PowerToys 0.17: Auto-Update an Bord, Test mit v0.18?

[English]Microsoft hat vor einigen Stunden die Version 0.17 der PowerToys für Windows 10-Nutzer freigegeben. Diese Tools sind kostenlos und bieten nette Zusatzfunktionen für Windows 10. Die neue Version 0.17 bringt unter anderem den Code für ein Auto-Update für die Tools mit, diese Funktion kann aber erst mit v0.18 getestet werden.


Anzeige

Hintergrund zu den PowerToys

Die PowerToys waren unter Windows 95/98 kostenlose Programme, mit den sich bestimmte Windows Funktionen optimieren oder anpassen ließen. Inspiriert vom PowerToys-Projekt unter Windows 95 haben einige Entwickler einen Neustart gewagt. Dieser Neustart soll Power-Usern Möglichkeiten bieten, mehr Effizienz aus der Windows 10-Shell herauszuholen und für individuelle Workflows anzupassen. Die Ankündigung erfolgt Anfang Mai 2019, ich hatte im Blog-Beitrag Windows 10: Open Source PowerToys kommen darüber berichtet. Weitere Informationen finden sich im Blog-Beitrag Windows 10: Erste Open Source PowerToys freigegeben.

PowerToys settings UI.
(PowerToys-Einstellungsoberfläche)

Die aus Windows 9x bekannten PowerToys sind auch in der Version für Windows 10 Open Source und kostenfrei erhältlich.

Version 0.17 freigegeben

Die Ankündigung erfolgte die Nacht (30. April 2020) durch den Entwickler Clint Rutkas – hier sein entsprechender Tweet mit der Nachricht.

Die Details samt den Release Notes lassen sich auf dieser GitHub-Seite abrufen. Bei der Version 0.17 handelt es sich um ein Update was die Verbesserung der Stabilität und der Aktualisierbarkeit im Fokus hatte. Die größte Neuerung ist daher die Auto-Update-Funktion, die nun Einzug gehalten hat.

Allerdings bleibt sich Rutkas da wieder treu: Er kündigt die Auto-Update-Funktion an, hat den Code bereits integriert – aber testen kann man das Zeug erst in den PowerToys 0.18 – die irgendwann kommen wird. Der Kerl ist ja noch schlimmer als ich, wenn ich einen Blog-Beitrag ankündige, der dann erst sehr viel später kommt. Ergänzung: Natürlich ist klar, dass sich ein Auto-Update erst testen lässt, wenn ein Update vorliegt. Aber so etwas hätte man imho zeitnah mit einer PowerToys 0.17.1-Version, die ggf. keine Neuerungen enthält, testen können.


Anzeige

Ansonsten hat Rutkas Telemetrie in der neuen PowerToys 0.17-Version eingebaut. Das soll bei der Priorisierung der FancyZone-Entwicklungen helfen. Rutkas schreibt, dass man wusste, dass es es eine Untergruppe von Fehlern gab. Um zu sehen, wie viele Nutzer betroffen sind, wurde die Telemetrie bemüht, die dann ermöglichte, diese Arbeit schneller als geplant zu erledigen. Eine Liste der Fixes ist hier zu finden – ein Auszug der Fixes:

  • PowerToys can now update itself #1686
  • FancyZone can now snap to two zones (still experimental since it doesn’t support restoring the app to two zones)
  • Per machine installation fixed, non-admin user will be able again to use PowerToys after the regression in 0.16.
  • Fixed most of the FancyZones Virtual Desktop bugs.
  • Fixed several FancyZones bugs including proper handling of taskbar position.
  • PowerToys icon in the Start menu will always show

Details und den Download gibt es ebenfalls auf dieser GitHub-Seite.

Ähnliche Artikel:
PowerToys v0.13 Beta nachgeschoben
Windows 10: Erste Open Source PowerToys freigegeben
PowerToys v0.12 Beta freigegeben
PowerToys 0.14.0 verfügbar
PowerToys 0.14.1 verfügbar
PowerToys 0.15.0 freigegeben
Windows 10: PowerToys Version 0.16.1 freigegeben


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Software, Update, Windows 10 abgelegt und mit PowerToys, Update, Windows 10 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu PowerToys 0.17: Auto-Update an Bord, Test mit v0.18?


  1. Anzeige
  2. Alfred Neumann sagt:

    “Ansonsten hat Rutkas Telemetrie in der neuen PowerToys 0.17-Version eingebaut”

    Für mich ein Grund, da die Finger von zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.