update möglich (siehe Insides zum Windows 10 V1909-Deployment (19H2) [Service Pack-Ansatz]).

Ähnliche Artikel:
Windows 10 Mai 2019 Update mit Update-Kontrolle
Windows 10 Home bekommt wohl ab V1903 Update-Pause
Windows 10: Merkwürdigkeiten bei Update-Optionen – Teil 1
Hinweis zum Windows 10 V1903-Upgrade
Insides zum Windows 10 V1909-Deployment (19H2) [Service Pack-Ansatz]

Windows 10 V1909: Probleme mit dem Explorer


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 10 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (SEO-Posts/SPAM lösche ich). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.