Lesetipp: Insights zur Gesichtserkennung

[English]Technologien zur Gesichtserkennung sind aktuell ja stark im Fokus der Öffentlichkeit. Als Lesetipp zum Sonntag hätte ich einen Hintergrundartikel mit einigen Insights zur Technologie der Gesichtserkennung.


Anzeige

Gesichtserkennung in den Medien

In China wird Gesichtserkennung zur Überwachung der Bevölkerung breit eingesetzt, und in 2019 konnte man Stimmen der Art ‘da müssen wir die Regularien lockern, um nicht abgehängt zu werden’ aus der deutschen Politik hören. Ich habe diesbezüglich ständig auf einen Dammbruch gewartet – aber aktuell scheint das Ganze zu kippen, seit der Clearview-Fall an die Öffentlichkeit gelangte.

Der Clearview-Fall

Zum Hintergrund: Das bisher unbekannte US-Startup Clearview hat aus frei zugänglichen Fotos eine gigantische Gesichtsdatenbank erstellt. Als man nun begonnen hat, die Daten an Kunden zu verkaufen, ist die Sache aufgeflogen. Heise hatte das letztes Wochenende in diesem Artikel behandelt (ich habe es aus Zeitmangel nicht im Blog angesprochen). Das Ereignis hat das Thema Gesichtserkennung die letzten Tage ja stark in den Fokus der Medien gerückt.

Die Verbotswelle rollt

Im Volksmund gibt es den berühmten ‘Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt’. Und das scheint genau jetzt zu passieren – speziell im Silicon Valley.

  • Twitter fordert die Löschung der Fotos und geht gegen das Startup vor, wie heise hier berichtet.
  • Der Alphabet- und Google-CEO Sundar Pichai, schlägt ebenfalls ein vorübergehendes Verbot der Gesichtserkennung vor, da diese zu viele Missbrauchsmöglichkeiten biete. Nur Microsofts Chef-Justiziar Brad Smith warnt vor einer solchen Intervention warnt. The Verge hat hier einen Artikel dazu.
  • Die EU erwägt ein fünfjähriges Verbot der Gesichtserkennung – Details könnt ihr bei netzpolitik.org in diesem Beitrag abrufen.

Auch der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI), Ulrich Kelber, warnt vor dem Einsatz einer biometrischen Gesichtserkennung im öffentlichen Raum und fordert ein Verbot für den Einsatz in Europa.

Ein Blick hinter die Kulissen der Gesichtserkennung

Wer sich für die Technologie der Gesichtserkennung (Facial Recognition) und deren Einsatzgebiete interessiert, hätte ich eine Sonntagslektüre. Ich bin gestern per Twitter auf einen englischsprachigen Artikel gestoßen, der auf das Thema eingeht.

Gesichtserkennung wird zwar aktuell kontrovers diskutiert, ist aber durch Smartphones und technische Geräte allgegenwärtig und könnte den Fingerabdrucksensor ersetzen.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit abgelegt und mit Sicherheit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.