Exchange Online: Abschaltung Basic Authentication in 2021

[English]Microsoft hat die für Herbst 2020 geplanten Änderungen bei der Basis-Authentifizierung von Exchange Online angesichts der Corona-Krise erst einmal auf Eis gelegt. Die Abschaltung dieser Authentifizierung erfolgt nun frühestens in der 2. Hälfte 2021.


Anzeige

Worum geht es?

Bei der Basisauthentifizierung handelt es sich um ein Verfahren, mit dem sich Nutzer per Webbrowser gegenüber einem Webserver (hier Exchange Online) authentifizieren kann. Dann wird diese Autorisierung für weitere Zugriffe (bis zum konfigurierten Ablauf der Authentifizierung) gespeichert. Aus Sicherheitsgründen kommt dieses Verfahren nur noch selten zum Einsatz, da es anfällig für Spoofing-Angriffe ist.

Microsoft hatte daher geplant, die Basisauthentifizierung für die Verbindungsprotokolle von Exchange Online zum 13. Oktober 2020 zu deaktivieren. Ich habe keine Ahnung, wie viele Kunden von Exchange Online diese Basisauthentifizierung noch verwenden.

Für Nutzer von Outlook 2010 hätte dies z.B. bedeutet, dass keine Verbindung mit Exchange Online mehr möglich ist. Der Effekt hält sich aber in Grenzen, da Office 2010 zum Oktober 2020 eh das Support-Ende erreicht. Ich hatte über diesen Sachverhalt und weitere Änderungen vor einiger Zeit im Blog-Beitrag Microsoft Office 365-Anmeldung wird überarbeitet berichtet.

Microsoft ändert seine Pläne

Angesichts der Coronavirus-Pandemie bleibt aktuell ja in der IT kein Stein auf dem anderen und Termine werden nach hinten geschoben. Susan Bradley weist bei askwoody auf einen neuen Techcommunity-Artikel von Microsoft hin, der vor einigen Tagen erschienen ist.

Als Reaktion auf die COVID-19-Krise und in dem Wissen, dass sich die Prioritäten für viele Kunden von Microsoft geändert haben, legt das Unternehmen die Deaktivierung der Basis-Authentifizierung in Exchange Online zunächst auf Eis. Der Schritt zur Deaktivierung der Basis-Authentifizierung in Exchange Online wird bis zur zweiten Hälfte des Jahres 2021  verschoben. Microsoft will ein genaueres Datum nennen, sobald die Auswirkungen der aktuellen Situation bezüglich der COVID-19-Krise besser abzuschätzen sind.

Ähnliche Artikel:
Microsoft Office 365-Anmeldung wird überarbeitet
Exchange Online: Probleme mit Outlook?
Exchange Online gestört (7.2.2020)
Weiter Exchange Online Probleme (12.3.2020)
Exchange Online/Tobit David-Mailserver: Antispam-Header erscheint im Mail-Body
Falle bei Telekom Hosting und MS Office 365 hosted Exchange


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Cloud, Office, Sicherheit abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.