Windows Admin Center Preview 1910.2

[English]Microsoft hat am 31. März 2020 das Windows Admin Center als Preview 1910.2 freigegeben. Die Preview steht für Windows Insider zur Verfügung. Hier einige Informationen zu diesem Thema, welches für Administratoren in Unternehmensumgebungen von Interesse sein könnte.


Anzeige

Windows Admin Center

Das Windows Admin Center ist ein Administrationsprogramm für Microsoft Windows und Windows Server-Betriebssysteme. Es soll die Verwaltung der Clients und Server vereinfachen und zentraler machen. Geöffnet wird das Center, welches eine webbasierte grafische Benutzeroberfläche darstellt, über die Internetbrowser Microsoft Edge oder Google Chrome. Es ermöglicht dem Anwender per Fernwartung auf den Server zuzugreifen. Die Wikipedia enthält eine ausführlichere Beschreibung.

Microsoft hat dieses Dokument zum Windows Admin Center veröffentlicht und schreibt dazu:

Windows Admin Center ist eine lokal bereitgestellte, browserbasierte App zum Verwalten von Windows-Servern, Clustern, hyperkonvergenter Infrastruktur und Windows 10-PCs. Sie ist ohne über Windows hinausgehende Kosten erhältlich und für den Einsatz in Produktionsumgebungen bereit.

Hilfe zur Installation finden sich auf dieser Microsoft-Seite. Tipps zu den ersten Schritten mit dem Windows Admin Center finden sich auf dieser Microsoft-Seite.

Windows Admin Center Preview 1910.2

In diesem Blog-Beitrag hat Brandon LeBlanc zum 31. März 2020 die Preview 1910.2 angekündigt. Diese Version enthält Aktualisierungen der Zugänglichkeit der Plattform und zahlreiche Fehlerbehebungen. Darüber hinaus wurde, auf Basis der Benutzerrückmeldungen einige häufiger nachgefragte Funktionen implementiert.

Files-Tool kann cut, copy und paste

Das Datei-Tool unterstützt jetzt Operationen der Zwischenablage. Wenn Nutzer einen Ordner oder eine Datei im Datei-Tool auswählen, haben sie die Möglichkeit, die Datei oder den Ordner auszuschneiden oder zu kopieren.

When you select a folder or file in the Files tool, users have the option to cut or copy the file or folder.
Nachdem die Datei oder der Ordner ausgeschnitten oder kopiert wurde, wird die Einfügeoption verfügbar, und ein Benutzer kann die Datei oder den Ordner in einen anderen Pfad einfügen.

Service restart

Bei der Verwaltung von Rechnern mit Hilfe des Services-Tools gibt es jetzt die Möglichkeit, einen Dienst neu zu starten. Es ist nicht mehr notwendig, einen Dienst zu starten und zu stoppen, um ihn neu zu starten.

Weitere Neuerungen


Anzeige

Microsoft hat in der Preview weitere Funktionen neu eingeführt. Hierzu gehören die nachfolgend aufgeführten Funktionen:

  • Cluster quick update: Auf dem Cluster-Dashboard erscheinen Aktualisierungen für verbundene Knoten unter dem Abschnitt “Alerts”.
  • File upload: Wenn der Upload einer großen Datei fehlschlägt, können Sie den Datei-Upload nun erneut versuchen.
  • Virtual machine filters: Bei der Anzeige einer Liste von VMs mit mehreren angewandten Filtern verschwinden die VMs nach einiger Zeit nicht mehr.
  • Azure Update Management login – Benutzer erhalten keinen Anmeldefehler mehr, wenn sie versuchen, die Azure-Update-Verwaltung nach der Einrichtung der Azure-Überwachung einzurichten
  • Active Directory account creation – Microsoft hat einen Fehler in Active Directory Domain Services behoben, bei dem Konten mit Passwörtern erstellt werden konnten, die nicht den Komplexitätsanforderungen entsprachen.

Zusätzlich zu den oben genannten neuen Funktionen und Korrekturen arbeitet Microsoft an der Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit (z.B. Verbesserungen der Tastaturnavigation). Zudem wurden auch gemeldete Fehler im Zusammenhang mit der CredSSP-Authentifizierung behoben. Weitere Details sind dem Blog-Beitrag zu entnehmen.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.