Firefox 73.0.1 mit 0patch- und G-DATA-Fix

Mozilla[English]Die Mozilla-Entwickler haben gerade (18. Februar 2020) die Version 73.0 .1 des Firefox-Browsers freigegeben. Es handelt sich um ein Wartungsupdate für den Browser, der den Konflikt mit 0patch-Agenten behebt.


Anzeige

Das 0patch-Problem

Ich hatte das Thema schon einige Tage auf der Agenda, weil es mich selbst betraf, bin aber bisher nicht dazu gekommen, es aufzubereiten. Es gab dazu gleich mehrere Leserhinweise per Mail oder in den Kommentaren hier und (sehr kryptisch hier).

Das Problem: Auf meinem System hatte ich den 0patch-Agenten zum Testen installiert. Erst sehr viel später stellte ich fest, dass der Firefox-Browser streikt – der Browser konnte zwar in der Version 72.x starten, aber ich war nicht mehr in der Lage, Webseiten aufzurufen.

Leider lagen die Zeitpunkte zwischen Installation von 0patch und der Feststellung, dass der Firefox Probleme macht, zu weit auseinander. Zudem hatte ich die Internet Explorer 0-day-Exploit-Geschichte und den von Microsoft empfohlenen Workaround, der die jscript.dll deaktiviert, probiert. Dadurch konnte ich keine Verbindung zwischen dem Fehler und der 0patch-Installation herstellen.

Beim Update auf den Firefox 73 stellte ich fest, dass dieser sofort abstürzte, konnte bei einer Suche im Web dazu aber nichts finden. Irgendwann habe ich den 0patch-Agenten deinstalliert und den Firefox 73 etwas später neu auf mein System als portable Anwendung aufgespielt. Und plötzlich lief der Browser wieder.

Einen Tag später stieß ich dann auf diese Erklärung von Mitja Kolsek, der den technischen Hintergrund für das Problem erklärt. Mitja lieferte auch einen Workaround, wie man die Kollision zwischen 0patch-Agenten und dem Firefox, der zur Fehlfunktion führt, beheben konnte. Ich hatte in Kommentaren wie hier auf das Thema hingewiesen. Dieser Workaround ist nun aber überflüssig, da Firefox in der Version 73.0.1 das Problem gelöst hat.

Firefox 73.0.1-Korrekturen

Blog-Leser Ralf wies in diesem Kommentar (danke dafür) auf die Korrektur beim Firefox 73.0.1 hin. Auch im englischsprachigen Blog gab es diesen Kommentar zum Thema. In den Release-Notes werden folgende Fehlerkorrekturen aufgelistet:

  • Fixed crashes on Windows systems running third-party security software such as 0patch or G DATA (bug 1610790)
  • Fixed loss of browser functionality in certain circumstances such as running in Windows compatibility mode or having custom anti-exploit settings (bug 1614885)
  • Resolved problems connecting to the RBC Royal Bank website (bug 1613943)
  • Fixed Firefox unexpectedly exiting when leaving Print Preview mode (bug 1611133)
  • Fixed crashes when playing encrypted content on some Linux systems (bug 1614535)

Zum 0patch-Problem hatte ich oben ja was geschrieben. Aber auch bei Verwendung der G-DATA Virenschutzlösung kam es dazu, dass der Firefox-Browser nicht mehr benutzbar war. Das ist jetzt korrigiert.


Anzeige

Den neuen Firefox gibt es hier für verschiedene Plattformen auch zum Download. Alternativ kann man den Browser per FTP herunterladen.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Firefox, Problemlösung, Software, Update abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Firefox 73.0.1 mit 0patch- und G-DATA-Fix


  1. Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (SEO-Posts/SPAM lösche ich). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.