Windows 10 Version 2004 kommt zwischen 26. und 28. Mai

[English]Es gibt einen neuen Hinweis, dass Microsoft die generelle Verfügbarkeit des Windows 10 Mai 2020 Update (Version 2004) für Ende Mai 2020 plant. Die Freigabe könnte zwischen dem 26. und dem 28. Mai 2020 erfolgen.


Anzeige

Erste Spekulationen: Release Ende Mai 2020

Anfang Mai 2020 hatte Mary Foley bei ZDNet einen Artikel veröffentlicht, in dem eine Freigabe von Windows 10 Version 2004 für Ende Mai 2020 vorausgesagt wurde. Foley nannte, unter Bezug auf ihre Quellen, den 28. Mai 2020 als Freigabedatum. Ich hatte im Blog-Beitrag Kommt Windows 10 V2004 am 28. Mai 2020? darüber berichtet.

Fertig ist die Entwicklung ja, und ich hatte im Beitrag Windows 10 V2004 ist fertig, Verteilung an Insider berichtet, dass Microsoft diesen Zweig für das allgemeine Rollout vorbereitet. Die Verteilung an Insider hat im April 2020 begonnen. Nun kommen nur noch kumulative Updates zur Fehlerbeseitigung für Windows Insider. Aktuell soll die Build 19041.208 als ‘Final’ gelten, wie Microsoft die Tage bekannt gegeben hat (siehe Windows 10 V2004 (Build 19041.208 im Insider Slow Ring)).

Und eigentlich wäre die allgemeine Freigabe bereits am 12. Mai 2020 fällig gewesen. Das ist der zweite Dienstag im Monat, Patchday bei Microsoft – eine Möglichkeit, dass Funktionsupdate breiter bereitzustellen. Wegen der Coronavirus-Einschränkungen habe Microsoft aber die Freigabe des nächsten Funktionsupdates auf Ende Mai 2020 verschoben, so Foley.

Neuer Hinweis auf Freigabe Ende Mai 2020

Im Blog-Beitrag Windows 10: Blockieren von Treiber- und Funktionsupdates hatte ich berichtet, dass OEM-Partner die Möglichkeit haben, die Verteilung von Funktionsupdates zu blockieren, wenn Inkompatibilitäten mit Treibern bekannt sind. Weiterhin hat Microsoft Sperrzeiten für die Auslieferung von Treibern der Hersteller rund um den Patchday oder ein OS-Rollout als Funktionsupdate bekannt gegeben. Damit sollen Kollisionen von Treiberupdates mit Windows Updates oder Funktionsupdates vermieden werden.

Driver Shipping Plan 2020
(Driver Shiproom Schedule 2020, Source: Microsoft)

Nun ist Bleeping Computer ein neuer Hinweis hinsichtlich der Freigabe von Windows 10 Version 2004 aufgefallen. Microsoft hat gerade einen aktualisierten Plan für die Auslieferung von Treibern für 2020 veröffentlicht. Die Termine zwischen dem 26. und 28. Mai 2020 sind für das Ausrollen von Treibern blockiert. Daher ist davon auszugehen, dann an diesen Tage ein Feature-Update veröffentlicht wird.

Ähnliche Artikel:
Kommt Windows 10 V2004 am 28. Mai 2020?
Windows 10 20H2 wird (vermutlich) wieder ein ‘kleines’ Update
Windows 10: Neues zu Treiber-Updates ab März 2020
Windows 10: Blockieren von Treiber- und Funktionsupdates


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit Windows 10 V2004 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Windows 10 Version 2004 kommt zwischen 26. und 28. Mai


  1. Anzeige
  2. JohnRipper sagt:

    Ach..für so einen Tüddelkram hat doch eigentlich keiner Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.