Sonntagslektüre: Tools für Administratoren (März 2020)

[English]Heute noch eine kleine Sammlung an interessanten Themen, die Administratoren im Windows-Umfeld interessieren könnten. Tools zum Deployment, PowerShell-Geschichten und so weiter. Sonntagslektüre für Admins, sozusagen.


Anzeige

12 Tools von ConfigMas

ConfigMas kombiniert die Wörter Config und Christmas. Bereits zum 19. Dezember 2019 hat Paul Winstanley zwölf Tools in diesem Blog-Beitrag vorgestellt, die für Admins hilfreich sein können. Es ist eine Liste mit supercoolen Tools, die von MVPs, und führenden Branchenexperten entwickelt wurden.

Thorsten E. hat gestern obigen Hinweis auf diese Seite gepostet. Vielleicht könnt ihr das Eine oder Andere aus der Liste brauchen.

PowerShell-Script zur Server-Qualitätsprüfung

Jemand hat eine Sammlung von PowerShell-Scripten geschrieben, um eine konsistente und zuverlässige Build-Qualität und -Konfiguration für seine Windows Server-Installationen zu gewährleisten.

Die QA-Prüfungen entstanden aus der Notwendigkeit heraus, den Aufbau neuer Windows Server für verschiedene Kunden und deren unterschiedliche Umgebungen zu überprüfen. Alle neuen Windows Server-Builds werden in der Regel mit einer benutzerdefinierten Gold-Image-Vorlage erstellt, schreibt Thorsten auf GitHub. Diesem Image fehlen jedoch noch viele der zusätzlichen Tools und Konfigurationseinstellungen, die erforderlich sind, bevor es in den Support aufgenommen werden kann.

Die meisten dieser zusätzlichen Werkzeuge und Konfigurationen sollten automatisiert installiert/vorgenommen werden. Es sind jedoch noch Überprüfungen erforderlich, um sicherzustellen, dass jeder Kunde oder jede Umgebung seine spezifischen Einstellungen bekommt. Dafür gibt es die Tools für verschiedene Windows Server-Versionen. Unterstützt werden Windows Server 2008 R1/R2 (PowerShell 4 muss installiert werden, Windows Server 2012 R1/R2 und Windows Server 2016.

PSDeploy: Vereinfachte PowerShell Bereitstellung


Anzeige

Es gibt einige spezialisierte Bereitstellungstools wie Octopus Deploy, Tools für die kontinuierliche Integration und Bereitstellung wie AppVeyor oder TeamCity und Tools für die kontinuierliche Integration wie Jenkins. Man kann aber auch die PowerShell bzw. PSDeplay als Lösung verwenden.

Thorsten E. weist in obigem Tweet auf diese recht interessante Geschichte im Hinblick auf die Versionskontrolle und Bereitstellung hin. Ein IT-Profi hat sich mit der Frage der Versionskontrolle bei Servern befasst. Details finden sich im verlinkten Artikel.

Features in Config-Manager TP Version 2002.2

Es gibt eine Technical Preview des Configuration Manager Version 2002.2. Panu Saukko weist in nachfolgendem Tweet auf eine Änderungen im ConfigMgr des SCCM, der jetzt MEMCM heißt, hin.

Sagt mir persönlich jetzt nicht wirklich was. Ich gehe aber mal davon aus, dass betroffenen Administratoren damit etwas anfangen können.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Tipps, Windows abgelegt und mit Tipp, Tools, Windows verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Sonntagslektüre: Tools für Administratoren (März 2020)


  1. Anzeige
  2. Rainer Winkler sagt:

    Achtung. Powershell kann den Computer zerstören. Am besten man verbietet die Powershell.exe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.