Windows 10 Version 1809 erreicht bald Supportende

[English]Gut, wir haben erst Februar 2020 – aber Microsoft erinnert die Leute schon mal daran, dass der Support mit Updates für Windows 10 Version 1809 in Kürze ausläuft.


Anzeige

Über diesen Artikel bin ich auf den Microsoft Supportbeitrag 4541558 vom 12. Februar 2020 aufmerksam geworden. Gemäß Informationsblatt zum Lebenszyklus von Windows erreicht Windows 10 Version 1809 bereits am 12. Mai 2020 das 18 monatige Serviceende.Windows 10 Life Cycle

Das gilt für die nachfolgend aufgeführten Windows 10-Varianten, die übrigens im Oktober 2018 erstmalig freigegeben, dann aber wieder zurückgezogen wurden:

  • Windows 10 Home Version 1809
  • Windows 10 Pro Version 1809
  • Windows 10 Pro for Education Version 1809
  • Windows 10 Pro for Workstations Version 1809
  • Windows 10 IoT Core Version 1809

Die für den Unternehmenseinsatz vorgesehene Windows 10 Enterprise und Windows 10 Enterprise Education bekommt dagegen 30 Monate Support und wird bis 11.Mai 2021 unterstützt. Ist das End-of-Life-Datum erreicht, erhalten die Versionen keine Updates mehr und werden per Funktionsupdate auf die nächste Windows 10-Build zwangsaktualisiert.

Ähnliche Artikel:
Windows 10 Oktober 2018 Update ab 2. Oktober 2018
Windows 10 V1809: Was entfällt, was ist veraltet
Windows 10 V1709: Microsoft erklärt das Rollout
Windows 10 V1809 wird das ‘Oktober 2018 Update’
Bauchlandung mit Windows 10 V1809: Rollout gestoppt
Windows 10 V1809: Ursache für Rollout-Stopp erklärt
Windows 10 V1809: Freigabe am 13./14. Nov. 2018?
Windows 10 V1809 erneut freigegeben (13. Nov. 2018)


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 10 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Windows 10 Version 1809 erreicht bald Supportende


  1. Anzeige
  2. Ärgere das Böse sagt:

    “…die übrigens im Oktober 2019 erstmalig freigegeben, …”
    Oktober 2018

  3. JohnRipper sagt:

    Ich bleibe bei meinem 1809 Enterprise.

    Dann entweder 1809 oder direkt 2009.

  4. Anzeige

  5. Michael sagt:

    Eigentlich wollte ich Mangels Enterprise License unsere 1809 Pro nun nachdem Februar Patchday Mai 2020 bei uns in der Testgruppe das Upgrade auf 1903 ausrollen, aber nach den Pannen in letzter Zeit mit 1903/1909 habe ich das Rollout weiter verschoben :(

    • Rainer K. sagt:

      Wir sind gerade dabei, alle Win10-Clients auf 1909 zu heben. Ca. 70% sind durch, Upgrade lief ohne Probleme, im Betrieb ebenfalls keine Auffälligkeiten.
      Wir werden jetzt alle Clients auf 1909 bringen, dann haben wir theoretisch noch über ein Jahr Ruhe ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (SEO-Posts/SPAM lösche ich). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.