Ransomware schlägt Nachts und am Wochenende zu

Kleiner Sicherheitssplitter: Angriffe mit Ransomware passieren wohl überwiegend Nachts oder am Wochenende, wenn kein Administrator oder IT-Verantwortlicher greifbar ist.


Anzeige

Catalin Cimpanu hat das Ganze mal in einem Beitrag aufbereitet. 49 % der Angriffe fallen auf die Nachtstunden während der Woche – und 27 % ereignen sich am Wochenende.

FireEye hat eine Statistik aufbereitet, die im unteren Tweet zu sehen ist. Diese zeigt die Häufigkeit der Angriffe über 24 Stunden. Auch dort zeigen die blauen Balken, dass die Mehrzahl der Angriffe in den Nachtstunden erfolgen.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit abgelegt und mit Sicherheit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.